Blogheim.at Logo

Burg Mauterndorf

Burg Mauterndorf - Ausflugsziel mit Kindern in Salzburg
Burg Mauterndorf – Ausflugsziel mit Kindern in Salzburg

Burg Mauterndorf – Ausflugsziel mit Kindern

Ausflug mit Kindern zur Burg Mauterndorf im Lungau
Einmal schauen, wie die Leute im Mittelalter auf einer Burg gelebt haben? – das wird auf der Burg Mauterndort im kleinen idyllischen Ort Mauterndorf geboten. Die Gründung der Burg geht auf die Erhebung der Maut für den Warenverkehr zwischen Nord und Süd zurück. Geschichte wird hier bei einem Besuch der Burg während dem Familienurlaub Salzburg für Kinder erlebbar.

Anreise Burg Mauterndorf – wie kommt man hin?

Über die Autobahn von Salzburg nach Villach erreicht man nach der Durchfahrt des Tauerntunnel die Ausfahrt zum Ort St. Michael im Lungau. Hier ausfahren und auf der Bundesstrasse der Beschilderung in den Ort Mauterndorf folgen (10 Kilometer). Direkt am Rande des schönen alten Ortskerns befindet sich die historische Burganlage. Kostenlose Parkplätze rund um die Burg.

Familienausflug zur Burg Mauterndorf

Durch das große Burgtor tritt man man in den kleinen Innenhof ein. Gleich dahinter folgt das nächste Burgtor, wo auch das Kassenhäuschen untergebracht ist. Jeder Besucher bekommt einen Audioguide. Dieser erzählt bei jeder Station in der Burg Mauterndorf von den historischen Begebenheiten und allerlei Wissenswerten. Es gibt eine Audioguide-Version für Erwachsene und Eine für Kinder.

Burg Mauterndorf in Salzburg: Riesiger Innenhof mit Bögen. Hätten wir nicht erwartet.
Burg Mauterndorf in Salzburg: Riesiger Innenhof mit Bögen. Hätten wir nicht erwartet.

Kann man die Burg Mauterndorf mit Kindern besuchen?
Die Erzählungen sind kurzweilig und teils mit Musik untermalt. So hören selbst im Familienurlaub die Kinder ausserhalb der Schulzeit gerne per Audioguide zu. Besonders erlebnisreich ist der Besuch des alten Burgfrieds. Von den Einheimischen liebevoll Faulturm genannt, kann man heute in sechs Stockwerken bis in das Dach hinaufsteigen. Ein großes Erlebnis für Kinder, wenn sie auf den schmalen Stufen Stock für Stock hinaufsteigen und sehen, wie hier früher bei Belagerungen der Burg bis zu 100 Personen über 30 Tage gelebt haben sollen.

Gering war der Platz, den die Leute hier im Turm zur Verfügung hatten. So sieht man noch ein Bett, in dem zwischen 8 bis 10 Personen geschlafen haben sollen. Die Stufen wurden früher aus Kanthölzern gemacht, die teilweise noch heute zu besteigen sind.
Eindrucksvoll ist auch die Küche und die Behausung des Burgfrieds. Er wohnte hier alleine im Turm in den beiden Türmerstuben. Von oben sah er, wenn Angreifer und Fremde in Anmarsch waren. Er warnte die Bewohner von Mauterndorf auch vor Feuer. Vom 44 Meter hohen Turm, hatte er den besten Überblick, was im Dorf passierte…

Burg Mauterndorf Ausflug mit Kindern
Burg Mauterndorf Ausflug mit Kindern

Kinderführung auf Burg Mauterndorf

Speziell für Kinder gibt es auch Kinderführungen in der Burg! Auf Anfrage werden auch mehrtägige museumspädagogische Programme mit Einblick in die historischen Mautstation und dem zeitweiligen Sommersitz der Salzburger Fürsterzbischöfe angeboten.

Wie lange dauert der Besuch der Burganlage in Mauterndorf?

Alleine die Turmführung (sie wird mit einem Führer gemacht) dauert knapp eine Stunde. Ebenso lange muss man mindestens für die Besichtigung der restlichen Räumlichkeiten mit Rittersaal, Schlafraum, Felsenkeller einplanen. Im Felsenkeller können Kinder hinter eine Rüstung schlüpfen. Besonders lustig wird es im Familienurlaub Österreich, wenn man in der mittelalterlichen Gewandkammer selbst in stilechte Kostüme schlüpft. Und dann gibt es noch einen Kinderspielplatz in der Burg und das Burgrestaurant. Zwei Stunden Zeit vergehen hier im kinderfreundlichen Ausflugsziel wie im Flug.

Öffnungszeiten Burg Mauterndorf in Salzburg

Die Burg ist ganzjährig für Besucher bei einem Familienurlaub in Salzburggeöffnet. Die meisten Burgbesucher kommen in den Sommermonaten von 01. Mai bis 31. Oktober. Im Mai, Juni September und Oktober ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Im Juli und August wird von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr aufgesperrt.Für Wintergäste steht die Burg vom 2. Weihnachsfeiertag bis Ende April offen. Dann jeweils  Dienstag, Mittwoch und Dinnerstag von 11 Uhr bis 19 Uhr.

Lust auf mehr?

–> Unsere besten geprüften Ausflugsziele mit Kindern in Österreich