Familienurlaub Ritten

4.7/5 - (11 votes)

Urlaub mit Kindern in Ritten

Ritten Urlaub mit Kindern - hier solltest du unbedingt wandern gehen! Traumhaftes Panorama auf dem Rittner Horn
Ritten Urlaub mit Kindern – hier solltest du unbedingt wandern gehen! Traumhaftes Panorama auf dem Rittner Horn

Ritten und das Rittner Horn gelten als der Ort der Sommerfrische. Die Ortschaft Ritten liegt auf einem Hochplateau oberhalb von Bozen. Rund 1000 Höhenmeter sind es von der Südtiroler Hauptstadt hinauf auf´s Hochplateau. Wir waren bislang noch nie hier oben und verbringen deswegen ein paar Tage Familienurlaub. Warum du auch einmal hierher kommen solltest? Ritten hat einige Besonderheiten zu bieten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Dazu gehört auf jeden Fall der gigantische Ausblick. Nirgendwo sonst haben wir im Familienurlaub in Südtirol so viele Dolomitengipfel auf einmal gesehen! Denn du siehst vom Hochplateau direkt hinüber zu den verschiedenen Gipfelgruppen der Dolomiten. Kein anderer Berg verdeckt die Aussicht auf den markanten Schlern, die weltbekannten Geislerspitzen oder den Rosengarten mit Laurins Reich. Das ist einfach herrlich und selbst für Kinder ein faszinierender Anblick.

Weißt du was Erdpyramiden sind? Hier in Ritten gibt es gleich mehrere davon und du kannst diese Naturwunder bestaunen. Bevor wir hier waren, habe ich schon oft von den berühmten Rittner Erdpyramiden gehört. Wir haben sie besucht und zeigen dir die meterhohen Erdpyramiden, die als größte Erdpyramiden in Europa gelten. Abwechslungsreich ist der Hausberg von Ritten, das Rittner Horn. Hier gibt es mit Kindern einiges zu erleben: Ob Gipfelwanderung, Panoramaweg oder einen eigenen Kindererlebnisweg. Es der Berg für unterschiedliche Abenteuer. Hinauf kommst du komfortabel mit der Rittnerhorn-Bahn. Außerdem gibt es von Ritten nach Bozen eine Seilbahn als öffentliches Verkehrsmittel. So erreichst du ganz schnell Südtirols Hauptstadt mit seinen Sehenswürdigkeiten. Und dann haben wir noch eine dritte Bahn genutzt, die historische Rittenbahn. Was das ist? Lass dich überraschen. Ich zeige dir im diesem Beitrag die besten Wanderungen, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge in Ritten mit Kindern. Viel Spaß beim Lesen! Zudem hier vorab der Link zur offiziellen Tourismus Webseite.

Wanderungen und Ausflüge Ritten

In und um Ritten findest du zahlreiche schöne Ausflugsziele. Die meisten bringen dich in die wunderschöne Bergwelt und Natur Südtirols. Erleichtert werden deine Ausflüge mit der Rittencard. Viele Hotels/Gasthöfe/Ferienwohnungen sind Partnerbetrieb für die Rittencard. Mit dieser Gästekarte nutzt du die Öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol kostenlos. Und speziell in Ritten kannst du mit der Seilbahn nach Bozen fahren, einmal täglich die Rittner Hornbahn nutzen oder auch mit der Schmalspurbahn in Ritten fahren. Zudem hast du kostenlosen Eintritt in über 80 Museen in Südtirol, zum Beispiel ins Südtiroler Archäologiemuseum, wo du „Ötzi“, den Mann aus dem Eis anschauen kannst. Wir fanden die Rittencard extrem praktisch, weil sie alle wichtigen Leistungen der Region kostenlos beinhaltet. So führte uns der erste Ausflug mit der Bergbahn auf´s Rittner Horn.

Rittner Horn

Das Rittner Horn ist der Hausberg von Ritten. Der Gipfel liegt auf 2260 Meter, also rund 1000 Meter höher als die Ortschaft. Kein Wunder also, dass von hier oben das Panorama noch mal überwältigender ist. Vom Ortsteil Pemmern fährt die Rittner Hornbahn bis zur Schwarzseespitze. Von dort aus starten verschiedene Wanderwege. Je nach Alter und Kondition der Kinder, nutzt du die unterschiedlichen Wege für dein Erlebnis am Rittner Horn.

Panoramarundweg

Der extrem aussichtsreiche Panoramaweg am Rittner Horn
Der extrem aussichtsreiche Panoramaweg am Rittner Horn

Gleich neben der Bergstation der Bahn startet der Panoramarundweg. Er ist ca. 2,8 Kilometer lang und hat nur wenig Höhenunterschiede. Auf dem breiten Wanderweg kannst du auch mit dem Kinderwagen (geländetauglich) fahren. Der Panoramarundweg bietet dir herrliche Ausblicke zu den Dolomiten hinüber. Auf dem Weg erreichst du zwei besondere Aussichtspunkte. Zum einen den Runden Tisch. Hier steht auf einer Aussichtsplattform ein runder Tisch mit Stühlen. Außen herum ist eine Beschilderung der Berge angebracht. Weiter kommst du zum Dolomitoskop, einem künstlerisch gestalteten Ausblickspunkt. Auf dem ganzen Weg laden dich immer wieder Panoramabänke zum Verweilen ein. Der Rückweg führt dann über einen Teil des Kinderwanderweges.

Die sagenhafte Welt des Toni

Die sagenhafte Welt des Toni auf dem Rittner Horn - von Spielplatz zu Spielplatz mit Kindern wandern
Die sagenhafte Welt des Toni auf dem Rittner Horn – von Spielplatz zu Spielplatz mit Kindern wandern
Das riesige Klettergerüst auf dem Rittner Horn war genial
Das riesige Klettergerüst auf dem Rittner Horn war genial

Auch der Kinderwanderweg „Die sagenhafte Welt des Toni“ startet gleich neben der Bergstation. Etwa zwei Kilometer führt dich der Weg von Station zu Station. Auf dem breiten Weg kannst du auch mit einem geländetauglichen Kinderwagen unterwegs sein. Los geht’s mit der ersten Station wo du durch Tonis Augen auf die Bergwelt blickst. Schon nach wenigen Metern ist die zweite Station erreicht. Hier ist ein riesiges Adlernest gebaut. Holzstangen sind so miteinander verbaut, dass sie einem Nest gleichen. Gleichzeitig können die Kinder darauf Balancieren und Klettern. In der Konstruktion sind noch mal kleine Nester verborgen und in der Mitte sind Mini-Trampoline. Sehr schön gemacht!

Und genauso schön geht es auf dem Weg weiter. Es folgen Stationen, wie ein natürliches Latschenlabyrinth , ein lustiger Wasserspielplatz oder der Tanz der Schlernhexen. Hast du etwa den halben Weg geschafft, bist du in der Nähe des Berggasthauses Unterhorn. Hier wartet auf die Kinder eine lange, ziemlich schnelle Röhrenrutsche und ein großes Klettergerüst. An den einzelnen Stationen findest du auch immer eine Sage aus der Region. Die lassen sich die Kleinen gerne vorlesen, größerer Kinder können die Geschichten selbst lesen. Für den Stationenweg brauchst du ein bis zwei Stunden, je nach Aufenthalt an den einzelnen Stationen.

Südtiroler Himmelstour

Genieß den weiten Blick vom Rittner Horn auf die Almen und zu den Dolomiten - auf der Südtiroler Himmelstour
Genieß den weiten Blick vom Rittner Horn auf die Almen und zu den Dolomiten – auf der Südtiroler Himmelstour
Rittner Horn Gipfel
Steinmandeln auf dem Rittner Horn
Ausblick am Rittner Horn Gipfel
Ausblick am Rittner Horn Gipfel

Die Südtiroler Himmelstour ist ein Weg einmal um das Rittner Horn herum und auf den Gipfel. Die ganze Tour ist relativ lang, mit 16,5 Kilometern und 980 Höhenmetern. Selbst ältere Kinder werden da wahrscheinlich nicht mit wandern wollen. Wir selbst sind deshalb einfach eine Teilstrecke der Tour gegangen. Dazu wanderst du z.B. über Tonis Sagenweg bis zum Unterhornhaus. Dahinter zweigt der Weg Nr. 15 nach rechts ab. Jetzt beginnt ein sehr aussichtsreicher Teil der Wanderung. Denn du hast die Dolomiten fast immer im Blick. Später führt dich der Weg in einen herrlichen Zirbenwald und es geht leicht bergab. Es ist selten, dass so viele Zirben auf einmal wachsen.

Du kannst bis zur Latschenbrennerei wandern und dann auf dem Wanderweg Nr. 3 und später Nr. 4, bergauf bis zum Gipfel des Rittner Horns wandern. Dabei geht es über die wunderschöne Almlandschaft der Barbianer Almwiesen. Du siehst weit bis über die Villander Alm hinüber, die sich dahinter anschließt. Am Gipfel gibt es dann noch das Super-Panorama mit mehr als 40 Gipfeln, die über 3000 Meter hoch sind. Zurück zur Bergbahn sind wir den Wanderweg Nr. 1 geradeaus den Hang hinunter gegangen. Wir haben mit unseren schon etwas älteren Kindern etwa 3 Stunden inkl. Pausen gebraucht. Es war eine Traumtour!

Gipfelweg Rittner Horn

Wenn euch das zuviel zu wandern ist: Der kürzeste Weg zum Gipfel führt über den Wanderweg Nr.1. Dazu wanderst du über Tonis Sagenweg zur Unterhornalm. Anschließend geht es fast pfeilgerade hinauf auf den Gipfel. Das sind gute 200 Höhenmeter mit einer mäßigen Steigung. In etwa einer halben bis dreiviertel Stunde hast du dann den Gipfel erreicht. Oben am Gipfel des Rittner Horn stehen ein Gasthaus und eine großer Funkmasten. Das Panorama ist, wie oben schon erwähnt einfach fantastisch. Zurück geht es über den gleichen Weg.

Erdpyramiden Ritten

In Ritten stehen gleich an drei Orten Erdpyramiden, wir haben zwei davon angeschaut. Erdpyramiden entstehen durch Abtragung und Verwitterung. Dazu braucht es bestimmte geologische Voraussetzungen. Solange ein sogenannter Deckstein auf einer Pyramide liegt ist sie relativ gut geschützt. Sobald der Stein herunterfällt, verwittert die Pyramide schneller. Erdpyramiden gibt es eigentlich weltweilt. In Ritten findest du aber die Höchsten in ganz Europa.

Erdpyramiden Oberbozen

Erdpyramiden Ritten, die solltest du keinesfalls verpassen!
Erdpyramiden Ritten, die solltest du keinesfalls verpassen!
In Oberbozen kommst du den Erdpyramiden Ritten am nächsten
In Oberbozen kommst du den Erdpyramiden Ritten am nächsten

In Oberbozen kommst du bei einer Wanderung recht nah an die Erdpyramiden heran. Dabei erreichst du gleich zwei verschiedene Stellen an den du Pyramiden sehen kannst. Von der Seilbahn in Oberbozen führt dich ein beschilderter Wanderweg den Berg abwärts. Bitte gute Turn- oder Bergschuhe anziehen, denn der Weg ist recht steinig und teilweise auch steil. Kurz läufst du auf den kleinen Straßen von Oberbozen am Freibad vorbei. Danach kommst du in den Wald. Nach etwa 30 Minuten erreichst du die ersten Pyramiden. Vom Hauptweg geht es etwa 5 Minuten auf einem Seitenweg zu einem Aussichtspunkt. Hier hast du nun einen herrlichen Blick auf diese besonderen Gesteinsformationen.

Ein paar Meter weiter kannst du noch mal auf dieselben Pyramiden schauen, allerdings aus einem anderen Blickwinkel. Das lohnt sich, denn nur wenige Meter weiter hast du schon eine ganz andere Perspektive. Nun musst du den Seitenweg zurückgehen und auf dem Hauptweg weiter abwärts. Nach etwa 10 Minuten erreichst du eine kleine Straße. Auf der Straße wanderst du weiter nach unten, am Moarhof vorbei. Fünf Minuten später kommt ein Schilderbaum. Rechst geht es hinauf zur Kirche St. Georg und St. Jakob. Links geht es in wenigen Minuten zu den nächsten Pyramiden.

Hier siehst du nun als erstes wieder eine Ansammlung kleinerer und mittelgroßer Pyramiden. Du kommst wirklich recht nah heran. Ein paar Meter weiter kommt dann der Höhepunkt, die Königspyramide. Diese Pyramide steht fast ganz alleine da. Sie ist außerdem ziemlich groß und sehr beeindruckend. Für deinen Rückweg kannst du nun entweder über den Hinweg laufen oder aber du machst eine Rundtour. Dazu wanderst du zur St. Georg und St. Jakob Kirche hinauf. Von dort geht es über Wanderwege weiter nach Maria Himmelfahrt. Dort steht ebenfalls eine kleine Kirche. Wenn du willst kannst du von hier auch mit der Schmalspurbahn eine Station nach Oberbozen zurück fahren oder dir die Sommerfrische- Häuser auf dem Weg zurück anschauen. Bergauf und bergab überwindest du auf diesem Weg jeweils ca. 300 Höhenmeter.

Erdpyramiden Lengmoos

Die Erdpyramiden Ritten in Lengmoos - samt Blick auf Schlern und Dolomiten
Die Erdpyramiden Ritten in Lengmoos – samt Blick auf Schlern und Dolomiten
Leichte Wanderung zu den Erdpyramiden Ritten in Lengmoos
Leichte Wanderung zu den Erdpyramiden Ritten in Lengmoos

Die Erdpyramiden im Ortsteil Lengmoos sind einfacher zu erreichen. Auf dem Wanderweg kannst du sogar mit dem Kinderwagen unterwegs sein. Nach Lengmoos kannst du mit dem Auto fahren, es gibt zahlreiche große Parkplätze in der Nähe der Erdpyramiden. Wir haben eine andere Anreise gewählt: mit der Schmalspurbahn nach Klobenstein und von dort mit dem Bus 165 bis zur Haltestelle Erdpyramiden. So musst du nicht hin und her laufen, sondern bist nur eine Strecke unterwegs.

Nach der Haltestelle Erdpyramiden führen ein paar flache Stufen den Weg hinunter, ansonsten ist der Weg aber völlig eben. Breite Holzstege wechseln sich mit einem Schotterweg ab. Bald kommst du zu einem ersten Aussichtspunkt. Hier ist man nicht ganz so nah an den Erdpyramiden wie in Oberbozen, dafür sind es aber mehr. Ein fantastischer Anblick. Nach ein paar Metern erreichst du dann den nächsten Panoramapunkt. Hier siehst du die Pyramiden wieder aus einem anderen Blickwinkel. Anschließend wanderst du entspannt nach Klobenstein zurück.

Schmalspurbahn Ritten

Ausflugsziel und Transportmittel am Hochplateau: Die Schmalspurbahn Ritten
Ausflugsziel und Transportmittel am Hochplateau: Die Schmalspurbahn Ritten

Mit Kindern solltest du zumindest einmal mit der Schmalspurbahn in Ritten fahren. Sie verbindet die einzelnen Ortsteile miteinander und fährt zwischen Oberbozen und Klobenstein hin und her. Mit der Rittencard kannst du sie kostenlos nutzen. Die Bahn gibt es schon seit 1907. Damals führte sie als Zahnradbahn noch von Bozen herauf. So wollte man wohlhabende Touristen auf den Berg locken. Aber auch für die Bevölkerung in Ritten war die Bahn eine gute Möglichkeit, um schnell nach Bozen hinunter zu kommen. 1966 wurde die Zahnradbahn durch eine Seilbahn ersetzt. Als Schmalspurbahn-Strecke ist der Abschnitt zwischen Oberbozen und Klobenstein geblieben.

Die Bahn fährt zahlreiche Haltestellen an. So kannst du z.B. am Wolfsgruber See aussteigen. Hier ist nicht nur ein öffentlicher Badeplatz am kleinen See, sondern auch das Imkereimuseum. Sehenswert ist auch die Ortschaft Klobenstein an sich. Oder du machst einen Rundgang durch die alten Sommerfrische-Villen von Oberbozen. Auf der Fahrt mit der Bahn hast du immer wieder schöne Ausblicke auf die Dolomiten. Und Kinder fahren ja meisten sowieso gerne mit besonderen Bahnen oder Zügen.

Ausflug nach Bozen

Dank der Gondel geht es aussichtsreich von Oberbozen nach Bozen mit Kindern
Dank der Gondel geht es aussichtsreich von Oberbozen nach Bozen mit Kindern, samt Blick auf die Weinberge

Mit der Seilbahn von Ritten nach Bozen

Von Ritten bzw. Oberbozen fährt die Seilbahn fast 1000 Höhenmeter hinunter nach Bozen. In rund 15 Minuten bist du in der Hauptstadt Südtirols. Und das ganz komfortabel. Denn die Bahn fährt untertags alle 4 Minuten los und somit entstehen kaum Wartezeiten. Die Fahrt mit der Seilbahn von Oberbozen nach Bozen ist kurzweilig. Wir schauen aus der Gondel auf die Landschaft. Zuerst bewundern wir oben die Berge. Je weiter wir nach unten kommen, desto mehr Weinberge sehen wir – und dann tauchen auch schon die Häuser der Stadt Bozen auf. Mit der Rittencard benutzt du die Seilbahn gratis. Von der Talstation in Bozen bist du in wenigen Minuten in der Altstadt. Hier unsere Erlebnisse vom kleinen Rundgang durch die Altstadt in Bozen mit Kindern:

Bummel durch die Laubengasse und über den Obstmarkt

Unser Ausflug in die Altstadt Bozen mit Kindern
Unser Ausflug in die Altstadt Bozen mit Kindern

Start des Rundgangs ist zum Beispiel am Rathausplatz. Hier beginnt die Laubengasse, eine ganz besondere Fußgängerzone. Die Lauben sind Bogengänge in denen sich Geschäfte befinden. Die Läden befinden sich etwas zurückgesetzt, so dass davor überdachte Gänge sind. Das ist nicht nur sehr gemütlich, sondern auch bei Regen oder Sonnenschein sehr praktisch. Geschützt vor dem Wetter kannst du hier ganz entspannt bummeln. Die Auswahl an Geschäften ist riesig. Hier findest du alles, von internationalen Modeketten bis hin zu Südtiroler Handwerkskunst. Die Laubengasse endet im Obstmarkt. Hier ist jeden Tag Markt, außer Sonntag. Angeboten werden frische Früchte und Gemüse aus der Region, Gewürze, Käse, Speck und viele andere Köstlichkeiten. Bis zum frühen Nachmittag kannst du hier durchschlendern.

Besuch des „Ötzi“ im Südtiroler Archäologiemuseum

Bozen mit Kindern: Am besten früh am Vormittag oder am späteren Nachmittag ins Ötzi Museum, sonst ist die Warteschlange sehr lang
Bozen mit Kindern: Am besten früh am Vormittag oder am späteren Nachmittag ins Ötzi Museum, sonst ist die Warteschlange sehr lang

An die Laubengasse schließt sich die Museumstraße an. An deren Ende befindet sich das Südtiroler Archäologiemuseum. Hier liegt der berühmte Mann aus dem Eis: “ Ötzi„. Wenn du das Museum besuchen willst, empfehle ich dir unbedingt eine Reservierung. Die kannst du bist zu drei Tage vorher kostenlos machen. Die normale Warteschlange ist immer ziemlich lang und das ist mit Kindern einfach nervig. Der Besuch ist mit der Rittencard übrigens wieder kostenlos. Wir haben uns das Museum anschaut, vor allem weil unserer Junior unbedingt hinein wollte. Dann war ich persönlich aber positiv überrascht. Die Informationen sind übersichtlich und nicht zu lang, so dass man einen guten Eindruck bekommt ohne sich zu langweilen.

Im Museum gibt es vier Etagen. In jeder Etage wird ein anderer Bereich zum Mann aus dem Eis beleuchtet. Im Erdgeschoss geht es darum, wie Ötzi gefunden wurde. Interessanterweise war auch Reinhold Messner kurz nach dem Auffinden zufällig am Fundort. Im ersten Stock liegt dann die Mumie des Eismannes und du kannst alle seine Kleider, Werkzeuge und Waffen anschauen. Mehr zum Leben der damaligen Zeit erfährst du im zweiten Obergeschoss. Und dort du siehst auch, wie Forscher herausgefunden haben an welchen Krankheiten er litt und was zu seinem Mord bekannt ist, ja richtig gelesen: Mord! Im letzten Obergeschoss finden wechselnde Ausstellungen statt. Insgesamt ein kurzweiliges und auch mit Kindern spannendes Museum.

Brücken, Kirchen und besondere Plätze in Bozen

Bozen mit Kindern
Das moderne Bozen mit Kindern – vor dem Museion
Familienurlaub Bozen mit Kindern - viele Erker verzieren die Gassen der Altstadt
Familienurlaub Bozen mit Kindern – viele Erker verzieren die Gassen der Altstadt
Schön war der Tag in unserem Familienurlaub in Bozen mit Kindern
Schön war der Tag in unserem Familienurlaub in Bozen mit Kindern

Kurz hinter dem Museum fließt die Talfer. Hier gibt es große Wiesen und rechts von der Brücke auch einen Spielplatz. Über die Brücke erreichst du das Siegesdenkmal zum ersten Weltkrieg. Nun spazierst du die Talfer flussabwärts bis zur Brücke am Museion. Die doppelt geschwungene Brücke ist schon ein Kunstwerk für sich. Dahinter steht das leicht futuristisch anmutende Museion, ein Museum für moderne und zeitgenösische Kunst. Über die Spitalgasse gehst du nun zurück ins Zentrum. Hinter dem Kolpinghshaus liegt etwas unauffällig die Dominikanerkirche. Wir haben sie leider übersehen, denn sie soll schöne Freskenmalereien und einen Kreuzgang haben.

Nur wenige Schritte weiter hast du dann auch schon den Dom Maria Himmelfahrt erreicht. Das mehrfarbig gemusterte Dach erinnert an den Stephansdom in Wien. Vor dem Dom ist der zentrale Platz in Bozen, der Waltherplatz. Das Denkmal in der Mitte erinnert an den mittelalterlichen Dichter Walther von der Vogelweide. Gehst du rechts hinter dem Denkmal aus dem Platz heraus (hinter der Sparkasse) kommst du zum Kornplatz, einem kleinen idyllischen Platz mit dem schönen Waaghaus. Nach wenigen Schritten bist du dann schon wieder in der Laubengasse und kannst zurück zum Rathausplatz gehen.

Ferienwohnung deluxe am Spornberg Hof

Unsere Empfehlung für eine exklusive Ritten Ferienwohnung: Der Spornberghof mitten in den Weinbergen
Unsere Empfehlung für eine exklusive Ritten Ferienwohnung: Der Spornberghof mitten in den Weinbergen
Urig zu sitzen und sehr umfangreich - so war das Frühstück in der Ferienwohnung Ritten
Urig zu sitzen und sehr umfangreich – so war das Frühstück in der Ferienwohnung Ritten

Vom Adelssitz zur Ferienwohnung

Wir sind bei unserem Aufenthalt in Ritten in einer Ferienwohnung am Spornberg Hof. Die alte Hofstelle existiert schon seit 1311. Im Mittelalter war der Hof ein Adelssitz, später lebten hier sogar Ritter. Doch dann verfiel der Hof irgendwann und wurde 2015 von der Familie Messner aus Oberbozen gekauft und saniert. Dabei haben sie so viel wie möglich erhalten. Entstanden sind luxuriöse Ferienwohnungen, ein Nebengebäude und ein Stadl. In dem luftigen, großzügigen Stadl gibt es das sensationell gute Frühstück. Du kannst dich dort auch gemütlich in die Bibliothek zurückziehen, andere Gäste treffen oder einen gemütlichen Spieleabend machen.

Luxuriöse Appartements mit Privatsauna

Die Ferienwohnungen sind zwischen 66 qm und 127 qm groß und bieten jeweils Platz für max. 5 Personen. Ausgestattet sind die Wohnungen mit viel Altholz und mit Holz aus den Wäldern der Familie Messner. Dazu kommt Naturstein aus der Region und dekorative Stoffe. Die Wohnungen haben alle ein gewisses Flair. Über den Betten gibt es z.B. eine Heublumenwand und das Badezimmer ist vollkommen aus Stein gestaltet und hat eine sehr komfortable Regendusche (von uns allen ausgiebig erprobt 🙂 ). In allen Wohnungen findest du zwei Bäder. Und jede Wohnung hat eine eigene Sauna. Das ist wirklich sehr komfortabel!

In unserem Appartement bildet eine große Liegelounge den gemütlichen Mittelpunkt im Wohn-Esszimmer. Die Lounge steht direkt vor einem riesigen Panoramafenster. Hier ist mein persönlicher Lieblingsplatz. Man sieht nicht nur auf den Pool, sondern auch das Dolomitenmassiv des Schlern. In der voll ausgestatteten Küche findest du alles was du brauchst, Backofen, Induktionsherd, Spülmaschine… Obwohl, das mit dem Kochen musst du dir hier gut überlegen. Denn die Hauptmahlzeit des Tages ist das Frühstück. Das ist bei deinem Aufenthalt mit dabei und eine der besten und reichhaltigsten Morgenmahlzeiten die wir je hatten.

Links das Haus mit der Ferienwohnung am Ritten, rechts der kleine Zubau mit privater Sauna. Angeheizt mit Holzofen.
Links das Haus mit der Ferienwohnung am Ritten, rechts der kleine Zubau mit privater Sauna. Angeheizt wird mit Holz.
Ferienwohnung Ritten mit Pool? Schau dir mal den Spornberghof an!
Ferienwohnung Ritten mit Pool? Schau dir mal den Spornberghof an!

Bestes Frühstück, Naturpool und exklusiver Blick auf die Erdpyramiden

Hilde zaubert jeden Morgen für die Gäste ein Frühstück mit allem drum und dran: Joghurts, ein sehr sehr leckeres Birchermüsli, Schinken aus der Region, verschiedene Bergkäse, Almbutter, hausgemachte Säfte, Obstsalat, selbstgebackenes Brot aus eigenem Getreide, selbstgebackene Kuchen, Eier… Am Hof gibt es noch einen Naturpool, hier kann man sich herrliche Auszeiten können. Und die Kinder finden einen individuell gestalteten Spielplatz, einen Kicker und eine Tischtennisplatte. Der Spornberg Hof liegt etwas unterhalb von Oberbozen in absolut ruhiger Alleinlage. Hier kann man es gut ein paar Tage aushalten, abschalten und seinen Urlaub genießen. Vom Hof aus hast du übrigens einen einmaligen Blick auf die Erdpyramiden. Aus dieser Perspektive ein exklusiver Anblick! Willst du auch in diese Luxus Ferienwohnung im Weinberg? Hier der Link zu den Preisen und Verfügbarkeiten:
–> Luxus Ferienwohnung Spornberg

Unser Urlaub am Ritten mit Kindern

Uns hat der Familienurlaub am Ritten richtig gut gefallen. Die tolle Luxus Ferienwohnung am Spornberg Hof ist ein perfekter Ort, um sich zu entspannen und zu erholen. Wir haben die Abgeschiedenheit im Weinberg genossen – mitsamt des originellen Frühstücks! Der Ort Ritten bietet viel abwechslungsreiches Programm. Beeindruckt haben uns vor allem die Erdpyramiden mit ihren tollen Formen und dann natürlich das herrliche Panorama vom Rittner Horn. Bozen ist eine interessante Stadt, doch Ruhe und (im Sommer) angenehmere Temperaturen findet man eindeutig besser oberhalb der Stadt in Ritten. Deshalb würden wir auch wieder hierher kommen. Es ist ein toller Platz für Familienurlaub in Südtirol. Willst du auch? Dann klick hier zum Tourismusvererein Ritten, wo du alle Unterkünfte und Infos für deine Urlaubsplanung findest:
–> Tourismusverein Ritten

Ritten Tipps merken

Nutze einen der Pins auf Pinterest, um dir diese Tipps für deinen nächsten Familienurlaub Südtirol zu merken. Du kannst dir den Link zu den Ritten Tipps auch als WhatsApp auf´s Handy schicken oder per Email. Außerdem ist der Versand an deine Freunde möglich, denen das gefallen würde. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Ritten entstanden. Vielen Dank dafür, sonst könnten wir euch so schöne Orte wie diesen nicht zeigen. Alle unsere Ausflüge und Erlebnisse haben wir so erlebt, wie beschrieben.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen: