Achensee Radfahren

Am Achensee radfahren mit Kindern
Am Achensee radfahren mit Kindern

Achensee radfahren mit Kindern: Spielplatz oder Baden?

Am Ufer des Achensee mit Kindern radfahren und am Seestrand baden
Eine wunderbare Verbindung einer Familienradtour mit Baden und Spielplatz kann man im Familienurlaub am Achensee geniessen. Das östliche Ufer des Achensee wartet mit einem schönen Radweg auf, den man von einigen der luxuriösen Familienhotels im Achental direkt erreichen kann. Die Tour am Tiroler Fjord vermittelt das Feeling von Schweden – und das bei einem Familienurlaub in den Alpen.

So haben wir die Radtour am Achensee gemacht

Am Achensee angekommen findet man vom Ortskern Eben den Radweg am einfachsten, indem man den Atoll Parkplatz anfährt. Hier startet der Radweg zum Seeufer und er ist beschildert. Gleich zu Beginn könntest du hier baden, für Kinder gibt es zudem Spielmöglichkeiten. Aber nun soll ja erst einmal mit dem Fahrrad gefahren werden.

Schöne Radtour in Tirol mit Kindern

 Direkt am Achensee radfahren und die Kanuten beobachten
Direkt am Achensee radfahren und die Kanuten beobachten

Im leichten Auf und Ab fahren wir mit dem Fahrrad am Achensee entlang, teilweise direkt am Ufer, an wenigen Stücken auch ein wenig abseits. Rund 10 Kilometer ist der Achensee Radweg lang. Wunderbar türkis schimmert hier das Wasser im Familienurlaub Österreich an schönen Sommertagen. Umso genussvoller ist dann die Fahrt bis Achenkirch, wenn man sich vom Radfahren mit Kindern bei einem Bad im See abkühlen kann. Zum Baden mit Kindern finden wir immer wieder Möglichkeiten. Der Achensee ist nicht verbaut, vom Radweg aus siehst du die Badestellen perfekt.

Radtour mit Bademöglichkeiten am Achensee

Viele öffentliche Zugänge zum Achensee lassen sich meist direkt vom Fahrrad aus sehen. Spätestens in Achenkirch findet man das große Kinderglände, wo auch ein Spielplatz für Kurzweile sorgt. Der Spielplatz am Achensee ist wunderbar! Für mich ist er ein besonderer Spielplatz in Tirol. In Kinderaugen könnte man den Achensee eigentlich in die Rubrik „Sehenswürdigkeiten für Kinder“ aufnehmen. Inbesondere wenn man die Rückfahrt nach Eben nicht auf dem Fahrradsattel sondern auf dem Achensee Schiff hinter sicht bringt. In den Sommermonaten fahren die Schiffe auf dem Achensee von Achenkirch bis Eben. Für ausdauernde Kinder ist auch die Fahrt mit dem Fahrrad zurück sehr schön, wenn man den Spielplatz in Eben als Ziel einbaut.

–> so schaut der Spielplatz in Achenkirch aus

Noch mehr Freizeitmöglichkeiten für Kinder am Achensee

Wer nicht direkt rund um den Achensee wohnt, kann sich die Anreise mit Achenseebahn um eine weitere Attraktion versüssen – sie verkehrt von Jenbach nach Eben und befördert die Räder auch gerne mit. Allerdings ist die Achenseebahn sauteuer – mit der Familie ist man schnell mehr als 70 Euro los… Für den Rückweg vom Achensee ins Inntal kann man sich dann überlegen, ob man wieder die historischen Züge der Achenseebahn nutzt oder auf dem steilen Radweg von Eben nach Wiesing und damit nach Jenbach fährt.

Mehr Informationen für einen Familienurlaub Achensee