Blogheim.at Logo

Kochelsee Radfahren

5/5 - (7 votes)
Unser schöner Herbsttag im Moor: Am Kochelsee radfahren mit Kindern
Unser schöner Herbsttag im Moor: Am Kochelsee radfahren mit Kindern

Kochelsee Radfahren: Durch das schöne Loisach – Kochelsee – Moor

Nach unserer gestrigen schönen Radtour am Walchensee nutzen wir heute den Tag im Familienurlaub im Herbst nochmals zum Radfahren, diesmal vom Kochelsee aus. Dabei fahren wir in unserem Familienurlaub durch die Loisach – Kochelsee – Moore. Ein wunderschönes Naturschutzgebiet zwischen Benediktbeuern und dem Kochelsee.

Als Ziel haben wir uns das Kloster in Benediktbeuern ausgesucht. Dort gibt es nämlich eine Führung durch das Kloster und die Bilder erinnern mich eher an ein Schloss, als an ein Kloster. Das wollten wir uns einmal anschauen.

Kochelsee Radfahren mit Kindern

Von Kochel Radfahren mit Kindern durch das Moor

Am Parkplatz am Ortsrand von Kochel starten wir unsere Familienradtour. Ein Stück müssen wir nun an der Hauptstraße fahren in das Ortszentrum von Kochl. An der Kreuzung im Ort, halten wir uns Richtung Benediktbeuern, aber nur noch ein kleines Stück. Auf der anderen Seite der Bahn Gleise beginnt nun der Weg durch das Moor am Stümpfelbach entlang. Die erste Frage von unserem Junior lautet:“ Kann man hier im Moor versinken?“. Etwas mühsam erkläre ich ihm, dass man in einem Moor nicht unbedingt einsinkt, sondern dass es überwiegend aus Feuchtwiesen besteht.

Herbst am Kochelsee mit Kindern

Dennoch beschäftigt ihn das und es ist die Frage des Tages. Immer wieder will er wissen, wie nass die Wiesen hier und dort sind und ob man nicht doch vielleicht einsinken kann. Ich glaube so normale Feuchtwiesen sind für einen 8-jährigen nicht spannend genug. Ich hingegen finde die Wiesen nun im Herbst wunderschön. Die langen Grashalme verfärben sich nämlich ebenso wie die Bäume.

Als wir nach gut einem Kilometer dann noch auf die Loisach treffen und am Ufer entlangfahren, ist die Herbststimmung in unserem Familienurlaub einfach perfekt. Es sind nicht viele Leute unterwegs und wir radeln gemütlich dahin. Schwäne und andere Wasservögel schwimmen neben uns auf dem kleinen Fluss.

Kochelsee Radfahren: An der Loisach

Kochelsee Radfahren: Das ist die Loisach mit der Aulandschaft durch die wir mit dem Fahrrad fahren
Das ist die Loisach mit der Aulandschaft durch die wir mit dem Fahrrad fahren
Im Herbst färben sich die Gräser im Moor
Im Herbst färben sich die Gräser im Moor
Kochelsee Radfahren: Jetzt ist es nicht mehr weit zum Eichsee im Kochlsee Moor, aber wo ist er?
Jetzt ist es nicht mehr weit zum Eichsee im Kochlsee Moor, aber wo ist er?

Durch das Loisach – Kochelsee – Moor zum Eichsee

Nach fast 4 Kilometern Fahrt kommen wir zu einer Brücke. Hier haben wir die Wahl nach Benediktbeuern zu radeln oder zum Eichsee. Da wir heute genug Zeit haben, entschließen wir uns einen Abstecher zum Eichsee zu machen. Wir kommen in einen Moorwald und ich entdecke immer wieder Biberspuren an den Bäumen. Der Weg zum Triftkanal ist etwas holpriger als zuvor, aber landschaftlich immer noch herrlich. Besonders eine Wiese mit hohem rötlichem Gras und kleinen Birken mit gelb verfärben Blättern ist einfach zauberhaft.

Wo ist der Eichsee im Moor?

Ein bißchen müssen wir nun dem Eichsee suchen. An einer Kreuzung fahren wir über den Bach, den wir die ganze Zeit entlang gefahren sind und müssen auf der anderen Seite ein Stücke zurück. Dann biegen wir rechts ab und können schon ein wenig den See sehen. Wir umrunden den winzigen Moorsee und kommen am Badeplatz heraus. Das Wasser ist gar nicht so kalt, aber zum Baden reicht es Ende September nicht mehr. Trotzdem ein wirklich idyllischer Ort, kein tosendes Ausflugziel in Deutschland, sondern ruhig und mitten in der Natur. Der Umweg von rund 4 Kilometern einfach hat sich gelohnt! Nach einer kleinen Pause radeln wir den Weg bis zur Brücke zurück.

Herbst am Eichsee im Kochelsee Moor, Herzogstand und Jochberg sind im Nebel.
Herbst am Eichsee im Kochelsee Moor, Herzogstand und Jochberg sind im Nebel.

Kochelsee Radfahren: Durch das Moor zum Kloster Benediktbeuern

Kochelsee Radfahren: Wir radeln zurück, in Richtung Benediktbeuern
Kochelsee Radfahren: Wir radeln zurück, in Richtung Benediktbeuern
Die Türme vom Kloster Benediktbeuern sind in Sicht, wir sind gleich da
Die Türme vom Kloster Benediktbeuern sind in Sicht, wir sind gleich da

Mit dem Fahrrad zum Kloster Benediktbeuern

Nach der Brücke sind es bei unserer Familien-Radtour in Deutschland nur noch 3,5 Kilometer bis zum Kloster. Wir fahren durch Wiesen mit vielen Heuschobern und schon bald sehen wir die zwei Türme der Klosterkirche. Das gibt uns den Ansporn auch noch das letzte Stück zu schaffen. Auch wenn dem Kleinen allmählich die Kraft ausgeht. Doch schließlich haben wir es geschafft. Wir stellen unsere Räder am Eingang des Klosters ab und gehen in den tollen Innenhof. Hier finden wir die Pforte mit dem Klosterladen, wo die Führung durch das Kloster startet.

Die Führung durch das Kloster Benediktbeuern in Bayern

Wer sich im Familienurlaub in Bayern das Kloster genauer anschauen möchte und auch die imposanten Räumlichkeiten besichtigen möchte, kann eine Führung durch das Kloster machen. Die Räume erinnern eher an ein Schloss, wenn auch die Mönche wohl eher bescheiden leben. Wir hatten eine große Erwartung an die Führung und das Kloster. Die Räumlichkeiten waren auch super schön, interessant zu sehen. Die normale Führung durch das Kloster ist jedoch gerade für jüngere Kinder nicht so gut geeigenet, da viele geschichtliche Details und Jahreszahlen erklärt werden. Da können eineinhalb Stunden etwas lang werden.

Führung Kloster Benediktbeuern

Der eindrucksvolle Kreuzgang im Kloster Benediktbeuern - hier kommst du auch ohne Führung hinien!
Der eindrucksvolle Kreuzgang im Kloster Benediktbeuern – hier kommst du auch ohne Führung hinien!
Ebenso in das heimelige Klostercafe mit der besonderen Holzdecke, früher war es der Speiseraum der Mönche
Ebenso in das heimelige Klostercafe mit der besonderen Holzdecke, früher war es der Speiseraum der Mönche
Den Barocksaal im Kloster Benediktbeuern kannst du nur im Rahmen einer Klosterführung sehen
Den Barocksaal im Kloster Benediktbeuern kannst du nur im Rahmen einer Klosterführung sehen

Ausflug ins Kloster Benediktbeuern: Eine Führung mit Kindern

Unser Tipp: Ihr könnt auch mit dem Kloster extra Familien-/Kinderführungen vereinbaren. Das ist die Telefonnummer für die Klosterführung in Benediktbeuern: +49 8857 / 88-172. Wenn ihr z.B. mehrerer Familien seid, dann lohnt sich das auf jeden Fall. Ansonsten kann man einige Räume rund um den Kreuzgang selbst anschauen. Werft dabei auch einen Blick ins Klostercafé, hier gibt es eine tolle alte Holzbalkendecke! Hier kommst du auch ohne Führung hin, ebenso in den Kreuzgang des Klosters in Benediktbeuern.

Einkehr beim Klosterbräustüberl Benediktbeuern

Nach der Führung fahren wir noch ein wenig um das Kloster herum und kommen so zum Klosterbräustüberl. Im ehemaligen Stallgebäude des Benediktinerklosters befindet sich heute diese urige Gaststätte. Draußen gibt es einen wirklich schönen Biergarten mit Kinderspielplatz. Wir finden es aber ein klein wenig zu kühl zum Draußensitzen und suchen uns drinnen einen Platz. Hier sitzt man unter einem Kreuzgewölbe an Holztischen. Eine richtige bayerische Gaststätte eben.

Einkehr im Klostergasthof Benediktbeuern

Das ist der Spielplatz beim Kloster, im Biergarten vom Klosterbräustüberl Benediktbeuern
Das ist der Spielplatz beim Kloster, im Biergarten vom Klosterbräustüberl Benediktbeuern
Am Nachmittag gibt es gute hausgemachte Kuchen
Am Nachmittag gibt es gute hausgemachte Kuchen
Bekannt sind die Haxen mit Knödl im Klosterbräustüberl Benediktbeuern
Bekannt sind die Haxen mit Knödl im Klosterbräustüberl Benediktbeuern

Mitten am Nachmittag haben wir eher Hunger auf was Süßes, besonders die „Auszognen“ lachen uns an. So können wir uns hervorragend für die Rückfahrt stärken. Kleiner Tipp von unserem „Großen“: werft mal einen Blick in die Herrentoilette, dort könnt ihr was Witziges entdecken. Mit neuen Kräften machen wir uns nun auf den Rückweg, die Stimmung an diesem späten Herbstnachmittag könnte nicht schöner sein!

Anfahrt und Parken in Kochel am See

Von München aus geht es mit dem Auto Richtung Garmisch – Partenkirchen und man nimmt die Ausfahrt Murnau/Kochel. Über Großweil und Schlehdorf fährt man nach Kochl. Wer von Süden kommt, fährt über Seefeld, Mittenwald und Wallgau am Walchensee vorbei bis Kochel. Parken kann man gut beim Sportplatz in Kochl. Von der Hauptstraße zweigt man hier auch zur „Trimini Therme“ ab.

—> hier die Google Karte für die Anreise zum Parkplatz am Kochelsee.

Radtour im Münchner Umland

Wunderschöne Radtour als Familie

Die Radtour durch das Loisach – Kochelsee – Moor ist für Familien als Tagesausflug in Bayern oder im Familienurlaub in Deutschland sehr gut geeignet. Auf den Forstwegen fährt es sich zwar manchmal leicht holprig, dafür sind die Wege absolut autofrei. Zudem geht es ganz eben dahin.

Von Kochl am See bis zum Kloster Benediktbeuern fährt man gute 7 Kilometer einfach. Beim „Umweg“ zum Eichsee kommen insgesamt noch mal 8 Kilometer dazu. So haben wir heute am Hin- und Rückweg über 20 Kilometer geschafft.

Tolle Radtour im Münchner Umland

Besonders gut hat mir persönlich beim Kochelsee Radfahren das Stück an der Loisach gefallen und auch der Eichsee. So ein Moor ist schon eine sehr besondere Landschaft, und im Herbst zeigt sich hier die Natur bei der Radtour im Münchner Umland von ihrer schönsten Seite. Viel Freude beim Radeln mit der Familie auf dieser schönen Runde, wünscht euch die Reisebloggerin!

Mehr Tipps für deinen Familienurlaub im Tölzer Land

Wenn du ein paar Tage im Tölzer Land unterwegs bist, dann habe ich noch mehr tolle Tipps für Familienausflüge. Alle Ausflüge haben wir selbst schon mit den Kindern gemacht und haben uns gut gefallen.

Wandern am Walchensee mit Kindern

Der Walchensee hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Hot-Spot entwickelt. An schönen Wochenenden ist hier tatsächlich richtig viel los. Wenn du aber in der Gegend Urlaub machst und unter der Woche an den Walchensee fährst, ist es wesentlich entspannter. Der Walchensee selbst ist aber auch wirklich schön. Er hat eine ganz tolle Farbe und liegt traumhaft zwischen den Bergen. Mit Kindern kannst du z.B. auf den Jochberg wandern. Diese Tour ist mit ca. 700 Höhenmetern eher etwas für Familien mit älteren und ausdauernden Kindern.

Vom Gipfel, aber auch schon während der Wanderung gibt es herrliche Ausblicke auf den Kochelsee, den Walchensee und bis weit in die Alpen hinein. Da der Gipfel waldfrei ist, hast du oben ein 360° Grad Panorama. Mit jüngeren Kindern kannst du übrigens ziemlich gut am Walchensee Radfahren. Der Weg führt dich am Seeufer entlang. Das ist allerdings auch nur unter der Woche empfehlenswert, da am Wochenende zu viele Menschen unterwegs sind. Und so geht die:
—> Wanderung am Walchensee

Kochelsee Kraftwerk

Richtig gut gefallen hat uns auch das Kraftwerk am Kochelsee. Das kannst du sogar kostenlos besichtigen. In den Ausstellungsräumen geht es natürlich um die Wasserkraft. Den das Kraftwerk am Kochelsee nutzt die Energie des Wassers aus dem höher gelegenen Walchensee zur Stromerzeugung. Mit Kindern gibt es super viel zu entdecken. An vielen Stationen kann man selber ausprobieren, wie Stromgewinnung funktioniert. So etwas lieben unsere Kinder. Aus eigener Kraft kannst du Lampen zum Leuchten bringen, kleine Wasserkraftmodelle zeigen wie aus Wasser Strom wird und vieles mehr. Schau mal hier:
—> Kochelsee Kraftwerk

Starnberger See Gourmetwanderung

Eine ganz besondere Ausflug für uns war die Gourmetwanderung am Starnberger See. Bei dieser Wanderung, die du über das Tourismusbüro buchen kannst, gehst du von Gasthaus zu Gasthaus. Im ersten gibt es einen Aperitif inkl. herrlichen Blick über den See. Dann geht es weiter zur Vor- und Hauptspeise ins nächste Lokal. Direkt am Seeufer entlang führt dich die Wanderung schließlich zum letzten Gasthaus, wo dich als krönender Abschluss der Nachtisch erwartet. Auf der Wanderung verbindest du kulinarische Köstlichkeiten mit einer entspannten Wanderung am Seeufer. Die Kinder können im Uferbereich spielen oder auch im Wasser plantschen. Lies gleich hier weiter, denn so waren wir unterwegs bei der:
—> Gourmetwanderung am Starnberger See

Der Flößer – Kinderpfad in Wolfratshausen

Die kleine Stadt Wolfratshausen -zwischen Bad Tölz und München gelegen- haben wir als Familie mit einer Rätsel-Rallye erforscht. Auf dem Flößer-Kinderpfad sind wir einmal quer durch Wolfratshausen gelaufen. Und während wir die Fragen beantwortet haben, konnten wir ganz nebenbei noch die Stadt anschauen. Die Folder für die Rallye gibt es vor dem Rathaus und der Touristeninformation. Dann werden an 8 Stationen Sachen über die Stadt, den Fluss oder das Flößerleben erklärt. Auf dem Folder stehen die Fragen dazu. Unser Junior liebt Rätsel-Stationen und so macht ein Stadtrundgang mit Kindern einfach Spaß finde ich. Hier lies mal:
—>Kinder-Flößerpfad durch Wolfratshausen

Geheimtipp Bibisee

Nach Wolfratshausen sind wir übrigens mit dem Rad gefahren. Das ist eine schöne Radtour mit Kindern an der Isar entlang. Gestartet haben wir dabei am Bibisee. Das ist ein schöner kleiner Badesee und noch ein echter Geheimtipp. Hier kannst du mit Kindern im Sommer super zum Baden herkommen. Es gibt sogar eine 50 Meter lange Wasserrutsche. Vom See aus kannst du auch eine kleine Wanderung zur Königsdorfer Alm machen. Wir selbst waren ja im Frühling unterwegs. Auch dann ist es am Bibisee schön. Im Wald blühen viele kleine Blumen und es sind kaum Menschen hier unterwegs. Alle Infos und Bilder gibt’s hier:
—> Bibisee

Noch mehr Inspiration

—> und das sind unsere Tipps am Kochelsee mit Kindern

—> es gibt noch mehr in der Gegend zu erleben! Das können euch für einen Familienurlaub im Tölzer Land empfehlen.

Sei der Erste, der sich diese Informationen merkt!