Schule der magischen Tiere – endlich Ferien

5/5 - (1 vote)

Die Schule der magischen Tiere auf CD!

Endlich Ferien! So heißt es auch in der „Schule der magischen Tiere“. Die Autorin Margit Auer hat drei Ferienbände geschrieben, die nun als Hörspiele von Universal Family Entertainment veröffentlicht werden und ganz bestimmt noch in den Urlaubskoffer ihrer zahlreichen Fans passen!

In den wunderbar erzählten Geschichten erhalten Kinder aus Miss Cornfields Schulklasse magische Tiere, mit denen sie sprechen können und die ihnen im Alltag mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dabei lernen die Schüler viel über Teamgeist und Freundschaft aber auch über sich selbst. Mit ihren magischen Tieren teilen sie ihre Sorgen und erleben gemeinsam die tollsten Abenteuer!

Für tierischen Nachschub sorgt der Verbündete der geheimnisvollen Klassenlehrerin, Mr. Mortimer Morrison. Mit seinem alten Omnibus bereist er die Welt und sucht sprechende Tiere für seine magische Zoohandlung. Diese besonderen Tiere vermittelt er an Kinder, die auf wundersame Weise zu ihnen passen. Die Tiere können sich zwar miteinander unterhalten, aber sonst können sie nur mit ihren Besitzern und natürlich dem Tierversteher Mr. Morrison sprechen. Natürlich haben die magischen Wesen auch einen genialen Trick auf Lager: Für Außenstehende können sie versteinern! Dann sehen sie wie Plüsch- oder Gummitiere aus. So bleibt das große Geheimnis für das Umfeld der Kinder verborgen.

Kurzinfos zu den drei neuen Hörspielfolgen mit dem Titel „Endlich Ferien!“:
Einige Schüler aus der Wintersteinschule haben schon ihr magisches Tier erhalten und die Klasse wird immer mehr zu einer eingeschworenen Gemeinschaft. Nun heißt es „Endlich Ferien“!
Ida und ihr Fuchs Rabbat machen eine Woche Urlaub in Italien und stellen ihre Talente als Detektive unter Beweis. Silas und sein Krokodil Rick fahren ins Zeltlager und erleben einen harten Wettkampf um den begehrten Waldmeisterpokal. Und auch Henry macht mit seinem magischen Leoparden Leander Ferien: Sie besuchen Henrys Großeltern auf Schloss Waldenfels, wo angeblich eine grüne Dame spukt.
Ob es den Kindern gelingt, auch im Urlaub das Geheimnis der magischen Tiere zu wahren? Die drei Schüler aus Miss Cornfields Klasse erleben mit ihren magischen Tieren ihr ganz persönliches Ferienabenteuer. Immer im Gepäck – Miss Cornfields Hausaufgaben, die da lauten: ausschlafen, Eis essen und nicht zuletzt ein wirklich außergewöhnliches Rätsel lösen …

Hier die Details dazu:

Die Schule der magischen Tiere – die Inhalte der CDs

Die Schule der magischen Tiere – „Endlich Ferien 01: Rabbat und Ida“
Endlich Ferien! Ida darf mit ihrer Familie nach Italien reisen und ihr magisches Tier, der Fuchs Rabbat, muss natürlich mit. Sie machen Bekanntschaft mit Familie Fröhlich, deren Sohn Pelle ganz schön neugierig und nervig ist – findet Ida jedenfalls. Als im Hotel ein Dieb sein Unwesen treibt, finden sich die Kinder mitten in einem Ferienkrimi wieder. Pelle stellt sich als kleiner Juniordetektiv ziemlich schlau an und überzeugt Ida, sich gemeinsam dem Fall anzunehmen und den Dieb dingfest zu machen. Mit Hilfe von Rabbats feiner Spürnase gelingt es den beiden den Dieb zu stellen. Der hat aber eine herzzerreißende und gute Ausrede für seine Taten. Aus Mitleid verhelfen sie ihm zu mehr Beachtung und Anerkennung seiner Leistung im Hotel, die er so nötig braucht … am Ende kann Ida sogar noch ihre Hausaufgaben machen, die ihr die Klassenlehrerin Miss Cornfield aufgegeben hat: ein seltsames Gemüserätsel, dessen Lösung sie ohne ihren neuen Freund Pelle niemals herausgefunden hätte.     

Die Schule der magischen Tiere – „Endlich Ferien 02: Silas und Rick!“
Endlich Ferien! Silas darf eine Woche ins Zeltlager. Natürlich nicht ohne Krokodil Rick, sein magisches Tier, von dessen besonderen Fähigkeiten kein Außenstehender wissen darf. In zwei Gruppen bestreiten die Kinder einen abenteuerlichen Wettkampf um den Waldmeisterpokal, den Silas unbedingt nach Hause bringen will! Mit seiner kämpferischen Art und seinen Alleingängen, eckt Silas aber erst einmal an – vor allem bei Ruby. Nur gemeinsam in der Gruppe können sie die schwierigen Aufgaben lösen. Das versteht dann auch Silas und gibt sein Bestes. Rick, sein magisches Tier steht ihm dabei zur Seite. Auch wenn es am Ende nicht ganz für den Siegerpokal reicht, neue Freunde zu finden, ist viel mehr wert! Das Rätsel, das ihm seine Klassenlehrerin Miss Cornfield als Hausaufgabe mitgegeben hat, kann er am Ende lösen und ist glücklich über seine ganz persönliche Medaille: eine Münze, die ihm Ruby feierlich überreicht.     

Die Schule der magischen Tiere – „Endlich Ferien 03: Henry und Leander“
Endlich Ferien! Henry darf seine Großeltern auf dem Familiensitz Schloss Waldenfels besuchen und freut sich schon riesig auf die Kochkünste von Butler Fred. Natürlich kommt sein magisches Tier, der Leopard Leander mit. Für Außenstehende sieht dieser aus wie ein Stofftier und keiner ahnt, dass Leander lebendig ist. Die Freude auf den Urlaub wird schnell getrübt, denn auch Henrys Haushälterin Frau Rettig kommt mit und damit nicht genug: Kaum im Schloss angekommen, empfangen ihn schon seine beiden hochnäsigen Cousinen. So hat sich Henry die Ferien natürlich nicht vorgestellt! Als seine Großmutter ihm und den Cousinen dann auch noch Chinesisch-Unterricht zuteilwerden lässt, reicht es ihm und er will sich am Liebsten aus dem Staub machen. Da kommt ihm die Legende der grünen Dame, dem Schlossgespenst von Waldenfels, gerade recht. Wer hätte gedacht, dass sich die Probleme so einfach wegspuken lassen. Leander hilft ihm natürlich und sie haben doch noch eine tolle Zeit auf dem Gespensterschloss. Die Lösung des Rätsels, das Henry als Hausaufgabe von seiner Klassenlehrerin Miss Cornfield mitbekommen hat, ist am Ende ganz einfach und ebenso schräg wie lustig …

Babytrage und Kinderwagen

Wandern mit Kindern

Wandern mit Kindern

Unsere Tipps für den Familienurlaub in den Bergen:

Wandern mit Kindern

Familienurlaub in den Bergen

Bergurlaub mit Kindern

Skihotels

Familienurlaub in den Bergen

Hochgelegenes Familienskigebiet im Allgäu: Am Iseler in Oberjoch

Am Königssee: Familienskigebiet Jenner am Nationalpark Berchtesgaden

Schlittenfahren mit Kindern

Unsere Tipps zum Skifahren mit Kindern in Bayern:

Schneeschuhwandern mit Kindern

Tipps zum Wandern mit Kindern

Familienhotel in den Bergen

Wandern mit Kinderwagen

Darum geht´s in der neuen Monika Häuschen CD

Folge 53: „Warum waschen Waschbären?“
Die kleine Schnecke Monika, der Regenwurm Schorsch und der Graugänserich Günter spielen Geisterjagen im Garten. Die Sonne ist fast untergegangen und Günter verletzt sich beim Verstecken. Sein Geisterruf klingt eher wie ein Jammern – kein Wunder, denn er hat sich seinen Bürzel verstaucht. Das muss sich Monika genauer angucken und da kommt der kleine Waschbär Rambo genau zur rechten Zeit, um Günter ins Licht der Lampe zu ziehen. Rambo ist mega-cool und ein echter amerikanischer Superheld.
Das gefällt dem draufgängerischen Schorsch natürlich gut. Doch was ist plötzlich mit Herrn Günter los? Er besteht darauf, dass Monika und Schorsch von den jungen Knoblauchstängeln im Gemüsebeet essen. So richtig begeistert sind die beiden nicht und nun haben sie auch noch eine ordentliche Knoblauchfahne. Zum Glück, denn Schnecken und Würmer stehen definitiv auf dem Speiseplan des Vielfressers Rambo. Knoblauch verschmäht er allerdings und somit sind die beiden erst einmal gerettet.

Während der kleine Waschbär sich neues Futter sucht, erklärt der gelehrte und vielbereiste Graugänserich Günter seinen Freunden alles, was man über das putzige Pelztier wissen muss. Zum Beispiel, dass Waschbären ihre Nahrung nicht waschen, sondern sie im Wasser ertasten. Sie sehen nämlich nicht besonders gut. Dafür ist ihr Gehör so fein, dass sie Regenwürmer unter der Erde buddeln hören. Das lässt Schorsch aufhorchen – wobei: Ein Regenwurm hat ja gar keine Ohren! Die Waschbären stammen ursprünglich aus Nordamerika und wurden vor langer Zeit zur Pelzzucht mit dem Schiff nach Europa gebracht. Doch einige konnten ausbüxen und sich in unseren heimischen Gefilden vermehren.

Als sich Rambo an der Mülltonne zu schaffen macht, fällt er hinein und kommt nicht mehr allein raus. Nun ist wieder einmal die Hilfe von Ganter Günter gefragt. Bei der Rettungsaktion wird Schorsch auf die Straßenlaterne katapultiert und Superheld Rambo kann sich gleich bei seinen neuen Freunden revanchieren: Dank seiner beeindruckenden Kletterkünste kann er Schorsch wohlbehalten in den Garten zurückbringen. Herr Günter erzählt noch von anderen Tieren, die nach Europa eingewandert sind: karibische Muscheln, exotische Spinnen, amerikanischen Grauhörnchen und Ochsenfröschen.
Fremde Arten können manchmal zu einer Bedrohung für die einheimische Tier- und Pflanzenwelt werden. Deshalb ist es verboten, exotische Arten bei uns auszusetzten. Nach Günters spannendem Schlaubergervortrag wird es langsam Zeit, sich von dem bepelzten neuen Kumpel zu verabschieden. Rambo will gerne mal wieder den Superhelden spielen, falls er gebraucht wird. Vorher aber fressen Schorsch und Monika natürlich ordentlich viel Knoblauch … nur zur Sicherheit!

Neue Monika Häuschen CD

Am 29.03.2019 veröffentlicht Universal Music Family Entertainment/Karussell die 53. Folge der Hörspielserie „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“. Die Zuhörer der Monika-Häuschen-Hörspiele lernen das Wunder Natur und seine Geheimnisse auf besonders vergnügliche Weise kennen. „Warum waschen Waschbären?“ ist allen neugierigen und naturinteressierten Kindern und Hörspielfans ab dem Vorschulalter empfohlen.

„Warum waschen Waschbären?“

In der neuen Hörspielfolge „Warum waschen Waschbären?“ steht also ein Waschbär im Mittelpunkt. Die kleine Schnecke Monika Häuschen, ihr Freund der Regenwurm Schorsch und der Gänserich Günter treffen im Garten auf den amerikanischen Superhelden „Rambo“. Der Kleinbär mit seiner markanten schwarzen Gesichtsmaske und seinem geringelten Schwanz ist nicht nur ein hervorragender Kletterer, sondern verfügt auch über einen ausgeprägten Tastsinn.
Leider stehen auf seinem Speiseplan auch Schnecken und Würmer, was für Monika und Schorsch ganz schön gefährlich werden kann. Der gelehrte und vielgereiste Ganter Günter weiß jedoch einen einfachen Trick, mit dem sich seine kleinen Freunde schützen können. Doch das soll nicht die letzte Rettungsaktion in dieser neuen Hörspielfolge sein. Es geht turbulent weiter und nebenbei glänzt Herr Günter mit einem seiner berühmten Schlaubergervorträgen. Dieses Mal geht es um Arten, die sich in fremden und von der eigentlichen Heimat fernen Ländern ausbreiten …  

Neue Monika Häuschen CD

Endlich kommt der Frühling! Jetzt geht es wieder raus in die Natur. Dabei gibt es schon vor der Haustür oder im heimischen Garten für Kinder viel zu entdecken und zu lernen. Kati Naumann, die Autorin der Hörspielserie „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“, widmet sich in jeder ihrer Folgen einem anderen Tier, das wir über ihre humorvollen Geschichten näher kennenlernen können.