Aigenalm Salzburg

Aigenalm Großarl mountainbiken mit Kindern

Mountainbiketour für Kinder von Großarl auf die Paulhütte der Aigenalm in Salzburg
Eine der wohl leichtesten Mountainbiketouren im Großarltal geht über Teer und Schotter hinauf zur Aigenalm. Sie eignet sich für Jugendliche, die mit Steigungen gut zurecht kommen und rund 400 Höhenmeter auf dem Mountainbikesattel überwinden können. Bei der Paulhütte kann man einkehren – oder die Steilstelle zur Mandlhütte meistern und weitere 60 Höhenmeter hinauffahren.

Verlauf der familienfreundlichen Mountainbikeroute im Großarltal:
Großarl – Mandldörfl – Aigenalm – Paulhütte auf der Aigenalm – Mandlhütte auf der Aigenalm – Aigenalm – Mandldörfl – Großarl

Tourenbeschreibung der Aigenalm MTB Tour ab Großarl
In Großarl starten wir beim mountainbikefreundlichen Familienhotel Edelweiss in Richtung Hüttschlag. Auf der leider viel befahrenen Talstrasse müssen wir die ersten Kilometer fahren, bevor wir auf dem Radweg entlang der Großarler Ache zum Ortsteil Mandldörfl treten. Hier geht es dann steil bergauf. Die ersten Serpentinen haben es von der Steigung her in sich. Schnell gewinnen wir an Höhe und bekommen einen Blick über das Tal, bevor es auf der geschotterten Forststrasse durch den schattigen Bergwald geht.

Nach Verlassen des Walds ist bald auf der linken Seite der Forststrasse die Kapelle zu sehen. 2012 wurde sie von den Jägern nahe der Paulhütte errichtet. Ein schönes Fotomotiv. Wir treten die letzten verbleibenden Höhenmeter hinauf zur Paulalm, wo man schon die Terasse erkennen kann.

Mit dem Mountainbike auf der Aigenalm zur Mandlhütte

Nach einer Pause bei der Alm wollen wir es wissen: Schaffen wir das besonders steile Stück des MTB Wegs von der Paulhütte zur Mandlhütte? Also hinauf auf das Mountainbike und mit dem kleinsten Gang treten. Nach rund 10 Minuten sind wir stolz auf der Mandlhütte.

Ist diese Tour mit Kindern zum Mountainbiken empfehlenswert?

Für Kinder, die das mountainbiken gewöhnt sind, ist diese MTB Tour im Familienurlaub in Österreich zu empfehlen. Als Anfängertour im Familienurlaub ist die Auffahrt wohl eher zu schwierig. Wichtig ist, die Kinder bestimmen das Tempo und evtl. auch den Punkt der Umkehr.

—> mehr Touren zum Mountainbiken mit Kindern in Österreich