Köglalm Achensee

4/5 - (8 votes)
Wandern mit Kindern in Tirol: Zur Köglalm am Achensee
Wandern mit Kindern in Tirol: Zur Köglalm am Achensee

Wandern mit Kindern zur Köglalm

Vom Achensee zur Köglalm im Rofan wandern mit Kindern
Bei einem Familienurlaub am Achensee, gehört eine Wanderung mit den Kindern im schönen Rofan dazu. Unsere empfehlenswerte Familienwanderung führt hinauf zur Köglalm. Rund 500 Höhenmeter stehen dabei zum Wandern an. Nachdem der Wanderweg nicht so steil ist, kann man die Bergtour problemlos mit schulpflichtigen Kindern unternehmen. Da es mehrere Wege hinauf zur Köglalm gibt, kann man auf einem Weg sogar mit Kinderwagen heraufwandern.

Köglalm Wandern: Karte und Tourdaten

Für eine bessere Orientierung habe ich dir die Wanderwege zur Kögelalm auf der Karte eingezeichnet. Die obere Karte ist der Weg mit dem Kinderwagen, die untere Karte zeigt dir den Weg über den Einfanggraben. Dazu gibt’s die Tourdaten im Überblick:

Höhenmetervon Kletterpark über Einfanggraben: 480 hm/ über Mountainbikeweg: 490 hm
Streckenlängevon Kletterpark über Einfanggraben: 3 km/ über Mountainbikeweg: 4,9 km
Schwierigkeitvon Kletterpark über Einfanggraben: mittelschwer/über Mountainbikeweg: leicht
KinderwagentauglichJa, über Mountainbikeweg

In Achenkirch auf die Köglalm mit Kinderwagen wandern

Wer mit Kinderwagen im Familienurlaub in Österreich wandern möchte, startet in Achenkirch nahe des Achensee. Etwas oberhalb vom See beginnt bei der Bundesstrasse zwischen Eben am Achensee und dem Achenpass (der Tirol mit Bayern und dem Tegernsee verbindet) eine Forststrasse. Sie ist zugleich als Mountainbikeweg ausgewiesen. Somit sollte man beim Hinaufschieben immer aufpassen, da auch von oben Mountainbiker herunterkommen können.

In sehr angenehmer Steigung wird dann durch den Bergwald gewandert. Der Kinderwagen kostet Kraft zum Schieben, aber das gehört beim Wandern dazu. Es folgen einige Serpentinen beim Wandern mit Kinderwagen. Nach diesen kommt wieder eine längere Gerade. Wer möchte kann einen kleinen Umweg in Kauf nehmen und links zur Kaiser Maximilian Rast abbiegen. Ein schöner Ausblick lohnt dafür. Ansonsten geht es auf der Forststrasse weiter bergauf. Sie wird übrigens als Köglweg bezeichnet.

So kommt nach einer Kurve die Köglalm mit den Almhütten in Sicht. Eine der Almen wird im Sommer bewirtschaftet, man kann dort Einkehren. Eine wunderschöne Aussicht auf den Achensee und Karwendel liegt vor den Betrachtern. Die Kinder können hier oben über die Almwiese laufen und Kühe bewundern. Zurück wandert man auf dem gleichen Wanderweg, wenn man mit Kinderwagen unterwegs ist.

Zur Köglalm wandern mit Kindern im Rofangebirge

Wer ohne Kinderwagen hier wandert, könnte den Wandersteig über den Einfanggraben gehen. Der Wanderweg ist direkt ab der Köglalm beschildert. Von der Köglalm aus wandert man „geradeaus“ weiter, also in Rochtung Süden. Die Wanderbeschilderung führt direkt hinunter zum Achensee. Die Landschaft auf diesem Wanderweg ist noch beeindruckender als auf dem Köglweg. Wer also ohne Kinderwagen wandert, kann die Kinder auf diesem Weg besser motivieren. Am Ziel bzw. Anfangspunkt der Wanderung befindet sich zudem direkt an der Bundesstrasse ein Seilgarten, wo man klettern kann – eine gute Motivation für Jugendliche, um sie im Familienurlaub in Tirol aus dem Familienhotel zu locken.

Apropos Unterkunft: Familienhotels gibt es in der Umgebung des Achensee einige.
Die beste Zeit zum Wandern am Achensee ist zwischen Juni und September.
–> mehr Informationen für einen Familienurlaub Achensee
–> noch mehr Touren zum Wandern mit Kindern in Tirol.
–> und hier findest du allle Wanderungen und Aktivitäten rund um den schönen See: www.best-of-Achensee.com