Serfaus-Fiss-Ladis

5/5 - (5 votes)
So war es in unserem Familienurlaub in Serfaus mit Kindern
So war es in unserem Familienurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis mit Kindern

Unser Familienurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis

Nächster Stopp: Serfaus! Willkommen in der Ferienregion in den Bergen mit der kleinsten und zugleich höchstgelegenen auf Luftkissen schwebenden U-Bahn der Welt. Wir machen Familienurlaub in der Region Serfaus-Fiss-Ladis. Denn Serfaus-Fiss-Ladis zählt zu den kinderfreundlichsten Bergregionen überhaupt. Hier ist wirklich viel geboten für alle Familien, die Bergerlebnis mit vielen Spielplätzen, Fun-Attraktionen und Themenwegen suchen. An nahezu jeder Bergstation gibt es Attraktionen und Spielabenteuer für Familien. Zahlreiche Themenwege bieten Familien die Möglichkeit, entspannt mit dem Nachwuchs unterwegs zu sein. Und während die Erwachsenen noch das Panorama bewundern, sind die Kleinen schon wieder auf dem Weg ins nächste Abenteuer.

Wir nutzen die nächsten Tage, um einige dieser Bergabenteuer auszuprobieren. Denn alle schaffen wir sicher nicht, dazu ist das Angebot einfach zu groß. Wir übernachten in einem Kinderhotel in Serfaus, wo der Einstieg in die Berge denkbar einfach ist. Zu Fuß oder noch schneller mit der U-Bahn gelangen wir zu den Gondelbahnen. In Serfaus-Fiss-Ladis wird wirklich viel getan, um dem Gast den Aufenthalt so bequem und unkompliziert wie möglich zu machen. Übrigens sind die Bergbahnen und auch ganz viele Wander- und Themenwege so gestaltet, dass du gut mit dem Kinderwagen unterwegs sein kannst. Lies jetzt hier unsere Erlebnisse in Serfaus mit Kindern und was wir in Fiss alles erlebt haben.

U-Bahn Serfaus

Witziger Zeitvertreib in der U-Bahn Haltestelle Serfaus
Witziger Zeitvertreib in der Haltestelle der U-Bahn Serfaus

Das ist echt außergewöhnlich, nicht nur unser Junior war davon begeistert. Er liebt U-Bahn fahren. Mitten in dem kleinen Ort Serfaus gibt es eine U-Bahn mit vier Stationen. Die sorgt dafür, dass der Ort nicht mit Autos geflutet wird. Denn schon in den 1970-er Jahren war klar, dass Serfaus dem Ansturm an Autos nicht lange gewachsen sein würde. Und so hat der Gemeinderat beschlossen, eine Alternative zu finden. Wurden am Anfang die Leute noch mit Bussen durch den Ort transportiert, fuhren sie 1985 schon mit der U-Bahn. Sie ist keine klassische U-Bahn, sondern fährt auf Luftkissen. Die Strecke ist 1,3 Kilometer lang und verbindet den großen Parkplatz am Ortsrand von Serfaus mit den Talstationen der Gondelbahnen.

Jede einzelne Station ist individuell gestaltet. Du kannst dort viel über den Bau der U-Bahn und die Funktionalität der Luftkissen erfahren. An der interaktiven Wand können die Kinder an Rädern drehen und schon bewegt sich im Bild ein Skifahrer oder die Seilbahn fährt los. Sehr lustig! Eine weitere gute Idee, die unserem Junior gefällt: die Ansage in der U-Bahn kommt von Kindern. Jeden Tag hören wir ein anderes Kind die nächsten Haltestellen verkünden. Als Gast in Serfaus kannst du natürlich bei der Anreise mit deinem Auto bis zum Hotel fahren. Ansonsten brauchst du dein Auto ohnehin nicht. Die Wege innerhalb von Serfaus, Fiss und Ladis sind kurz. Gondelbahnen, U-Bahn und Wanderbusse bringen dich zu deinem Ziel.

Super. Sommer. Card – Bergbahnen Serfaus-Fiss-Ladis

Du willst in deinem Urlaub unkompliziert die Berge erleben und einfach zu den ganzen Attraktionen kommen? Mit der Super. Sommer. Card ist das kein Problem. In ausgewählten Hotels in Serfaus-Fiss-Ladis bekommst du diese Gästekarte bei deinem Aufenthalt. Mit dieser Karte fährst du nach Zahlung des kleinen Unkostenbeitrags mit allen geöffneten Bergbahnen unbegrenzt, deinen ganzen Urlaub lang. Das ist einfach super praktisch. Du musst dir keine Gedanken machen, wann du wo fährst, sondern steigst in die nächste Gondel und los geht’s.

Die Gondeln sind außerdem so gut aufgestellt, dass du einfach mit den Bergbahnen von einem Ort in den anderen fahren kannst. Oder du nimmst den Wanderbus, der die drei Orte miteinander verbindet. Mit den Bergbahnen erreichst du nicht nur die vielen Spielplätze und Bergattraktionen, sondern natürlich auch viele schöne Wanderwege. Ein tolles Angebot!

Abenteuer auf den Bergen

Nutzen sehr viele - Blick in den Bikepark Serfaus mit Kindern
Nutzen sehr viele – Blick in den Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

Wie oben schon erwähnt, findest du in der Region jede Menge Bergerlebnisse, Spielplätze, Themenwege und vieles mehr. Biker können sich auf den zahlreichen Trails und Mountainbikestrecken austoben und auch Genusswanderer haben jede Menge Möglichkeiten. Rund um die Bergstationen ist dabei viel geboten. So sind die Wege kurz. Oberhalb der Seilbahnen erreichst du bei schönen Wanderungen auch zahlreiche Gipfel und Almen und hast dazu ein traumhaftes Panorama, das sich vor dir ausbreitet.

Erlebnispark Hög

Unser erster Ausflug in Serfaus mit Kindern: zum Erlebnispark Hög
Unser erster Ausflug in Serfaus mit Kindern: zum Erlebnispark Hög

Sommer-Wasserspaß am Högsee

Die Erlebniswelt Hög ist eine der vielen Abenteuerzonen in den Bergen von Serfaus-Fiss-Ladis. Von Serfaus erreichen wir den Erlebnispark Hög in wenigen Minuten mit der Alpkopfbahn. An der Zwischenstation steigen wir aus und schon sind wir in der Erlebniswelt am Berg. Was erwartet dich im Erlebnispark Hög? Der Mittelpunkt ist der Högsee. An warmen Sommertagen ist er ein toller Badesee. Schnell erwärmt sich der kleine See auf angenehme Badetemperaturen. Dann kannst du vom Sprungturm ins Wasser springen oder ein paar Runden durch den See schwimmen. Für Kinder gibt es eigene Plantschzonen. Also Badehosen bitte nicht vergessen!

Auf dem See kannst du aber auch mit einem Tretboot fahren oder mit einem Holzfloss einen Wasserparcours bestreiten. Und rund um den See gibt es dann noch jede Menge Spielangebote. Da ist zum Beispiel eine kleine Holzkugelbahn. Die Kugeln kannst du dir aus einem Automaten ziehen und dann lässt du sie über die zwei Bahnen hinunter flitzen. Hinter einem kleinen Bach mit Wasserrädern steht ein großer Niederseilgarten. Der ist ziemlich gut gemacht und hat genug knifflige Hindernisse, dass auch etwas ältere Kinder hier noch viel Spaß haben.

Ungewöhnliche Spielstationen

Außergewöhnlich im Familienurlaub Serfaus mit Kindern: Das Wasserlabyrinth
Außergewöhnlich im Familienurlaub Serfaus: Das Wasserlabyrinth

Gleich neben dem Niederseilgarten kommt unser persönlicher Favorit im Erlebnispark Hög: das Wasserlabyrinth. Wenn du auf einen Startknopf drückst, schießen Wasserstrahlen (etwa auf Bauchhöhe) aus Holzpfählen heraus. Sie stellen sozusagen Schranken dar, durch die du nicht hindurch laufen kannst. Dabei ergibt sich ein Weg zum Ziel. Allerdings ändert sich der Weg auch schnell mal. Und entweder bleibst du dann stehen oder du bekommst einen Wasserspritzer ab. Um das Ganze noch spannender zu machen, gibt es zwei Wege, so dass man ein Wettrennen starten kann. Unser Junior wollte hier gar nicht mehr weg.

Die Ganzjahresrodelbahn Familien-Coaster-Schneisenfeger

Gehst du weiter, kommst du an einer lustigen Wabbelwiese vorbei, kannst ein Milchkannenmemory machen oder in einer großen Milchkanne einem Märchen lauschen. Und dann startet hier auch noch der Schneisenfeger. Das ist eine der modernen Rodelbahnen. Die fährt sogar das ganze Jahr über. In einem alten Sägewerk steigst du in die Coasterbahn ein und wirst nach oben gezogen. Dort angekommen saust du eineinhalb Kilometer wieder ins Tal und das mit bis zu 40 km/h. Die Geschwindigkeit steuerst du dabei selbst. Zahlreiche actionreiche Kurven und zwei Kreisel später bist du dann wieder unten angekommen. Garantiert mit einem Grinsen im Gesicht, so wie unsere Buben auch!

Abenteuerberge – Piratenweg in Serfaus

Unterhaltsam In Serfaus mit Kindern wandern
Unterhaltsam in Serfaus mit Kindern wandern
Wandern mit Kindern in Serfaus - entlang der zahlreichen Themenwege: Hier auf dem Piratenweg
Wandern mit Kindern in Serfaus – entlang der zahlreichen Themenwege: Hier auf dem Piratenweg

Erlebniswege in den Bergen

Kennst du den österreichischen Autor Thomas Brezina? Neben seinen zahlreichen Kinderbüchern hat er nämlich hier in Serfaus-Fiss-Ladis drei Abenteuerwege gestaltet. Mitten in der Bergwelt warten diese inszenierten Wege auf kleine Entdecker, Rätsellöser und Forscher. Es gibt einen Piratenweg, einen Hexenweg und einen Forscherpfad. Für die Wege kannst du dir an allen Kassen der Bergbahnen und in den Infobüros einen Abenteuerblock kaufen oder du lädst dir die kostenlose App dazu herunter. Hast du alle Rätsel gelöst, gibt es am Schluss eine Urkunde. Wenn den Kindern das nicht so wichtig ist (oder du ganz spontan auf einem der Wege wanderst) geht es aber auch ohne Block oder App. Die Wege sind überwiegend kinderwagentauglich und für Kinder von etwa 4 bis 10 Jahren geeignet.

Rästelspass mit Kapten Pepper

Wir haben in Serfaus an der Mittelstation der Komperdellbahn den Piratenweg ausprobiert. Der Weg startet beim Murmliwasser und ist ab der Mittelstation gut ausgeschildert. Wir haben den Weg mit der App ausprobiert. Am Anfang gibt es ein Intro. Kapiten Pepper und Matrose Chili sind auf einem Geisterschiff unterwegs. Doch sie sind verflucht und die Kinder müssen die Rätsel lösen und die richtige Schatztruhe finden, um den Fluch zu brechen.

Der Weg ist so aufgebaut, dass auf einer Tafel zuerst immer ein Rätsel gestellt wird. Anschließend müssen die Kinder auf dem weiteren Weg das Rätsel lösen. Die nicht zu schwierigen Suchaufgaben sind immer bald gefunden. So haben die Kinder schnell einen Erfolg und es gibt keine Tränen, weil man die Aufgabe nicht lösen konnte (hatten wir schon manchmal an anderen Themenwegen – deswegen hier ein großes Plus!). Die Lösung wird einfach in der App angetippt und man weiß sofort, ob man sie richtig gemacht hat. In der Mitte des Weges trifft man dann auf Kapiten Pepper und sein großes Geisterschiff. Hier kann man spielen, rutschen oder sich im Schiff verstecken. Das macht natürlich Spaß, denn die Kinder haben das Gefühl, einen alten Bekannten zu treffen, nachdem sie schon einige Rätsel mit Käpten Pepper lösen mussten.

Wer findet den Schatz?

Ganz zum Schluss müssen die Kinder dann noch mit Hilfe einer Schatzkarte die richtige Schatztruhe finden. Können sie dieses Rätsel auch noch lösen? Zur Belohnung gibt es dann an der Bergbahn oder im Infobüro eine Urkunde. Auch wenn unsere Kinder für den Weg fast schon ein wenig zu alt sind, fanden wir ihn gut gemacht. Die einzelnen Rätsel sind nicht zu schwer und trotzdem hat man ein „Geschafft“-Erlebnis. Tipp einer Insiderin: In der U-Bahn in Serfaus treffe ich bei der Rückfahrt zum Hotel ein kleines Mädchen, die mir stolz erzählt, dass sie in der letzten Woche alle drei Wege geschafft hat. Sie findet, dass der Hexenweg in Fiss der beste Abenteuerweg ist. Solche Meinungen sollte man auf keinen Fall unterschätzen 😉 .

Murmliwasser Serfaus

Serfaus mit Kindern: So großräumig ist das Murmliwasser in Serfaus
Serfaus mit Kindern: So großräumig ist das Murmliwasser
Wer trifft mit dem Heusack?
Wer trifft mit dem Heusack?

Toller Bergspielplatz bei der Mittelstation Komperdell

Das Murmliwasser ist ebenfalls einer der tollen Bergspielplätze in der Region. Ein paar Meter unterhalb der Mittelstation Komperdell liegt dieses Spielparadies. Unser Junior wusste erst mal gar nicht, bei welcher Spielstation er anfangen sollte. Denn hier gibt es wirklich richtig viel zu erleben. Wasserspielplatz, Murmli-Rodeo oder Kugelturm? Wo soll er nur zuerst hin? Also, nimm dir für deinen Besuch bitte ausreichend Zeit mit und evtl. auch Wechselkleidung. Denn viele Stationen sind mit Wasser. Wir probieren als erstes den Kugelturm aus. Wir können die Kugel vom Erlebnispark Hög wieder benutzen (oder du holst dir hier im Kiosk eine Kugel). Im ganzen Turm sind Kugelbahnen versteckt. Mal rattert die Kugel herunter, mal müssen wir die Kugel hochschießen und dann fällt sie wieder schnell hinab.

Wasserspiele, Murmeltiere und unterirdische Gänge

Am Wasserspielplatz warten viele Schleusen an den Wasserläufen. Hier drehen sich dann Wasserräder in allen möglichen Varianten. Das macht einfach super viel Spaß (egal wie oft man schon an anderen Wasserspielplätzen war). Super lustig finden wir auch das Wasserkarussell. Mit Hilfe eines Fahrrades wird ein Karussell auf dem Wasser angetrieben. Platz haben dort Kinder bis etwa 9 Jahre, dann wird es zu eng im Karussell. Und dann entdeckt unser Junior noch etwas sehr sehr Tolles. Es gibt eine Murmeltierhöhle für Kinder. Im ganzen Spielgelände sind Eingänge versteckt. Unter der Erde befindet sich ein Höhlensystem und in der Mitte ist der Murmeltierbau. Hier können die Kinder leben wie die Murmeltiere. Das ist natürlich super spannend, alle Höhlengänge zu erforschen.

Action beim Murmli-Rodeo

Weiter geht es zum Murmli-Rodeo. Dazu laufen wir über eine coole Hängebrücke auf den Hügel gegenüber. Am Murmli-Rodeo Platz finden wir wieder viele lustige Stationen. An der Grillwurst können sich die Kinder hinhängen und werden dann von den Eltern wie eine Grillwurst gedreht. Super viel Spaß macht uns auch das Heusackerl schupfen. Dabei steht einer von uns auf einem kleinen Holzpfahl. Die anderen werfen von zwei Seiten große (mit Luftkissen gefüllte) Heusäcke auf ihn. Wie lange schaffst du es stehen zu bleiben, ohne vom Heusack umgeworfen zu werden? Und beim Heusackerl-Lauf schwingen große Heusäcke hin und her. Schnell muss man durch die schwingenden Säcke hindurch laufen und sich nicht erwischen lassen. Die Station hat auch noch einen Zeitstopper, so macht das Ganze noch mehr Spaß.

Am Murmliwasser wartet außerdem noch ein Murmeltiergehege. Hier wohnen echte kleine Wildtiere. Ganz nach Wetterlage zeigen sich die echten Murmeltiere den Besuchern. Im Murmliwasser gibt es noch viel mehr Spielplätze, die wir gar nicht alle schaffen. Wir finden, dass das Murmliwasser mindestens 5 Sterne verdient hat. Kinder jeden Alters finden hier viele abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten. Die Stationen sind mit viel Witz und Ideenreichtum ausgestattet und machen einfach Spaß!

Fisser Flitzer im Sommer-Funpark-Fiss

Der Fisser Flitzer - eine ganz besondere Sommerrodelbahn mit Stationen
Der Fisser Flitzer – eine ganz besondere Sommerrodelbahn mit Stationen

Coole Sommerrodelbahn

Eine ganz besondere Sommerrodelbahn ist der Fisser Flitzer. Du erreichst ihn entweder direkt von Fiss (mit der Möseralmbahn) oder auch von Serfaus mit der Bergbahn. Von der Bergstation des Sunliners läufst du gemütlich in 15 Minuten über den Panoramaweg-Genussweg bis zum Sommer-Funpark-Fiss. Hier startet der Flitzer ins Tal hinunter nach Fiss. 2,2 Kilometer ist die Strecke lang. Beim Fisser Flitzer fährst du im Bob auf einer Schiene entlang. Das sorgt für ein ziemlich rasantes Kurvengefühl. Hebel vor und du wirst bis zu 45 km/h schnell, Hebel zurück und du kannst bremsen.

Bei der langen Fahrt ins Tal saust du aber nicht nur über zahlreiche Kurven, sondern es warten auch noch ein paar Überraschungen auf dem Weg. Hier geht’s nämlich durch ein paar Tunnel. Und jeder Tunnel ist anders. Da gibt es zum Beispiel die Dschungelhöhle oder den Dinotunnel. Etwas unheimlich wird’s in der Gruselhöhle und im Brennenden Heustadel. Und mitten in der Bahn warten auch noch die Piraten in ihrer Höhle auf dich. Zum Schluss wird deine Geschwindigkeit gemessen, bevor du wieder mit der Bahn nach oben fährst. Denn dort wartet entweder die nächste Runde Fisser Flitzer auf dich oder einer der anderen Attraktionen im Sommer-Funpark-Fiss.

Sommer-Funpark-Fiss

Im Sommer-Funpark-Fiss kannst du auch den Fisser Flieger oder den Skyswing ausprobieren. Beide Male bist du dabei hoch in der Luft. Beim Skyswing schaukelst du über Kopf bis die Schwerelosigkeit dich erfasst. Und beim Fisser Flieger saust du wie beim Drachenfliegen über die Berge. Außerdem warten ein Sprungturm mit Luftkissen, eine Sommertubingbahn, Trampoline, ein Wasserspielplatz, ein Streichelzoo, eine Hüpfburg… Also langweilig wird es den Kindern eher nicht. Höchstens den Eltern, wenn die auf ihren Nachwuchs warten müssen. Aber auf einer der gemütlichen großen Holzliegen oder auf der Terrasse der Möseralm kannst du die Zeit sicher sehr gut überbrücken.

Kinderhotel Bär Serfaus

Unser Ausblick im Familienurlaub Serfaus vom Balkon des Familienhotels über den Ort und auf die Berge
Unser Ausblick im Familienurlaub Serfaus vom Balkon des Kinderhotels über den Ort und auf die Berge
Gern besuchtes Familienhotel Serfaus - das Kinderhotel Bär
Gern besuchtes Familienhotel in Serfaus – das Kinderhotel Bär
Familienhotel Serfaus

Bei unserem Aufenthalt in Serfaus übernachten wir im Kinderhotel Bär. Das 4* Kinderhotel lässt im Urlaub nur wenige Wünsche offen. In den großzügigen Suiten finden Familien viel Platz. Die modernen Zimmer haben alle ein eigenes Kinderzimmer und große Wohn-/Schlafzimmer. Eine Kinder- und Babyausstattung ist selbstverständlich. Auch kulinarisch wirst du im Hotel Bär bestens verwöhnt. Der Tag startet mit einem ausgiebigen Frühstücksbuffet. Ob süß oder herzhaft, sowohl die Großen, als auch die Kleinen finden jeder für sich das Richtige. Mittags gibt es dann schon wieder die nächste Stärkung. Während sich die Kinder am Buffet bedienen, können die Erwachsenen eine Kleinigkeit aus der Küche bestellen. Gleich im Anschluss an das Mittagessen wird schon das Kuchenbuffet aufgebaut. Und am Abend wartet dann ein leckeres 5 gängiges Menü auf dich. Den ganzen Tag kannst du außerdem Eis schlemmen so viel du willst. Das lässt sich kein Kind zweimal sagen.

In einem Kinderhotel gibt es natürlich auch einen Kinderclub. Schon die Kleinsten werden hier liebevoll betreut. Auf die etwas größeren Kinder warten nicht nur spannende Programmpunkte, sondern auch ein 1000 qm großer Spielbereich mit einem Softplaykletterturm über 5 Etagen. Hier fühlt sich unser Junior wohl! Oder vielleicht doch lieber ins Schwimmbad? Der Indoor-Pool ist mit vielen Figuren aus dem Kinderbuchklassiker Mogli gestaltet und es wartet eine coole 96 Meter lange Wasserrutsche auf große und kleine Rutschenfans. Und gleich zwei Outdoor- Pools gibt es im Hotel. Einer davon mit tollem Sandstrand. Da kommt Sommerlaune auf!

Für noch mehr Action sorgt die Turnhalle, wo die Kinder jederzeit toben können. In der cip’n climb Kletterhalle können die Kinder unter geschulter Aufsicht, die Wände hoch und runter kraxeln. Und während die Kinder noch toben und klettern, können sich die Erwachsenen eine Auszeit gönnen. Verschiedene Saunen laden dich zum Entspannen ein oder du gönnst dir eine Wellnessanwendung im Spa-Bereich. Das Kinderhotel Bär ist für Familien ein herrliches Hotel für deinen Aufenthalt in Serfaus.

Bewertung: So ist der Urlaub mit Kindern in Serfaus-Fiss-Ladis

Und für wen ist der Urlaub in Serfaus-Fiss-Ladis was? Alle die gerne einen Urlaub mit einem Rundlos-Sorglos Gefühl haben wollen, sind hier bestens aufgehoben. Denn du musst dich im Urlaub eigentlich um nichts kümmern. Egal wo du in den Bergen der Region unterwegs bist, immer ist etwas geboten. Ganz viele Wege sind auch für Leute geeignet, die sonst nicht in den Bergen unterwegs sind. Und dazu bekommst du noch zahlreiche Themenwege, die dir und deinen Kindern Unterhaltung bieten. Dazu kommt das wirklich schöne Panorama auf die umliegenden Berge.

Und selbst Gipfelstürmer finden in Serfaus-Fiss-Ladis tolle Ziele. Aber gerade für Familien mit kleinen Kindern bieten sich hier wunderbare Bergausflüge an, denn durch die viele Attraktionen und die einfachen Wege sind die Kleinen gut zu motivieren. Richtig gut finde ich die vielen kinderwagentauglichen Wege! Das findet man in dieser Dichte sonst auch nicht.

Offenlegung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis entstanden. Danke für die Einladung. Unsere Erlebnisse und Eindrücke schildern wir dir aus unserer persönlichen Sicht.

Weiterführende Links

Diese Tipps merken

Nutze einen der Pins auf Pinterest, um dir diese Tipps für deinen nächsten Familienurlaub in den Bergen zu merken. Du kannst dir den Link auch als WhatsApp auf´s Handy schicken oder per Email. Außerdem ist der Versand an deine Freunde möglich, denen das gefallen würde. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern.