Ornach Oberjoch

Ornach Oberjoch mit dem Jochschrofen vom Iseler aus gesehen
Ornach Oberjoch mit dem Jochschrofen vom Iseler aus gesehen

Wandern zum Ornach in Oberjoch

Wandern mit Kindern im Allgäu am Jochschrofen
Oberhalb von Oberjoch zieht im Familienurlaub Deutschland vor allem der Iseler die Aufmerksamkeit auf sich. Er ist der markante Berg mit Felsen. Wir waren auch schon oben zum Wandern mit Kindern. Daß aber auch gegenüber ein Berg durchaus schön zum wandern ist, möchten wir mit der Vorstellung der kleinen Wanderung auf den Jochschrofen zeigen. Oben gibt es auch ein Gipfelkreuz – und dieser Gipfel ist weniger überlaufen. Wer möchte kann noch auf den Spiesser wandern oder weiter zur Hirschalpe. 

Oberjoch wandern mit Kindern

So machen wir die Wanderung ab Oberjoch im Allgäu
Starten kann man die Wanderung entweder direkt beim Kinderhotel Oberjoch oder im Ortskern. Vom Kinderhotel aus wandert man bergwärts, vorbei am Klettergarten und auf dem Wanderweg rechts abbiegend. Dann steht man schon hinter den Gebäuden der Alpenklinik Rosenhof. Nach der Klinik kommt der Wanderweg dann direkt auf eine Teerstrasse, die links bergauf führt. Wanderwegweiser sind aufgestellt.

Wanderweg von Oberjoch nach Ornach

Wer im Urlaub mit Kindern nicht im Kinderhotel wohnt, fädelt sich hier von rechts kommend ein, verschiedene Wegweiser im Ort zeigen „Ornach“ an. Diesen folgend kommt man ebenfalls hierher. Nun wandert man auf der immer steiler werdenden Bergstrasse durch den Bergwald. Teilweise stehen hier auch viele Buchen, die im Herbst für Farbenpracht sorgen.

Nach einer Schranke wird es stellenweise noch steiler. Zum Wandern ist es aber kein Problem, Mountainbiker hätten hier aber keinen Spaß mehr. Der Weg ist zwar immer noch befestigt (Rollsplit), aber die Steigung einfach nich mehr angenehm. Nach einigen Serpentinen sieht man bereits das Tal mit dem Ort Oberjoch und dem Iseler gegenüber.

Der Ornach Gipfel

Leichte Wanderung auf einen Gipfel in Oberjoch
Die Bäume werden weniger und rechts zweigt der Wandersteig ab – eine Wegbeschilderung zeigt „Ornach“ an. Hier biegt man dieser Beschilderung folgend ab. Über die Almwiese geht es weiter hinauf. Oben sieht man bereits das Gipfelkreuz – weit kann es also nicht mehr sein. Dadurch daß man aber dem Wanderweg folgend nicht direkt hinaufkommt, sondern in einem Bogen, braucht man doch noch rund 15 Minuten. Oben können sich die Kinder auf der großen Almwiesen austoben. Der Ausblick ist wunderbar. Der Anstieg von gut 400 Höhenmeter ist bereits verschmerzt. Außer uns sind keine Leute hier oben. Toll.

Zurück geht es bei der Wanderung mit Kindern auf dem gleichen Weg. Alternativ kann man der Wanderbeschilderung im unteren Bereich folgend nach links nach Oberjoch abzweigen (im Bereich der Schranke) und läuft damit im Familienurlaub Allgäu in einem größeren Bogen zurück. Es dauert ca. 20 Minuten länger, auf dieser Variante kommt man noch bei einem Wildgehege vorbei.

Bewertung Ornach Wanderung

Unsere Empfehlungen zum Wandern mit Kindern im Allgäu
Wenn du eine leichte und kurze Wanderung mit Ausblick in Oberjoch suchst, ist der Ornach ein tolles Ziel. Du könntest hier oben auch wunderbar den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang beobachten. Eine lohnenswerte Wanderung!

Damit man sich orientieren kann, solltet ihr euch eine passende Wanderkarte kaufen. Für diese Tour eignet sich zum Beispiel die Kompass Karte Nummer 3, „Allgäuer Alpen“.

–> hier findest du mehr schöne Wanderungen im Allgäu

Familienurlaub in den Bergen: Die besten Angebote

Familienhotel in den Bergen - die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind
Familienhotel in den Bergen – die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind

Nachdem wir schon so viele Familienhotels gesehen haben, sind wir eine Partnerschaft mit den JUFA Hotels eingegangen. Sie sind über ganz Österreich verteilt, mittlerweile sogar in Liechtenstein und auch Deutschland. Wir haben aus den vielen guten Familienhotels diejenigen herausgesucht, die entweder in einer wunderschönen Natur liegen oder tolle Sommerangebote für euch bereithalten. Die Hotels haben Indoor und meistens auch Outdoor Spielplätze für Kinder, Familienzimmer und oft noch eine schöne Sauna. Beim Essen wird Wert auf Regionalität gelegt und an den reichhaltigen Buffets findet jeder etwas für seinen Geschmack. In den „Raus-Zeit“-Angeboten wird euch der Urlaub in der Natur schmackhaft gemacht.

Hier geht es zu den Angeboten im Detail:

—> Familienurlaub in den Bergen