Dalfazer Wasserfall

4.8/5 - (54 votes)
Zum Dalfazer Wasserfall wandern mit Kinderwagen am Achensee
Zum Dalfazer Wasserfall wandern mit Kinderwagen am Achensee
Dalfazer Wasserfall Wanderung - mit Blick auf den Achensee
Dalfazer Wasserfall Wanderung – mit Blick auf den Achensee

Zum Dalfazer Wasserfall wandern

Der Dalfazer Wasserfall ist der größte Wasserfall am Achensee und gehört zu den schönsten und beeindruckendsten Wasserfällen in Tirol. Er liegt oberhalb vom Achensee im Rofangebirge. Diese Aussichtslage macht sich mit einem tollen Panoramablick bemerkbar, schon auf dem Weg zum Wasserfall. Durch die Lage im Rofangebirge und der nahe Grenze zu Bayern und ist dieser sehenswerte Wasserfall auch von Bayern aus leicht zu erreichen. Was erwartet dich bei deinem Ausflug? Etwa 60 Meter stürzt das Wasser von oben in die Tiefe und ergießt sich in ein großes Wasserbecken. Da der Wasserfall zudem relativ breit ist, wirkt das Schauspiel mit der Fallhöhe und der Breite sehr imposant. Im Gegensatz zu anderen Wasserfällen am Achensee führt der Dalfazer Wasserfall immer Wasser. Beim benachbarten Buchauer Wasserfall, stehst du nämlich oft vor einem trockenen Bachbett.

Seit 2007 die neue Plattform am Dalfazer Wasserfall errichtet wurde, kannst du das Naturschauspiel besonders gut genießen. Es gibt Bänke und Liegen von den du einen wunderschönen Blick auf die tosenden Wassermassen hast: Auf der Plattform stehen Holzliegen, so dass du entspannt dem herunter fallendem Wasser zuschauen kannst. Du kannst aber auch direkt zum Wasserfall hin. Mit jedem Meter, dem du dem riesigen Wasserfall näher kommst, spritzt mehr Gischt des Wasserfalls auf dich herunter und du hast ein intensives Wassererlebnis. Komm ihm aber nicht zu nahe! Die Kraft des fallenden Wassers ist riesig.

Ganz wunderbar ist die Möglichkeit, dass du zum Dalfazer Wasserfall sogar eine Wanderung mit dem Kinderwagen machen kannst. Vom Achensee aus führen mehrere Wanderwege zum Wasserfall. Einer davon führt auf einer Forststraße entlang und ist somit für eine Kinderwagenwanderung geeignet. Vom See aus bist du in etwa einer Stunde mit dem Kinderwagen am Wasserfall angelangt. Diese Strecke können auch größerer Geschwisterkinder bei dieser Tour gut mitwandern. Hier zeige ich dir jetzt, wo du losgehst, wie die Wanderung ausschaut und was es noch alles zu erleben gibt.

Anreise Dalfazer Wasserfall

Wie kommst du jetzt zum Ausgangspunkt der Wanderung zum Dalfazer Wasserfall? Von München aus erreichst du den Wasserfall am einfachsten (und zudem mautfrei) über den Achenpass. Ja nachdem von wo aus du genau kommst, fährst du über Bad Tölz und den Sylvensteinsee oder aber über den Tegernsee. Von dort aus fährst du weiter zum Achensee. An Achenkirch vorbei, geht es Richtung Eben am Achensee. Wenn du über Rosenheim und die Autobahn A12 in Tirol anreist, nimmst du die Ausfahrt Wiesing/Zillertal. Von dort aus geht es weiter über die B181 nach Eben am Achensee hinauf.

Im Ortsteil Buchau parkst du am besten am großen Parkplatz bei der Freizeitanlage Atoll. Der ist kostenpflichtig, aber mittlerweile findest du rund um den Achensee sowieso keine kostenlose Parkplätze mehr. Am nördlichen Ende des Parkplatzes überquerst du die Hauptstraße (beim Sportplatz) und gelangst so auf der anderen Straßenseite in die Buchauerstraße. Hier startet nun deine Wanderung mit dem Kinderwagen.
—> schau hier habe ich den Parkplatz auf der Google Karte markiert

Wandern Dalfazer Wasserfall: Karte und Tourdaten

Für eine bessere Orientierung habe ich dir den Weg zum Dalfazer Wasserfall in die Karte eingezeichnet. Dazu gibt’s die Tourdaten im Überblick:

Höhenmeter225 hm
Streckenlänge2,4 km
Schwierigkeitleicht
KinderwagentauglichJa.

Wandern zum Dalfazer Wasserfall im Rofangebirge

Der Buchauerstraße folgst du nun in nördlicher Richtung. Du kommst am Kinderhotel Buchau vorbei. Dahinter teilst sich die Straße noch mal, du wanderst den rechten Weg aufwärts. Ab hier gibt es auch eine Beschilderung zum Wasserfall. Etwa 400 Meter gehst du noch auf der Straße, bevor der Weg in eine Forststraße übergeht. Diese schlängelt sich nun in einigen Kurven den Berg hinauf. Richtig steil wird es nicht. Mit dem Kinderwagen ist es aber schon etwas anstrengend. Vom See bis zum Wasserfall überwindest du insgesamt ca. 300 Höhenmeter. Dafür brauchst du mit dem Kinderwagen etwa eine Stunde. Auch größerer Geschwisterkinder ab ca. 4-5 Jahren schaffen die Strecke normalerweise gut.

Ausflugsziel mit Kindern: Dalfazer Wasserfall

Kurz vor dem Wasserfall endet dann der Forstweg. Die letzten paar Meter musst du dein Kind dann tragen. Der Weg ist zu schmal für den Kinderwagen und es gehen auch ein paar Stufen zur Plattform am Wasserfall hinunter. Das ist aber wirklich nur ein kurzes Wegstück von etwa 5 Minuten. An der Plattform angekommen kannst du dir viel Zeit nehmen den Wassermassen zuzuschauen. Besonders ergiebig ist der Wasserfall im Frühling bzw. Frühsommer wenn die Schneeschmelze zu großen Wassermengen führt. Je nach Sonnenstand zeigen sich im Wasserfall auch immer wieder schöne kleine Regenbögen.

Wenn du Glück hast, sind am Wasserfall auch Kletterer unterwegs. Denn direkt am Wasserfall entlang führt ein kurzer, aber knackiger Klettersteig hinauf. Wenn du willst, kannst du auch noch ein paar Meter weiter hinunter gehen. Über einen schmalen Steig, kommst du bis zum Wasserbecken unterhalb des Wasserfalls. Von hier aus hast du noch mal eine andere Perspektive. Übrigens erreicht dich an der Plattform fast immer die Gischt des Wasserfalls. Wenn du oder deine Kinder nicht so gerne nass werdet, solltet ihr euch eine Regenjacke einpacken. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass nicht alle Kinder gerne nass gespritzt werden.

Sind deine Kinder schon größer oder bist du mit einer Kindertrage unterwegs, kannst du auch auf dem Wandersteig zum Wasserfall wandern. Er kürzt den Weg am Forstweg immer mal wieder ab und kreuzt ihn dann auch wieder. Dieser Weg ist natürlich steiler, aber zum Wandern auch etwas interessanter. Ohne Kinderwagen kannst du dann auch noch weiter hinauf wandern. Die Dalfaz Alm ist vom Wasserfall noch mal 500 Höhenmeter und somit etwa eineinhalb Stunden entfernt. Oben gibt es laut unserem Junior den besten Kaiserschmarrn überhaupt. Der Weg zur Dalfaz Alm ist allerdings recht steil und ist diese Tour nur mit größeren und motivierten Kindern geeignet.

Dalfazer Wasserfall Wanderung mit Blick auf den Achensee
Dalfazer Wasserfall Wanderung mit Blick auf den Achensee
Dalfazer Wasserfall im Frühling
Dalfazer Wasserfall im Frühling

Am Achensee baden mit Kindern

Zurück geht es auf dem gleichen Weg, wobei man unterwegs auch ein bisschen Zeit für den Ausblick auf den Achensee einplanen sollte. Denn die Ausblicke auf den türkis schimmernden Achensee sind einfach wunderschön! Wenn man in den Sommermonaten hier mit Kindern wandern geht, lohnt sich nach der Wanderung ein Abstecher zum See. Hier kann man toll baden. Der Achensee wird aber selbst in den Sommermonaten nicht wesentlich wärmer als 21°Grad. Da braucht es ein wenig Überwindung zum Reingehen, dann ist es allerdings herrlich erfrischend.

Zum Baden hast du am Achensee mehrerer Möglichkeiten. Am Atoll gibt es eine große Liegewiese und einen großen Spielplatz für Kinder. Allerdings kostet es hier Eintritt. Sonst kannst du am Achensee fast überall kostenlos ins Wasser (am Campingplatz Schwarzenau zahlst du mittlerweile leider auch eine Tagesgebühr für das Baden).
—> lies hier mehr zum Baden am Achensee

Mehr Ausflugsmöglichkeiten am Achensee

Schifffahrt am Achensee

Mit dem Schiff zur Gaisalm Achensee - die einzige Alm in Tirol, die mit dem Schiff erreichbar ist
Mit dem Schiff zur Gaisalm Achensee – die einzige Alm in Tirol, die mit dem Schiff erreichbar ist

Du kannst den Ausflug zum Dalfazer Wasserfall auch mit einer Schifffahrt am Achensee verbinden. Unterhalb des Parkplatzes ist es nicht weit zur Schiffsanlegestelle. Vielleicht gleich nach dem Wasserfall probieren? Mit dem Hop on-/Hop off Ticket kannst du an beliebig vielen Haltestellen ein- und aussteigen. So kannst du viele tolle Orte an Achensee kennenlernen. Da gibt es zum Beispiel die einzige Alm am See in Tirol oder den schönen, kostenlosen Badeplatz mit Spielplatz in Achenkirch. Einige Uferabschnitte kannst du auch erwandern und dann wieder auf das Schiff steigen. Am Ostufer befindet sich etwa der Wusel-Weg, ein Familienweg mit Spielstationen. Dieser Weg geht ebenfalls wunderbar mit dem Kinderwagen. Am Westufer lockt ein Wandersteig, allerdings nicht kinderwagentauglich!
—> so war unsere Achensee Schiffahrt mit Kindern

Ausflüge ins Rofangebirge mit Kindern

Dalfazalm mit Kindern – oberhalb vom Dalfazer Wasser

Vom Dalfazer Wasserfall geht es auch noch weiter hinauf zu wandern. Nächstes Ziel ist die Dalfazalm, weitere Bergziele locken im Rofan. Das Rofangebirge ist eines des schönsten Wandergebiete in Tirol – finden wir. Der Kontrast aus rauen Felsen und lieblichen Almwiesen ist traumhaft schön. Dazu kommen die Ausblicken auf den Achensee, das Karwendelgebirge und den Alpenhauptkamm. Eine einfache Möglichkeit das Rofan zu erkunden, ist die Fahrt mit der Rofanseilbahn. Von der Bergstation führen verschiedene Wanderwege weiter ins Rofan hinein. Leider gibt es aber keine Kinderwagenwanderungen oben, du musst dein Kind dann in der Trage mitnehmen.
—> hier ganz viele Infos über Wanderungen im Rofangebirge

Urlaub mit Kindern am Achensee

Und weil es am Achensee so schön ist, kannst du hier natürlich auch gleich mehrere Tage verbringen. Wir selbst sind oft am Achensee unterwegs und haben die schönsten Ideen für einen Familienurlaub am Achensee gesammelt. Du kannst ganz in der Nähe durch eine Klamm wandern, tolle Radtouren unternehmen oder die schönen Spielplätze an Achensee ausprobieren. Schau doch einfach mal rein für mehr
–> Informationen für einen Familienurlaub Achensee

Tipp für Familienurlaub Tirol

Urlaub im Alpbachtal mit Kindern - perfekter Familienurlaub Tirol
Urlaub im Alpbachtal mit Kindern – perfekter Familienurlaub Tirol

Perfekt für deinen Familienurlaub in Tirol, um all das zu erleben: Nicht weit entfernt vom Achensee (fast nebenan) liegt die Ferienregion Alpbachtal. Auch hier waren wir schon oft unterwegs und hatten tolle Erlebnisse mit unseren Kindern. Perfekt hier: Mit der Gästekarte kannst du kostenlos mit den Bergbahnen fahren und bekommst gratis Eintritte. Es gibt gleich mehrere Klammen in der Region, da wandern wir als Familie immer wahnsinnig gerne. Oder du besuchst eine der zahlreichen Almen im Alpbachtal. An den Bergstationen der Seilbahnen warten außerdem noch einige Familienattraktionen, wie z.B. die Sommerrodelbahn Lauser Sauser oder das Abenteuerparadies Lauserland. Oder wie wäre es mit einem Besuch in der kleinsten Stadt Österreichs. Die Stadt Rattenberg mit ihrer Glasbläsertradition ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Und als Familie solltest du unbedingt einen Ausflug zum Lustigen Friedhof machen und das daneben liegende Tiroler Bauernhof Museum besuchen. Langweilig wird es im Alpbachtal mit Kindern eher nicht. Neugierig geworden? Dann schau mal hier:
—> so geht abwechslungsreicher Familienurlaub in der Ferienregion Alpbachtal

Achensee mit Kindern merken

Willst du auch einmal zum Dalfazer Wasserfall am Achensee? Mit einem Pin auf Pinterest kannst du dir diese Tipps merken und findest das alles bei der nächsten Urlaubsplanung oder Ausflugsplanung wieder – du kannst auch über Facebook den Link mit deinen Freunden teilen, die das auch interessieren könnte. Oder willst du ihnen den Tipp gleich als Email oder WhatsApp schicken? Das geht auch, klick einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern: