Filopappos Hügel in Athen

Schöne Aussicht: Der Blick vom Filopappos Hügel auf die Akropolis
Die Aussicht vom Filopappos in Athen bis hin zum Hafen von Piräus, hinten links das große Schiff

Günstige Alternative zu einem Besuch der Akropolis
Zufällig sind wir auf den Filopappos Hügel in Athen aufmerksam geworden! Und es war ein guter Zufall. Wir wollten nicht die teueren Preise für den Besuch der Akropolis bezahlen und haben uns einen Aussichtpunkt auf die Akropolis gesucht. Mit dem Filopappos sind wir fündig geworden. Wem die höhe Eintrittsgebühr für die historische Ausgrabungsstätten der Akropolis im Sommer - Familienurlaub ebenfalls zu teuer ist, kann einen sehr guten Ausblick auf das Gelände vom gegenüberliegenden Hügel auskosten. Hier ist man der Akropolis am Nähesten und sieht von hier aus das Portal des bekannten Tempels. Auch andere Athen Sehenswürdigkeiten lassen sich von hier oben toll erspähen. Eine gute Alternative zum Akropolis Ausflug mit Kindern.

Von wo aus hat man den besten Ausblick auf die Akropolis?
Den perfekten Ausblick auf die UNESCO Stätte Akpropolis gibt es vom südlich gelegenen Filopapposhügel. Während sich die Massen an Besuchern über die Steinstufen vom Theater des Dyonisus hinaufschieben zum Parthenon - dem eigentlichen Tempel und als Symbol der Akropolis geltende Gebäude - ist es oben am Filopappos Hügel menschenleer. Nur einzelne Besucher finden den Weg hier herauf. Der Zugang ist kostenlos und der Ausblick auf Athen genauso gut. Die Akropolis selbst kann man von keinem anderen öffentlichen Platz im Familienurlaub Griechenland besser überblicken. Der kleine Aussichtsberg ist 147 Meter hoch, nur wenige Meter kleiner als die Akropolis.
 
Wie kommt man auf den Filapappos Hügel?
Südlich von der Akropolis befindet sich die Strasse Dionysiou Areopagitou. An deren Ende ist ein großer Parkplatz für Busse. Von diesem Parkplatz gehen Steinstufen in den kleinen Stadtwald hinein. Diese führen hinauf auf den kleinen Hügel. Rund 400 Meter lang ist die kleine Wanderung bis zum Denkmal des Filopappos am Top des Hügels. Mit der U-Bahn von Athen kommt man am schnellsten über die Metrostation "Acropolis" zur Strasse Dionysiou Areopagitou.
 
Unser Fazit in Athen mit Kindern:
Mit Kindern, die nicht direkt durch die archäologischen Gebäude der Akropolis gehen möchten, ist der Ausflug auf den Filopappos Hügel im Familienurlaub die perfekte Alternative. Man bekommt den besten Blick auf die Akropolis auf den Servierteller. Ohne Menschenmassen und ganz ohne Eintritt. Besonders die Ruhe über den Dächern der Stadt ist hier für eine angenehme Abwechslung angenehm. Hier oben kann man auch ein gut ein Picknick machen.

Es gibt übrigens noch einen schönen Aussichtshügel in Athen: Wem es hier oben auf dem Filopappos mit Kindern gefällt, sollte auch auf den Lycabettos Hügel über den Dächern von Athen steigen.

---> noch mehr Ideen für Athen mit Kindern

 

 

 

Familienurlaub Athen

Die schönste Aussicht auf die Akropolis? Welche Athen Sehenswürdigkeiten gefallen Kindern? Hier unsere Tipps.

Ausflugsziele mit Kindern

Wo ist der schönste Sandstrand Griechenland? Tipps für griechische Sehenswürdigkeiten? Griechische Inseln mit Kindern?

Das lieben Kinder im Familienurlaub Griechenland:

Familienurlaub Griechenland

Inselhopping Griechenland, Familienurlaub in Athen oder Griechenland Strandurlaub mit Kindern auf den Kykladen?

Familienhotel Griechenland

Griechische Inseln mit Kindern, Sandstrand und dafür ein preiswertes Familienhotel am Meer?

Insel Paros

Familienurlaub Griechenland auf der Kykladeninsel Paros mit vielen Stränden, Tipps für Paros Parikia und Paros Naoussa.

Insel Milos

Traumhafter Familienurlaub am Sarakiniko Strand auf der Insel Milos in den Kykladen. Unsere Tipps für Milos Adamas und Milos Pollonia.

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo