Wellness

Gib die erste Bewertung ab!

Wellness im Kinderhotel Oberjoch

In welchem Hotel kann man mit Kindern in die Sauna?
Sehr selten sind Kinder in der Sauna erlaubt. Einerseits möchten die gestressten Eltern zumindest in der Sauna mal Ruhe vor den Kindern, andere Eltern möchten aber auch den Kindern den Gang in die Sauna schmackhaft machen. Im Kinderhotel Oberjoch sind Kinder grundsätzlich erlaubt, was es sonst so in Familienhotels nicht gibt. Hier können Kinder unabhängig von der Tageszeit mit in die Saunen. Besonders gut zum Gewöhnen an die Sauna sind die beiden „kälteren“ Saunen: Da ist einmal die Salzsauna, die mit 55 Grad auch für Kinder gut geeignet ist. 62 Grad warm ist die Bio-Panoramasauna.
So treffen Kinder mit Eltern auf ruhesuchende Eltern in der Sauna – es gibt aber auch für die Ruhesuchenden die Lösung, nämlich mit langen Betriebszeiten.

Ein Kinder-Wellnesshotel mit langen Saunazeiten
Die Saunalandschaft im Kinderhotel Oberjoch hat insgesamt von 11 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Unterschiedlich sind die Startzeiten der einzelnen Saunen, aber alle haben bis um 22 Uhr offen. Wenn man als Erwachsener seine Ruhe in der Sauna sucht, findet man diese am besten am Abend. Je später, desto weniger Kinder sind noch da. Also genügend Zeit, um abends nach einem Tag im Familienskigebiet  gemütlich zu relaxen.

Welche Saunen gibt es?
Die größte Sauna ist die finnische Sauna. Hier finden sehr viele Saunafreunde Platz, gewärmt wird auf 92 Grad. Einmalig ist der Ausblick von der Sauna auf die Berge. So hat man bei jeder Tageszeit das Gefühl mitten in der Natur zu sitzen. Besonders schön ist der Sonnenuntergang und die Dämmerung von der Sauna aus zu beobachten. Dies geht auch aus der kleineren Salzsauna (hier ist es 55 Grad warm) und aus der ebenfalls kleineren Bio-Panoramasauna (hier wird auf 62 Grad geheizt). Drei Saunen, unterschiedliche Temperaturen, tolle Ausblick auf die Allgäuer Berge. Daneben gibt es noch eine Infrarotkabine mit 45 Grad und ein Dampfbad mit 42 Grad.