Saalbach Hinterglemm mit Kindern

Familienurlaub Saalbach Hinterglemm mit Kindern: Sanfte Berge im Salzburger Land
Familienurlaub Saalbach Hinterglemm mit Kindern: Sanfte Berge im Salzburger Land
 Die Lindlingalm mit dem Teufelswasser in Saalbach Hinterglemm mit Kindern
Die Lindlingalm mit dem Teufelswasser in Saalbach Hinterglemm mit Kindern

Unser Familienurlaub in Saalbach Hinterglemm mit Kindern

Sehr viele Lifte und Seilbahnen machen Saalbach Hinterglemm mit Kindern im Winter zu einem begehrten Ziel für den Skiurlaub. Aber was kann man im Sommer hier unternehmen? Wir waren dort und haben uns umgeschaut. Zentral ist im Familienurlaub Sommer sicher die Gästekarte „JOKER CARD“. Mit dieser All-inclusive-Karte kann man die Bergbahnen im Sommer gratis nutzen. Am Berg gibt es zwei Themenwanderwege mit mehreren Spielstationen für Kinder. Gut gefallen hat uns auch der Besuch beim Teufelswasser, einem Abenteuerspielplatz für Kinder in der Natur. Er gehört zu den schönsten Spielplätzen in Salzburg mit Kindern!

Was lohnt in Saalbach Hinterglemm mit Kindern?

Es ist die Gästekarte, die verschiedene Leistungen beinhaltet und Rabatte gibt. Nutzen kann man nach unserem Wissenstand uneingeschränkt alle im Betrieb befindlichen Seilbahnanlagen in Saalbach Hinterglemm. So kommen wir auch auf den Kohlmais hinauf und können dort den Montelino´s Erlebnisweg wandern mit Kindern. Ebenfalls interessant ist der Berg Kodok am Reiterkoge, den man kostenlos erreicht. Hier ist ein weiterer Themenweg. 

Kinder helfen am Berg Kodok dem Kobold
Kinder helfen am Berg Kodok dem Kobold

Baden in Saalbach Hinterglemm

An heissen Tagen gibt es in der Region zwar keinen Badesee, Abkühlung haben wir aber trotzdem gefunden. Wir sind in den Talschluss hinein zum Teufelswasser. Dies ist ein schöner Wasserspielplatz am Bergbach. Verbinden kann man das auch mit einer Wanderung zur Alm. Die Details dazu unten.

Mehr baden kann man mit Kindern im Familienurlaub im „Käpt´n Hook“ Freibad in Saalbach. Der Eintritt ist mit der Joker Card inclusive. Im Freibad Saalbach gibt es eine Badelandschaft mit Wildwasserkanal, Kletternetz, Massageliegen, Schaukelbucht und Regenzone. Cool für Kinder: Die Rutschen. Es gibt eine Wasserrutsche mit Licht- und Soundeffekten, eine Reifenrutsche und eine Breitwellenrutsche.

Saalbach Hinterglemm wandern mit Kindern – Lindlingalm und mehr

Saalbach Hinterglemm wandern mit Kindern
Saalbach Hinterglemm wandern mit Kindern

Zum Wandern mit Kindern lohnen sich besonders die beiden Themenwege. Am Zauberberg Kolhmais müssen sich dem Clown Montelino helfen, sein Lächeln wieder zu finden. Es geht von Spielstation zur Spielstation. Am Berg Kodok am Reitherkogel hat der Kobold Kodok seine Mütze verloren. Die Kinder helfen hier dem Kobold bei der Suche.

Saalbach Hinterglemm mit Kindern
Saalbach Hinterglemm mit Kindern

Kurzweilig ist das Teufelswasser, wie oben schon erwähnt. Hier waren wir rund um die Lindlingalm wandern mit Kindern. Neu hinzugekommen ist in diesem Gebiet ein großes Funsportangebot mit Flying Fox und dergleichen. Das ist der Baumzipfelweg in Hinterglemm.
Zur Orientierung am Berg eignet sich die Kompass Freizeitkarte Nummer 30, Saalfelden – Zell am See, Saalbach.

Familienhotels in Saalbach Hinterglemm

Familienzimmer JUFA Saalbach

Beide Orte, sowohl Saalbach als auch Hinterglemm, sind voll mit Unterkünften und Hotels. Du findest hier auch sehr gute Familienhotels. Wir haben direkt in Saalbach ein sehr gutes Familienhotel gefunden, hier unsere Erlebnisse und Bilder davon:

–> so ist es im Familienhotel Saalbach

Infos über Baumzipfelweg, Teufelswasser, Lindlingalm, Berg Kodok, Saalbach Hinterglemm wandern, Salzburg mit Kindern, Familienurlaub Salzburger Land, Baumzipfelweg Hinterglemm – hier haben wir noch mehr Ideen. Ich würde unbedingt mal einen Ausflug zu den Kaprun Stauseen machen und zu Schmidolins Feuertaufe.

Ausflug Saalbach mit Kindern - zu Schmidolins Feuertaufe
Ausflug Saalbach mit Kindern – zu Schmidolins Feuertaufe

Salzburger Land mit Kindern

–> Mehr Ideen für einen Ausflug mit Kindern in Salzburg findest du hier und das lohnt sich sonst noch im Familienurlaub in Salzburg