Schneeschuhwandern Predigtstuhl Berchtesgaden

Schneeschuhwandern mit Kindern in Bayern

Leichte Schneeschuhwanderung in Berchtesgaden für Kinder am Predigtstuhl
Selten hat man mit Kindern eine so passende Einsteigertour oder Schnuppern für das Schneeschuhwandern in den Bergen wie es die Predigstuhlbahn in Bayern anbietet. In Bad Reichenhall fährt man im Familienurlaub mit den historischen Gondeln hinauf auf den Predigtstuhl in eine Höhe von 1534 Metern.

Am Predigtstuhl mit Kindern schneeschuhwandern

Schon hier beim Aussteigen aus der Gondel ist die Aussicht perfekt. Das Bergpanorama ist wunderschön, der Schnee selbst im späten Winter noch ganz gut. Gleich bei der Bergstation der Predigtstuhlbahn werden die Schneeschuhe angezogen. Die nun folgende Schneeschuhwanderung hinauf zum Gipfel und zur Schlegelmulde verspricht viel Spaß für Kinder auf den Schneeschuhen, ohne sich zuviel anstrengen zu müssen. Nicht einmal 100 Höhenmeter müssen die Kinder hinaufwandern. Das schaffen motivierte Kinder im Schulalter. Je nach Kondition braucht man dafür rund 1,5 Stunden.
Oben bei der Schlegelmulde gibt es eine Einkehrmöglichkeit in der Almhütte. Die Aussicht ist wunderbar. Man sollte sich Zeit für einen Pause nehmen.

Danach geht es zurück zur Bergstation der Predigtstuhlbahn und mit der Gondel hinunter nach Bad Reichenhall. Achtung: Diese Schneeschuhwanderung ist nur möglich, wenn die Bahn fährt. Deswegen unebdingt vorab über die Betriebszeiten der Predigtstuhlbahn informieren, hier die Telefonnummer +49 8651/2127

–> Hier geht´s zu Schneeschuhtouren mit Kindern in Bayern

–> Hier noch weitere Touren zum Schneeschuhwandern mit Kindern