Blogheim.at Logo

Walhalla Regensburg

Walhalla mit Kindern: Radtour mit Kindern von Regensburg am Donauradweg
Walhalla mit Kindern: Radtour mit Kindern von Regensburg am Donauradweg

Heute geht es mit der Familie zu einem ziemlich imposanten Ausfugsziel bei Regensburg: Der Walhalla. Erbaut von König Ludwig I., ist sie ein beliebtes Ziel für Besucher. Weniger die Ruhmeshalle im Inneren, sondern vielmehr der grandiose Blick über die Donau und das beeindruckende Bauwerk selbst lenken die Blicke auf sich. Wir sind heute mit dem Rad dorthin unterwegs. Da es kaum Höhenmeter zu bewältigen gibt und Die Tour überwiegend auf Nebenstraßen bzw. dem Radweg verläuft, ist sie perfekt für Familien. Auch mit dem Radanhänger oder mit Kindersitz ist es für Mama oder Papa gut zu schaffen. Und wenn für die Rückfahrt wirklich die Kraft nicht mehr reicht, dann könnt ihr sogar mit dem Schiff nach Regensburg zurück fahren. Oder ihr plant die Tour gleich so. Schließlich ist so eine kombinierte Rad-Schiffstour eine herrliche Angelegenheit. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und dann auf eurer Tour!

Ab Regensburg radfahren mit Kindern zur Walhalla

Radtour mit Kindern zur Walhalla bei Regensburg
Die perfekte Radtour mit Kindern bei einem Familienurlaub mit Kindern in Regensburg führt direkt von der historischen Altstadt Regensburgs entlang der Donau nach Donaustauf. Die einfache Entfernung dieser Radtour beträgt 12 Kilometer. Das ist gerade ideal mit Kindern.

Die Walhalla ist ein schönes Ziel, nach dem Aufstieg über die Treppen gibt es einen schönen Blick über die Donau und einen beliebten Platz für ein Picknick. Also Brotzeit einpacken! Die Pause dort oben ist der Wahnsinn. Die meisten Besucher der Walhalla Regensburg fahren mit dem Auto hierher, um diesen Blick zu haben.

Walhalla Regensburg: Von Regensburg zur Walhalla mit Fahrrad

So fahren wir im Fahrradurlaub mit Kindern zur Walhalla
Wir starten unseren heutigen Ausflug in Bayern als Radtour direkt bei der steinernen Brücke in Regensburg. Von der Altstadt rollt man über die Donau hinüber nach „Stadt am Hof“. Nach der steinernen Brücke biegt man in „Stadt am Hof“ inmitten der alten Häuserfassaden nach rechts ab und fährt schliesslich über die Protzenweiherbrücke zur Frankenstrasse. Später gibt es einen Radweg an der Donau.

Nun befindet man sich auf dem verkehrsreichsten Stück der gesamten Radtour – zum Glück nur für ein kurzes Stück. Der Frankenstrasse folgend überquert man den Regen, um danach rechts von der Hauptstrasse auf Nebenstrassen dem Donauradweg zu folgen.

Auf dem Donauradweg zur Walhalla

Radfahren mit Kindern am Donauradweg
Auf dem Donauradweg ist es deutlich angenehmer zum Radfahren mit Kindern. Bald ist der Stadtrand von Regensburg erreicht. Es gibt nun einen schönen Radweg zu befahren. Wir folgen nun immer der Beschilderung vom Donauradweg. Ab dem Ort Schwabelweis befindet man sich sehr nahe an der Donau und geniesst auch so manchen schönen Ausblick darauf. Wenn du willst kannst du hier auch mal kurz stehenbleiben und eine Pause machen.

Regensburg und die Stadt liegt hinter uns! Landschaftlich wunderschön ist es auch bei Tegernheim, von hier kann man auch schon mal die Walhalla sehen. Das riesige Gebäude nach dem Vorbild eines griechischen Tempels fällt sofort auf.

Ausflugsziel Walhalla mit Kindern

Auf der Wallhalla in Regensburg mit Kindern, zwischen den riesigen Säulen
Auf der Wallhalla in Regensburg mit Kindern, zwischen den riesigen Säulen

Unser Ausflug mit den Kindern zur Walhalla
Wir rollen in unserem Familienurlaub in Deutschland mit dem Fahrrad am Radweg immer weiter, vorbei am Ort Donaustauf. Rechts kommen nun die Bootsanlegestellen, es gibt einen Ausflugsschiffverkehr ab Regensburg (wer will kann eine Strecke auch mit dem Schiff abkürzen!). Kurz danach sieht man zur Linken die Walhalla auf der Anhöhe.

In diesem Bereich gibt es eine Unterführung der Landstrasse, dieser folgen wir und parken die Fahrräder. Schliesslich sind die Treppen hinauf zur Walhalla zu Fuß zurückzulegen, mit dem Fahrrad kommst du hier nicht hinauf. Es ist ein beeindruckendes Erlebnis, wenn man auf den prächtigen Stufen hinaufsteigt. Irgendwie herrschaftlich – und mit jedem Höhenmeter wird der Blick weiter.

Oben erwarten uns im Familienurlaub in Bayern die prachtvollen Steinsäulen der Walhalla und der Ausblick auf das Donautal die Besucher. Man kann auch das Innere der Säulenhalle besichtigen, kostenpflichtig. Der bayerische König Ludwig I. schuf sie zur Ehrung von bedeutenden Persönlichkeiten (für Kinder nicht so interessant).

Kostenloses Ausflugsziel bei Regensburg mit Kindern

Zur Walhalla radfahren mit Kindern in Bayern

Das motiviert Kinder bei dieser Radtour an der Donau
Ok, dass der Besuch der Walhalla nichts kostet, also das Sitzen auf den Stufen, interessiert die Kinder nicht so. Aber der Platz ist auch für Kinder cool, mit diesem Tipp: Vorher ein Picknick einpacken, oben auf den Steinstufen der Walhalla oder rundherum auf der Wiesenfläche gibt es schöne Pausenplätze. Kinder können auf der Wiese toben oder bei den Säulen Verstecken spielen.

Zurück geht es auf der gleichen Strecke mit dem Fahrrad. Wer noch Zeit hat, kann die Burgruine Donaustauf besuchen. Sie kann besichtigt werden und ist gerade für Kinder interessant.

Noch mehr Ausflugsziele in der Gegend rund um Regensburg

  • Donaudurchbruch bei Kehlheim: Interessant ist auch die andere Richtung der Donau – rund um Kelheim. Hier kommt die engeste Stelle der Donau. Hier könnt ihr mit den Kindern eine kleine Wanderung machen, mit dem Rad fahren oder mit dem Schiff oder einer Plätte durch den Donaudurchbruch fahren. In einigen Sommern ist der Wasserstand der Donau auch sehr niedrig, dann kann man hier sogar an der Donau ziemlich gut baden mit Kindern. Lies hier mehr zum

—> Donaudurchbruch

  • Rund um den Donaudurchbruch gibt’s aber noch mehr zu entdecken. Wir haben unseren Ausflusgtag in einer richtig coolen Höhle begonnen, dem Schulerloch. Mit dem Rad sind wir dann nach Weltenburg gefahren. Im schönen Klosterbiergarten gab’s eine Pause mit guter Brotzeit, bevor es durch den Donaudurchbruch mit dem kleinen Holzboot ging. Das war ziemlich beeindruckend. Von Kehlheim dann zurück zum Ausgangspunkt Schulerloch. Eine tolle Runde und ein wirklich vielseitiger Ausflugstag.

—> und so haben wir den Donaudurchbruch Ausflug mit Kindern gemacht.

  • Regensburg mit Kindern: Mehr Tipps, was du noch direkt in Regensburg mit Kindern machen kannst haben wir auch für dich. Wir waren schon öfter in der wunderschönen Altstadt zu Besuch und lieben die alten Gassen und die schönen Plätze. Mit einem Eis in der Hand, lassen sich auch die Kinder zu einem Spaziergang durch die Stadt überreden. Und Spielplätze findet man schließlich auch welche. Schau, was wir gemacht haben in

—> Regensburg mit Kindern

  • Altmühltal: Nicht weit entfernt von Regensburg liegt das Altmühltal. Dort könnt ihr mit den Kindern ebenfalls wunderbar radfahren. Dabei kommt ihr in kleine schöne Orte. Wir waren auf einem Burgenweg und haben auf einer Burg sogar eine Greifvogelschau angeschaut. Außerdem sind wir in schönen Biergärten inkl. Spielplätze eingekehrt und haben eine Sommerrodelbahn ausprobiert. Und nebendran gab’s einen schönen See zum Abkühlen. Wir hatten schöne Sommertage im

—> Altmühltal mit Kindern.

  • Holledau: Südwestlich von Regensburg findest du eines der größten Hopfenanbaugebiete der Welt: die Holledau. Aus Hopfen kann man Bier brauen, aber auch noch andere Sachen machen. Wir haben bei unseren Ausflügen in der Holledau einiges entdeckt und erfahren, was wir vorher noch nicht wussten. In der Brauerei Kuchlbauer geht’s nicht nur um Bier, sondern auch um den Künstler Friedensreich Hundertwasser. Er hat hier auch einen richtig tollen Turm entworfen, den wir uns natürlich angeschaut haben. Außerdem waren wir bei einer Hopfenbäuerin, wo wir Seife hergestellt haben und alles über den Anbau erfahren haben. Und im Hopfenhimmel gab’s dann noch eine interessante Aussicht. Mehr dazu in unserem Beitrag

—> Holledau mit Kindern

  • Burg Kallmünz: einen schönen Ausflug könnt ihr nördlich von Regensburg mit Kindern machen zur Burgruine Kallmünz. Sie liegt oberhalb der wunderschönen kleinen Stadt Kallmünz. Oben steht zwar wirklich nur eine Ruine, unserer Kinder finden sowas aber trotzdem immer sehr spannend. Zudem gibt’s eine schöne Aussicht über die Gegend. Und hinauf muss man auch eine kleine Wanderung machen. So geht der Ausflug zur

—> Burg Kallmünz

  • Monte Kaolino bei Hirschau: richtig toll finden unsere Kinder einen Ausflug zum Sandberg Monte Kaolino. Die Überreste einer Porzellanfabrik haben sich zu einem beliebeten Ausflugsziel verwandelt. Der Kaolinsand ist ein Sandberg von mittlerweile 120 Metern Höhe geworden. Hier kann man nicht nur hinaufsteigen und dann mit viel Spaß wieder runter düsen, sondern zum Beispiel auch Sandskifahren. Seit einigen Jahren gibt es hier auch eine Sommerrodelbahn, für unsere Kids das Highlight. Es warten aber auch ein schöner Matsch- und Sandspielplatz, eine Minigolfplatz, ein Hochseilgarten und ein Freibad auf euch. Also richtig viel zu erleben am

—> Monte Kaolino

Bewertung Walhalla Regensburg Ausflug mit Kindern

Ein Lohnenswerter Ausflug mit Kindern zur Walhalla!
Wir hatten mit der Radtour zur Walhalla einen ausgefüllten Tag bei unserem Familienurlaub in Bayern, bei dem die Kinder voll auf ihre Kosten gekommen sind. Rund 22 Kilometer sind es hin und zurück mit weniger als 100 Höhenmetern, die sich gut über die Radstrecke verteilen. Leider gab es in Regensburg zum Zeitpunkt der Recherche keine speziellen Familienhotels. Vorhanden sind einige Ferienwohnungen, gerade im Außenbereich. In Regensburg solltest du unbedingt den Stadtrundgang durch die Altstadt machen, das geht auch mit Kindern gut und das lohnt sich sonst noch im Familienurlaub Regensburg.

Wenn du hier wohnst oder länger Urlaubs in der Gegend machst, das sind die Tipps für die Oberpfalz mit Kindern

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 2 Mal geteilt!