Katschberg Kärnten

5/5 - (1 vote)

Mountainbiken mit Kindern zur Gamskogelhütte

Am Katschberg mit dem Mountainbike zur Gamskogelhütte
Eine leichte Mountainbikerunde im Familienurlaub Österreich führt am Katschberg zu Füßen des Tschaneck. Von der Katschberghöhe fahren wir mit den Kindern hinauf zur landschaftlich schön gelegenen Marienkapelle. Eine wunderbare Hochzeitslocation, wo wir Zeuge einer Hochzeit am Berg werden. 

So verläuft die Mountainbiketour für Kinder in Kärnten
Wir steigen direkt in Katschberg auf die Mountainbikes, entweder beim Großparkplatz oder direkt bei einem der Hotels. Egal wo man ist, sehr schnell ist der Ski-Übergang über die Bundesstrasse erreicht, hier westwärts in den Ort hinein und der kleinen Strasse folgen. Leicht steigend tritt man in Richtung Berg. Bei der Brücke unter der Skipiste links auf der Strasse bleiben. Vorbei an den beiden Apartmenttürmen von Falkensteiner und einer Ferienhausanlage. Nun endet die Teerstrasse und ein Gatter ist zu öffnen.

Mit dem Mountainbike auf dem Almweg zur Gamskogelhütte
Die Almstrasse hinauf zur Gamskogelhütte beginnt. Die Steigung nimmt zu, bleibt aber mit dem Mountainbike sehr angenehm, nicht zu steil. In einigen Kurven fährt man auf der geschotterten Almstrasse zwischen den Almwiesen hinauf. Oben schliesslich eine starke Kehre und schon taucht die Marienkapelle auf. Bis hierhin heisst es Biken, dann sind die gut 200 Höhenmeter dieser Mountainbiketour geschafft. Bei der wunderbar gelegenen Kapelle kann man rasten, es gibt auch einen Brunnen.

Nun noch das Stück hinüberradeln zur Gamskogelhütte (Einkehr wäre hier auch im Sommer möglich, ist eigentlich ein Skilokal an der Piste). Hier wieder ein Gatter öffnen und auf dem Wiesenweg hinterfahren. Sobald man eine Forststrasse erreicht, biegt man rechts ab und erreicht so wieder das Ziel im Familienurlaub – die Häuser von Katschberg.

Eine leichte Tour zum Mountainbiken mit Kindern am Katschberg
Mit rund 200 Höhenmeter eignet sich diese MTB Tour auch gut für Kinder zum Schnuppern des Mountainbikens. Die Steigung ist angenehm und oben gibt es eine Aussicht auf die Berge, samt Einkehrmöglichkeit.

–> mehr Mountainbiken mit Kindern in Österreich