Spielplatz Planten un Blomen

Unscheinbar ist das Schild am Eingang - Planten un Blomen in Hamburg
Unscheinbar ist das Schild am Eingang – Planten un Blomen in Hamburg
Innen im Park gibt es einen Spielplatz für Kleinkinder - ein Teil vom Spielplatz Planten un Blomen
Innen im Park gibt es einen Spielplatz für Kleinkinder – ein Teil vom Spielplatz Planten un Blomen

So ist der Spielplatz Planten un Blomen

Spielplatz Planten und Blomen: Der größte Spielplatz in Hamburg
Wir sind schon einige Tage im JUFA Familienhotel in Hamburg. Heute unternehmen wir eine Stadtrundfahrt – incl. Stadtführung – mit dem roten Doppeldecker-Bus. Bei dieser Rundtour durch Hamburg kannst du an 29 Haltestellen beliebig ein- und aussteigen. Eine der Haltestellen ist der große Park „Planten un Blomen“, das ist plattdeutsch und heißt ganz einfach Pflanzen und Blumen.

Was gibt´s alles in Planten un Blomen zu sehen?

Neben einem botanischen Garten und einem japanischen Garten, gibt es auch einen großen Spielplatz. Schon in den 1970er Jahren erbaut, zählt er immer noch zu einem der beliebtesten Spielplätze in Hamburg. Laut unserer Stadtführerin ist der Planten un Blomen-Spielplatz der größte Spielplatz in Hamburg. Für uns also Grund genug unsere Fahrt mit dem roten Doppeldecker zu unterbrechen und uns das Ganze einmal anzuschauen.

Hier die Google Karte, so findest du schnell hin.

Planten un Blomen Wasserspielplatz in Hamburg

Wasserspielplatz in Hamburg – Auf zu den Pumpen
Gleich nachdem man von der Bushaltestelle reinkommt, ist man auch schon am Spielplatz. Als erstes sehen wir den Wasserspielbereich. Mehre Wasserpumpen und Matschstationen mit Scheusen und Wasserstraßen lachen unseren Junior so richtig an. Daneben einige „Feuerwehrspritzen“ mit denen man sich richtig toll gegenseitig nass spritzen kann. Ein richtiges Ausflugsziel mit Kindern in der Stadt. Leider ist heute das Wetter dafür nicht ganz geeignet. Es ist kurz vor einem Regenschauer, als wir ankommen.

Spielplatz Planten und Blomen: Mit einem riesigen Sandspielplatz - der große Sandbagger ist besonders begehrt.
Spielplatz Planten und Blomen: Mit einem riesigen Sandspielplatz – der große Sandbagger ist besonders begehrt.

Wer besseres Wetter erwischt, der sollte daran denken Wechselkeidung mitzunehmen oder am besten gleich die Badehose, denn ich glaube hier bleibt kein T-Shirt trocken. Richtig gut gemacht, sind auch mehere Kletterhäuser, die miteinander verbunden sind. Eine Schar größerer Kinder macht hier gerade eine Verfolgungsjagd. Die Spielgeräte sind alle auf Sand gebaut, wer also irgendwo runterspringt oder hinfällt, landet auf jeden Fall weich. Hier beim Spielplatznet bekommst du noch mehr Einschätzungen von Familien.

Bullerberge – der größte Spielplatz in Hamburg

Die Bullerberge – der Spielplatz für Kinder in Hamburg
Kernstück des Spielplatzes sind die zwei großen „Bullerberge“ . Die muss man sich erklettern, entweder von außen, aber auch von innen und kann dann auf einer der vielen verschieden Rutschen runter schlittern. Natürlich bieten sich die Berge auch zum verstecken und erforschen an. Lustig auch eine Art „Tarzan-Seilbahn“.

Viel Spielspaß am größten Spielplatz in Hamburg
Viel Spielspaß am größten Spielplatz in Hamburg

Da muss man erst mal an einer Kletterstange auf ca. 1,60m hochklettern, kann dann entweder über ein dickes Seil balancieren und sich oben an einer Kette festhalten oder man schwingt sich an der Kette von einem Ende zum anderen. Gleich daneben ist im Spielplatz Planten un Blomen ein Seilgarten. Hier ist Geschicklichkeit gefragt, wenn man von einer „Affenschaukel“ zur nächsten übersetzt. Die Spielgeräte sind zwar nicht so neu wie am Spielplatz Baakenpark in der Hafencity, bieten aber noch mehr Abenteuer.

Ruhiger Kleinkindbereich am anderen Ende des Spielplatzes
Ein wenig abgetrennt gibt es noch einen ruhigeren Kleinkindbereich. Wieder mit viel Sand sind hier kleine Spielhäuser und Spielgeräte aufgebaut. Insgesamt ist hier weniger los. Ganz toll finden wir auch, dass es gleich neben dem Spielplatz Toiletten gibt – findet man ja leider nicht auf allen Plätzen – und sogar einen Wickelraum. Wer sich nicht selbst versorgen will, kann sich Kleinigeiten zum Essen und Trinken am Kiosk besorgen.

Japanischer Garten in Hamburg

Spaziergang durch den Japanischen Garten mit Kindern
Geich hinter dem Spielplatz liegt der Japanische Garten. Den schauen wir uns in unserem Familienurlaub Deutschland auch noch an. Wer weiß, wann wir wieder einmal hierher in den Norden kommen. Nach dem Trubel und dem Toben ist es hier herrlich ruhig. Schöne Wege durch exotische Bäume und Pflanzen bringen uns zu einem Teich und einem Japanischen Teehaus.

Der Japanische Garten in Planten un Blomen Hamburg
Der Japanische Garten in Planten un Blomen Hamburg

Wir folgen weiter den Wasserläufen und kommen an einem kleinen Wasserfall vorbei. Als wir diesen Teil des Garten verlassen, kommen wir zu einem großen See. Hier finden im Sommer immer Lichterspiele statt. In einem großen Halbkreis kommen wir wieder zum Spielplatz zurück. Da es jetzt leider richtig zum regnen angefangen hat, wird es nichts mehr mit noch mal rutschen und wir fahren mit dem Doppeldecker Bus weiter.

Spielplatz Planten un Blomen: Kostenlose in Hamburg mit Kindern

Empfehlenswerter Spielplatz in Hamburg
Wer mit Kindern in Hamburg unterwegs ist und einfach auch ein bißchen die Zeit fern der Sehenswürdigkeiten genießen will, dem empfehlen wir diesen tollen Spielplatz auf jeden Fall. Die vielen verschiedenen Geräte bieten große Abwechslung und ein kleiner Spaziergang durch den Park holt einen, vom manchmal doch recht stressigen Sightseeing bei einer Städtereise mit Kindern in Deutschland, wieder runter. Der Eintritt in Planten un Blomen ist kostenlos! Der Spielplatz Planten un Blomen lohnt sich somit doppelt.

Größer Spielplatz Hamburg

Merk dir diesen Spielplatz für einen besonderen Tag in Hamburg mit Kindern oder deine nächste Städtereise. Mit diesem Pin auf Pinterest, per Facebook mit deinen Freunden teilen oder per WhatsApp schicken.

Spielplatz Planten un Blomen

—> das empfehlen wir euch sonst noch in Hamburg mit Kindern