Blogheim.at Logo

Hintersteiner See

5/5 - (12 votes)
Das Strandbad am Hintersteiner See, ein kleiner verträumter Ort am Bergsee
Das Strandbad am See, ein kleiner verträumter Ort am Bergsee

Hintersteiner See – unser Ausflug mit Kindern

Ein zauberhaftes Ausflugsziel erwartet dich am Fuß des Wilden Kaisers. Der Hintersteiner See liegt wunderbar idyllisch zwischen Wiesen und Berghängen. Im Sommer kannst du hier auch baden. Im Strandbad kannst du dich auf der großen Liegewiese sonnen und dann ins erfrischende Wasser springen. Am restlichen Seeufer ist das Baden nicht erlaubt. Um den See lässt es sich aber auch wunderbar wandern. Ein Wanderweg führt einmal ganz um den See herum. Mal ganz nah am Wasser, dann wieder weiter oberhalb. Aber immer schön mit wunderbaren Aussichten. Diese Wanderung geht gut mit Kindern. Die Steigungen sind moderat und in etwa eineinhalb Stunden seid ihr wieder am Ausgangspunkt. Am ca. 4 Kilometer langen Weg gibt es immer wieder Möglichkeiten direkt am Ufer eine Rast einzulegen. Wir fanden die Wanderung in unserem Familienurlaub herrlich und zeigen dir jetzt, wie sie im Detail geht. Zudem hier gleich der Link zur Webseite über den Hintersteiner See:

Wo ist der Hintersteiner See?

 Rund um den Hintersteiner See am Wilder Kaiser wandern mit Kindern
Rund um den See am Wilder Kaiser wandern mit Kindern – es gibt auch noch ruhige Ecken

Anreise an den Hintersteiner See und Parken

Der Hintersteiner See befindet sich zu Füßen des Kaisergebirges, am südwestlichen Rand. Es ist ein kleines Hochplateau oberhalb von Scheffau am wilden Kaiser. Von hier führt eine Straße zum See. Scheffau selbst erreicht man über die Loferer Bundesstraße 178 ab Bayern via Kufstein und von der Salzburger Seite über Saalfelden.

Ihr könnt hierhin einen Ausflug machen, wenn ihr in der Gegend einen Familienurlaub in Österreich verbringt oder auch bei der Durchreise anhalten. Der See ist nicht weit von der Durchgangsstraße entfernt, bis hier kannst du mit dem Auto oder Bus fahren:
–> hier die Google Karte.

Oben am See gibt es einen großen Parkplatz. Dieser ist kostenpflichtig (3€, Stand September 2021). An schönen Sommerwochenenden ist der Parkplatz allerdings sehr schnell voll. Da gibt es am See keine Ausweichmöglichkeit zum Parken. Ab Scheffau fährt in den Sommermonaten mehrmals in der Stunde ein Wanderbus zum See. Den kannst du als Alternative nutzen.

Hintersteiner See wandern

Rund um den Hintersteiner See wandern mit Kindern
Rund um den Hintersteiner See wandern mit Kindern

Am Wilden Kaiser wandern mit Kindern

Vom Parkplatz aus kannst du nun rechts oder links um den See herum wandern. Wir entscheiden uns rechts herum zu gehen. Denn dort schein in der Früh schon eher die Sonne. Dabei gehen wir am Strandbad vorbei, Richtung Walleralm. Der Weg auf dieser Seeseite ist eine Teerstraße, auf der ab und zu ein Auto fährt. Aber überwiegend geht es ohne großen Verkehr. Nur der Anteil an E-bikern nimmt immer mehr zu. Dafür kannst du hier auch mit dem Kinderwagen wandern. Ab der Gaststätte Goingstätthof am Ende des See geht es nun etwas bergauf bis zum Gasthof/Pension Maier. Hier hast du dann aber noch mal einen wirklich schönen Ausblick über den See und den Wilden Kaiser.

Rund um den See wandern

Jetzt wandern wir links und folgen der Beschilderung des Seerundweg. Wir kommen auf die andere Uferseite. Hier ist der Weg nicht mehr geteert, sondern ein breiter Wanderweg. Theoretisch kannst du hier auch noch mit dem Kinderwagen fahren. Später kommen allerdings einige Stufen. Da müsste man den Kinderwagen drüber schieben und heben. Diese Uferseite ist dichter bewaldet. Wir kommen an einem Gehege für Schweine vorbei. Hier können die Tiere im Waldboden nach Futter graben und sich im Schatten der Bäume hinlegen. Sehr süß, diese Waldschweine 🙂 .

Dann geht es wieder zum See leicht abwärts. Wir kommen an einigen schönen Plätzen vorbei, wo wir mit den Kindern schön am Ufer Rast machen können. Baden ist wie oben erwähnt leider nicht erlaubt. Später führt uns der Weg etwas steiler bergauf und dann auch weg vom Seeufer. Erst kurz vor dem Strandbad kommen wir direkt an den See zurück.

Hintersteiner See baden

Das Baden im Hintersteiner See ist nur im Strandbad erlaubt. Hier gibt es eine große Liegewiese mit vielen Bäumen. So findest du ein schattiges Plätzchen. Das Wasser ist sehr sauber und klar, wird der See doch von unterirdischen Bergquellen versorgt. Im Uferbereich kannst du leicht an mehrere Einstiegsstellen ins Wasser kommen. Allerdings ist ein Bad im See eher erfrischend. Die Wassertemperatur beträgt auch im Hochsommer nicht viel mehr als 22°Grad.

Du findest im Strandbad einen Kiosk und sanitäre Anlagen. Und auch Liegestühle und Sonnenschirme kannst du dir ausleihen. Hunde sind im Strandbad allerdings nicht erlaubt. Auch Bootfahren oder Tauchen am See geht leider nicht. Öffnungszeiten: Badesaison ist von Mai bis September täglich von 8 Uhr bis 19 Uhr. Bei Schlechtwetter können sich die Öffnungszeiten kurzfristig ändern!

Strandbad Hintersteiner See

 Der Hintersteiner See am Kaisergebirge
Der Hintersteiner See am Kaisergebirge

Eintrittspreise Strandbad Hintersteiner See:

  • Tageskarte: Erwachse € 4, Kind € 2,50
  • Halbtageskarte ab 12°°: Erwachsene € 3,50, Kind € 2
  • Nachmittagskarte ab 15°°: Erwachsene € 3, Kind € 1,50
  • Abendkarte ab 17°°: Erwachsene € 2, Kind € 1
  • Stand: September 2021

See im Kaisergebirge

Und hier noch ein paar Infos zum See. Der Hintersteinersee im Kaisergebirge befindet sich 883 Meter über dem Meer. Er ist bis zu 36 Meter tief und ca. 56 ha groß. Die Uferbereiche sind meist seicht und du kannst den Grund gut sehen. So lassen sich auch die Fische im Wasser herrlich beobachten: Das finden unsere Kinder immer spannend. Das Wasser ist glasklar, es hat Trinkwasserqualität. Der See wird durch Quellen im See mit frischem Wasser gespeist. Es ist ein Naturjuwel, wenngleich auch kein Naturdenkmal. Der See ist in Privatbesitz und du darfst hier weder fischen, noch tauchen oder bootsfahren.

Bewertung Hintersteiner See

Der Hintersteiner See ist nicht umsonst einer der beliebtesten Seen in Tirol. Er ist einfach wunderbar idyllisch und die Landschaft mit dem Kaisergebirge einfach traumhaft. Schade finde ich persönlich, dass der See außer beim Strandbad nicht zum Baden zugänglich ist. Aber auch am Ufer zu sitzen und so die Zeit zu genießen ist schön. Mit Kindern ist eine Wanderung rund um den See ideal. Die Wanderung dauert nicht zu lange und als Abschluss kann man ins Strandbad gehen. An schönen Sommerwochenenden ist am See viel los, aber wenn du unter der Woche kommen kannst, ist es ruhiger. Auch zu anderen Jahreszeiten ist der Hintersteiner See schön. Wir waren auch schon im Herbst hier und haben die Stimmung genossen. Mehr Ideen für das Kaisergebirge?

Ausflugsziele in der Umgebung

Kaiserlift Kufstein – Naturerlebnisweg

Eine der Spielstationen am Naturerlebnisweg Kufstein
Eine der Spielstationen am Naturerlebnisweg Kufstein

Beim Kaiserlift in Kufstein gibt es einen schönen Familien-Wanderweg. Hier erfährst du mit deinen Kindern, wie wichtig z.B. die Insekten für unser Leben sind, was Bienen so alles leisten und welche Tiere im Wald leben. Dabei machen vor allem die Kinder viele spielerische Erfahrungen, die sie der Natur näher bringen. Sie klettern wie die Insekten, machen das Summen der Bienen nach oder kriechen in eine überdimensionale Bienenwabe hinein.

Der Naturerlebnisweg startet an der Mittelstation des Kaiserliftes und führt von dort bergab bis zur Talstation. Ich möchte dir aber unbedingt empfehlen auch bis zur Bergstation zu fahren. Denn von dort aus hast du einfach ein fantastisches Panorama ins Kaisergebirge hinein. In wenigen Metern bist du an der Aussichtsplattform angelangt. Schau einfach mal, wie es bei uns war am:
—> Naturerlebnisweg Kaiserlift Kufstein

Erlebnisberg Hocheck

Ausflug nahe am Hintersteiner See: Die Free Fall Rutsche Hocheck
Ausflug nahe am Hintersteiner See: Die Free Fall Rutsche Hocheck

Gleich hinter der Grenze in Bayern liegt der Erlebnisberg Hocheck. Hier kannst du mit den Kindern richtig viel erleben und einen abwechslungsreichen Tag verbringen. Schon an der Talstation warten viele Abenteuer auf Groß und Klein. Wie wäre es mit einem Gefühl des freien Falls? Für einige Sekunden spürst du das in der längsten Freefall-Rutsche Deutschlands (für Kinder ab 6 Jahren). Außerdem gibt es einen Spielplatz mit Kletternetzen und eine Sommertubingbahn. Ab der Mittelstation startest du mit der Sommerrodelbahn zu einer rasanten Abfahrt. Das macht super viel Spaß!

Und wenn du bis zur Bergstation hinauf fährst, kannst du nach einer Runde Gold- oder Edelsteinwaschen den kindgerechten Sagenweg wandern. Ihr habt dabei nicht nur tolle Aussichten, sondern es gibt mehrere Spielstationen am Weg und natürlich jede Menge Sagen aus den Bergen. Das war unser Tag am:
—> Erlebnisberg Hocheck

Auch so kommst du zum See

Nachtrag: Ein paar Jahre später waren wir von Kufstein aus mit dem Kaiserlift nochmal im Kaisergebirge. Mit dem Sessellift geht es am Stadtrand hinauf auf das Brentenjoch. Von hier führt auch ein Weg zu diesem Naturjuwel. Wir selbst sind nicht bis zum See hinunter gewandert, das war uns etwas zu weit mit den Kindern. Aber für ausdauernde Familien, ist die Tour schaffbar. Unsere Wanderung hat uns eindrucksvoll in das Kaisergebirge geführt. Diese Wanderung startet von der Bergstation des Liftes, nicht zu verwechseln mit dem Naturerlebnisweg. Den kannst du mit kleineren Kindern gut wandern, führt aber nicht bis zum Hintersteiner See. Schau einfach hier zu den Bildern und Details von dieser Familienwanderung mit dem:
—> Kaiserlift Kufstein wandern

Familienhotel Hintersteiner See: Das Hopfgarten

Für deinen Familienurlaub hab ich noch einen schönen Tipp zum Übernachten. Nicht weit vom Hintersteiner See entfernt liegt das Familienhotel Das Hopfgarten. In den großzügigen Familienappartements ist genug Platz für alle. Denn die Kleinen haben ihr eigenes Schlafreich. Und auch sonst findest du im Hotel alles, was du für den Urlaub mit Kindern so brauchst. Angefangen von Wasserkocher und Mikrowelle im Zimmer, über ein kuscheliges Schwimmbad bis hin zum Motorik-Spielplatz. Der war auch der liebste Aufenthaltsort von unserem Junior. Denn dort gibt es nicht nur zwei große Trampiline, sondern auch einen Motorik-Parcours. Über verschiedene Hindernisse kommt man dabei von einer Seite zur anderen. Das ist auch für etwas größere Kinder noch spannend.

Familienhotel Hopfgarten - perfekt für den Besuch am Hintersteiner See
Familienhotel Hopfgarten – perfekt für den Besuch am Hintersteiner See

Im Hotel hast du den ganzen Tag eine komplette Verpflegung. Soft-Getränke holst du dir den ganzen Tag über vom Getränkebrunnen und neben dem Frühstück und Abendessen, gibt es noch ein Mittagsbuffet und nachmittags sehr leckeren Kuchen. Als Ausflugsziele warten nicht nur der Hintersteiner See, sondern z.B. auch das ursprüngliche Tal „Kelchsau“, ein richtig toller Ritterspielplatz in Itter oder auch der Naturerlebnisweg am Kaiserlift. Schau, das haben wir alles erlebt im:
—> Familienhotel Das Hopfgarten

Weiterführende Links

Du suchst noch mehr Ausflugsziele mit Kindern? Dann schau doch auch mal auf folgende Beiträge von uns:
—> mehr Hitze Ausflugsziele in Tirol
—> Ausflugsziele in Tirol mit Kindern
–> unsere 12 besten Tirol Wanderungen mit Kindern

Hintersteiner See Tipps merken

Willst du hier auch einmal einen Familienurlaub oder Ausflug machen? Dann merk dir diese Tipp mit einem Pin auf Pinterest. Klick gleich unter den Bildern auf den entsprechenden Button, kostenlos und unverbindlich:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen: