Blogheim.at Logo

Follow Me Tandemkupplung

Follow me Tandemkupplung im Einsatz: Das Kinderrad wird Dank "Follow me" mit dem Erwachsenenrad verbunden
Follow me Tandemkupplung im Einsatz: Das Kinderrad wird Dank „Follow me“ mit dem Erwachsenenrad verbunden

Follow me – die Tandemkupplung

Hier möchten wir euch heute ein „Hilfsmittel“ vorstellen, mit dem wir die Übergangzeit vom „Radanfänger“ bis zum „Radsportprofi“ überbrücken wollen. Die Follow Me-Tandemkupplung ist ein praktisches Gadget für alle Familien die gerne Radtouren machen, deren Kinder aber für längere Ausflüge noch zu klein sind.

Radfahren mit kleinen Kindern
Auch wir standen vor dem Problem, dass wir gerne mit dem Fahrrad Touren machen, der Kleine aber noch nicht gut genug radfahren kann. Vor allem wenn es mehr als 5 Kilometer sind, verlässt ihn die Kraft und oft auch die Motivation. Sein großer Bruder und auch wir würden jedoch gerne weitere Touren mit dem Fahrrad fahren. Was tun?

Die Lösung: Eine Eltern – Kind – Tandemkupplung
Mit Kindern bis zu 5 Jahren geht das Radfahren mit einem Fahrradkindersitz oder im Fahrradanhänger ganz gut. So haben wir es auch gemacht, aber jetzt ist der Kleine einfach zu schwer dafür. Über das Fahrradstudio haben wir eine Lösung gefunden und testen sie. Mal schauen, wie es funktioniert!

Follow we Tandemkupplung im Test bei uns

Wenn die Follow Me Tandemkupplung montiert ist, ist das Kinderfahrrad schnell befestigt
Wenn die Follow Me Tandemkupplung montiert ist, ist das Kinderfahrrad schnell befestigt
Das Vorderrad des Kindes wird im Tandem eingehängt, fertig.
Das Vorderrad des Kindes wird im Tandem eingehängt, fertig.

Die Montage des Follow – Me Tandems
Im Prospekt sah die Nutzung der Follow – Me – Fahrradkupplung ganz leicht aus: Am Fahrrad des Erwachsenen wird eine Metallverbindung – das FollowMe – befestigt. Diese wird mit dem Kinderfahrrad verbunden. Fertig. Als ich die einzelnen Bauteile auf dem Karton auspacke, schaut es für mich schon nicht mehr so einfach aus. Ich bin vielleicht auch nicht der technisch Begabteste…

So brauche ich ein bisschen, obwohl in der Bauanleitung jeder Schritt im Detail erklärt ist. Zuerst muss man am Erwachsenenfahrrad das Follow Me befestigen. Das geht über die hintere Fahrradnabe und ist sogar für mich leicht. Schwieriger war es für mich, am Kinderfahrrad die Schelle anzupassen, mit der nachher das Kinderrad mit der Tandemkupplung verbunden ist. Mit der Metallsäge konnte ich die Befestigung nicht kürzen. Wer einen Metall-Seitenschneider hat, wird hier schneller sein als ich.

Mit der Follow me Tandemkupplung unterwegs

Die erste Radtour mit Kindern und der Tandemkupplung
Dann war aber alles schnell beisammen und wir konnten zur ersten Fahrradtour mit den Kindern aufbrechen. Unterwegs waren wir dazu am Achensee in Tirol. Am Anfang fahren wir alle einzeln. Die Tandemkupplung habe ich am Hinterrad nach oben geklappt. Ich befördere sie wie eine Art Gepäckträger ohne Gepäck.

In der Anleitung wird sie hinter dem Hinterrad mit dem mitgelieferten Spannband befestigt. Das ist mir unangenehm, weil damit recht viel Gewicht nach hinten verlagert wird. Allerdings könnte man so noch zusätzlich einen Fahrradkindersitz montieren und so ein zusätzliches Kleinkind befördern.

Die Follow me Tandemkupplung "ohne Kind im Gepäck"
Die Follow me Tandemkupplung „ohne Kind im Gepäck“

Wie funktioniert das Tandem mit Kindern?

Jeder fährt auf seinem eigenen Fahrrad...
Jeder fährt auf seinem eigenen Fahrrad…
Und so ist die Tandemkupplung im Einsatz mit dem Kinderfahrrad

Mama, Papa – ich mag nicht mehr
Als wir eine halbe Stunde gemütlich mit dem Fahrrad gefahren sind, kommt das Übliche vom jüngsten Mitfahrer: „Ich mag nicht mehr weiterfahren“. Dieses Mal ist es uns egal. Wir müssen nicht umkehren! Schnell klappe ich die Tandemkupplung nach hinten. Das Vorderrad wird mit der verlängerten Nabe (wird schon bei der Erstmontage angeschraubt) in die Kupplung eingespannt, der Ausleger des Follow me noch am Rahmen des Kinderfahrrads eingespannt und schon geht es weiter. Das Vorderrad des Kindes ist in der Luft. Das Hinterrad rollt hinter dem Erwachsenenfahrrad – eine Art Anhänger. Das ganze geht eigentlich recht schnell. Nach ein paar Mal haben wir den Dreh raus und in wenigen Minuten werden wir zum Tandem.

Follow me Tandemkupplung Erfahrungen

Unser Fazit
Wir fahren eine Stunde weiter mit dem Fahrrad. Dank der Kinderfahrradkupplung muß der Kleinste nicht unbedingt treten. Er kann, wenn er will ein bisschen mittreten. Falls nicht, rollt er im Leerlauf einfach hinter dem Erwachsenenfahrrad her. Natürlich kostet das vorne Kraft, aber weniger als mit einem Fahrradanhänger. Somit ist es für uns die perfekte Lösung für die nächsten Familienradtouren.

Welche Touren sind mit dem Follow Me möglich?
Natürlich kann man jetzt nicht alle Radtouren mit dem Follow Me machen. Aber das geht ja auch nicht mit dem Anhänger oder Kindersitz. Kleine Steigungen kann man ganz gut bewältigen, aber ausgedehente Mountainbiketouren sind eher nicht drin. Da wird das Follow Me dann einfach zu schwer und zieht zu weit nach hinten.

Für uns ist das Follow Me Tandem also eine gute Lösung für „einfache Radtouren“ in mehr oder weniger ebenen oder leicht ansteigendem Gelände. Bei steileren Passagen mussten „Fahrer“ und „Beifahrer“ dann absteigen und kurz schieben. Aber das müssten wir ja auch, wenn der Kleine alleine unterwegs wäre und den Hügel nicht hinaufkommt.

Gut finde ich, dass man beim Follow Me relativ schnell wechseln kann. Dass heisst, erst fährt das Kind alleine und wenn es nicht mehr geht, kommt es an die Kupplung. Da es nach ein paar Mal Üben auch recht schnell geht, ist das kein Problem. So nehmen wir den Junior dann auch an gefährlichen Stellen oder im Stadtverkehr hinten ans Tandem.

Follow Me im Stadtverkehr
Wir wohnen in einer Kleinstadt und auch hier hat der Transport mit dem Follw Me gut funktioniert. Es fährt sich von der Sicherheit in meinen Augen so ähnlich, wie mit einem Fahrradanhänger. Wenn man sich bewusst ist, dass man hinten einen Passagier dabei hat, stellt einen der Verkehr vor nicht allzu viele Herausforderungen. So haben wir die Möglichkeit in der Stadt mit dem Rad unterwegs zu sein und sind nicht immer auf das Auto oder den Bus angewiesen. Das fand ich mit unserem großen Sohn, als wir noch kein Follow Me hatten, zwei/drei schwierige Jahre. Er konnte zwar schon radfahren, war aber für den Stadtverkehr natürlich noch viel zu unsicher.

Daten und Fakten zum Follow Me „Anhänger“
Ein Kinderrad mit 12 bis 20 Zoll kann an ein 26 bis 29 Zoll Erwachsenen-Fahrrad befestigt werden. Das Zuggewicht samt 4 Kilogramm schweren Follow Me ist bis 45 Kilogramm TÜV geprüft. Somit können Kinder im Alter von ca. 3 bis 9 Jahren samt Follow Me radfahren.

Wo günstig kaufen?
Im Internet haben wir den Follow Me günstig bei Amazon gefunden. Hier die aktuellen Angebote:

Tourentipps mit dem Follow Me

Natürlich haben wir jetzt auch noch ein paar schöne Tipps für euch, wo ihr mit dem Follow Me schön unterwegs ein könnt. Ausgesucht haben wir Radstrecken ohne viele steile Passagen, überwiegend auf Radwegen. So können die Kleinen auch gut mal alleine fahren. Nicht alle Touren haben wir mit dem Follw Me gemacht, unsere Kinder werden ja doch mal größer, aber sie sollten alle gut mit dem „Familien-Tandem“ gehen.

  • Radtour an der Isar 1: Von Geretsried nach Wolfratshausen: Wir sind bei dieser Radrour vom Bibisee bei Geretsried bis nach Wolfrtshausen geradelt. Dabei haben wir eine schöne Rundtour gemacht. Hin sind wir an der Isar gefahren, zurück auf der ehemaligen Bahnlinie, die nun ein Radweg ist. In Wolfrathshausen wartet ein cooler „Flößer Stationenweg“ mit vielen Rätselfragen auf Familien.

–> schau so war unsere Radtour vom Bibisee nach Wolfratshausen

  • Radtour am Walchensee: Fast ganz eben geht es auch mit dem Rad am Walchensee entlang. Nur ein Stück wird es mal steiler und man umfährt das Ufer über eine Anhöhe. Diese Radtour ist vor allem im Frühling und im Herbst schön. In den Sommermonaten zur Badesaison sind zu viele Leute unterwegs, als das man mit den Kindern entspannt radfahren kann.

–> so geht die Radtour um den Walchensee

  • Radtour an der Isar 2: Von Lenggries nach Bad Tölz: hier seid ihr wieder überwiegend auf dem Isarradweg unterwegs. Es gibt nur wenige kleine Steigungen, wenn man z.B. unter einer Straße hindurch muss o.ä. Ansonsten findet ihr immer wieder herrliche Stellen am Isarufer wo ihr mit den Kindern am Wasser Pause machen könnt. Unsere Kinder lieben das Spielen am Wasser einfach jedes Mal!

–> so waren wir unterwegs von Lenggries nach Bad Tölz

  • Um den Staffelsee: auch um den schönen Staffelsee könnt ihr super eine Familienradtour planen. Wieder erwarten euch nur einige wenige kleine Steigungen, ansonsten ist die Tour eher flach. Ein Bad im See oder eine Runde Minigolf zum Abschluss der Tour sind perfekt für einen schönen Tag mit den Kindern.

–> hier geht’s weiter zur Familienradtour um den Staffelsee

  • Radtour am Happburger Stausee: zwischen Nürnberg und Amberg, ziemlich auf halber Strecke liegt der schöne Happburger Stausee. Einmal rund um den See sind es etwa 15 Kilometer. Für uns eine gute Familienstrecke. Natürlich packen wir an einem schönen Sommertag die Badesachen mit ein. Höhenmeter gibt es zum Glück wieder kaum.

–> so war unsere Radtour am Happbuger Stausee

  • Eine weiter schöne Tour in der Oberpfalz findet ihr dierkt von Amberg aus. Das idyllische Ammerthal eignet sich perfekt für einen Familienausflug mit den Rädern. Flache schöne Radwege und ein toller Bach für ein Picknick warten auf euch. Außerdem kommt man direkt am Segelflugplatz vorbei. Das finden unsere Buben immer spannend!

–> so geht die Radtour von Amberg ins Ammerthal

  • Radtour von Regensburg zur Walhalla: eine wirkllich tolle Radtour mit Kindern führt euch von Regensburg zur Walhalla. Dieses Denkmal mit Ruhmeshalle sieht von außen ziemlich imposant aus. Wir waren mit den Kindern jetzt nie drinnen, für uns war es immer spannend genug, die vielen Stufen von der Donau aus hinauf zu steigen, dort oben zu sitzen, ein Picknick zu machen und die super Aussicht zu genießen. Die Tour ist einfach, ohne nennenswerte Steigungen.

–> so schön ist die Radtour von Regensburg zur Walhalla

  • Radfahren in der Oberpfalz: Von Kallmünz nach Burglengenfeld: Nordöstlich von Regensburg auf etwa halben Weg nach Amberg liegt der kleine, aber wirklich sehr schöne Ort Kallmünz. Von hier aus führt euch eine schöne Radtour ca. 10 Kilometer einfach nach Burglengenfeld. Dabei fahrt ihr immer an der Naab entlang. Auch Burglengenfald hat eine schöne kleine Altstadt. In beiden Orten könnt ihr eine Burg besichtigen.

–> hier geht’s weiter zur Radtour mit zwei Burgen

  • Radfahren am Achensee: Der schöne Achensee eigent sich eigentlich perfekt für Radtouren mit Kindern. Auf der östlcihen Uferseite gibt es durchgehend einen Radweg. Allerdings ist an den Wochenenden in den Sommermonaten einiges los. So empfehlen wir euch diese schöne Tour lieber im Frühling oder im Herbst zu machen oder, wenn ihr Zeit habt unter der Woche. Und auch wenn es nicht zum Baden geht, wartet ein toller Spielplatz auf euch!

–> schau so ist die Radtour am Achensee

  • Radfahren im Zillertal: Der Zillertalradweg ist eine schöne Möglichkeit mit Kindern Radzufahren. Fast immer ist es ausschließlich ein Radweg, der euch mitten durch die Berge führt. Der Radweg steigt meistens nur leicht an, so dass man die Höhenmeter kaum merkt. Und ihr könnt so weit fahren, wie die Beine es schaffen. Denn wenn ihr für die Rückfahrt wirklich eine Kraft mehr habt, dann geht es mit der Zillertalbahn zurück. Ganz unkompliziert werden hier auch Räder mitgenommen.

–> so geht Radfahren im Zillertal

Alles übers Radfahren mit Kindern haben wir für euch in einem Ratgeber zusammen geschrieben:

–> unser Ratgeber Radfahren mit Kindern

Und noch viel mehr Radtouren haben wir hier für euch:

—> unsere Touren zum Radfahren mit Kindern

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 1 Mal geteilt!