Schober Wanderung

Auf den Schober wandern mit Kindern - unsere anspruchsvolle Wanderung am Fuschlsee
Auf den Schober wandern mit Kindern – unsere anspruchsvolle Wanderung am Fuschlsee

Anspruchsvolle Schober Wanderung mit Kindern

Schober Wanderung – Am Fuschlsee auf den Aussichtsberg mit Kindern
Heute haben wir uns eine schwierige Wanderung mit Kindern vorgenommen. Wir sind wieder im Salzkammergut, dieses Mal am schönen Fuschlsee. Der Schauinsland am diesem Salzburger See ist der Schober. Er ragt direkt hinter dem Ort Fuschl in den Himmel. Um ihn herum gibt es keine weiteren Gipfel, daher dürfte man von oben einen wunderbaren Blick auf den Fuschlsee haben. Das war meine Motivation, auf den Schober zu wandern.

Die Schober Wanderung

Ab Fuschl oder Forsthaus Wartenfels am Fuschlsee wandern mit Kindern

Neben dem Familienhotel Ebner in Fuschl beginnt am See der Wanderweg auf den Schober. Über die Wiesen kommt man hinauf zum Forsthaus Wartenfels. Das Ausflugslokal liegt im Wald, außer dem Wanderweg führt eine Straße hierher. Diese nutzen wir, nachdem wir heute erst am Nachmittag zum Wandern kommen kürzen wir den ersten Anstieg ab. Obwohl es schon relativ spät ist, möchten wir heute beim Familienurlaub in Österreich noch die Rundwanderung auf den Schober und den Frauenkopf machen.

Da hilft die Abkürzung per Auto. Der Wetterbericht hat für heute das bessere Wetter angesagt. Und gerade dieser Aussichtsgipfel macht besonders bei Sonne und Aussicht Spaß. Außerdem reichen die 400 Höhenmeter für unseren Kleinen ab dem Forsthaus. Die Rundtour ist nämlich technisch anspruchsvoll und Kinder müssen auf dieser Wanderung im oberen trittsicher auf den Felsen gehen. Unterhalb des 1328 Meter hohen Schober ist die letzte Passage mit Drahtseilen gesichert.

Unsere Schober Wanderung mit Kindern

Der Parkplatz am Schober ist voll, das Parken auf der linken Fahrbahnseite erlaubt. Hier starten wir die Wanderung.
Der Parkplatz am Schober ist voll, das Parken auf der linken Fahrbahnseite erlaubt. Hier starten wir die Wanderung.
Das ist Ausblick über die schöne Landschaft beim Forsthaus Wartenfels
Schober Wanderung: Das ist Ausblick über die schöne Landschaft beim Forsthaus Wartenfels
Um unsere guten Wanderschuhe sind wir später froh! Ein sicherer Tritt ist bei dieser Wanderung wichtig.
Um unsere guten Wanderschuhe sind wir später froh! Ein sicherer Tritt ist bei dieser Wanderung wichtig.

Vom Forsthaus zur Ruine Wartenfels wandern

Wir parken das Auto am Parkplatz beim Forsthaus – wo schon eine Menge anderer Autos parken. Scheinbar ist die Zufahrt über die Straße zwischen Fuschl und Faistenau kein Geheimtipp mehr. Der Wanderweg auf den Schober ist als Rundwanderung möglich. Zuerst über die Ruine hinauf auf den Schober, dann in einer Runde über den Frauenkopf zurück zum Forsthaus Wartenfels.

Fuschlsee wandern mit Kindern

Wir lassen die schöne Aussicht beim Forsthaus Wartenfels hinter uns und wandern in den Wald hinein. Es geht gleich bergauf in Richtung Schober. Wir halten uns auf der Wanderung mit Kindern im Salzkammergut links, rechts ist die Abzweigung auf den Frauenkopf. Nach rund 20 Minuten stehen wir bei unserem ersten Zwischenziel, der Ruine Wartenfels.

Unser kleiner Wanderer ist begeistert und kündigt an, dass er jetzt Zeit braucht, um auf die „Burg“ zu gehen. Wir gehen gemeinsam in die Ruine hinein. Eine Treppe führt hinauf und in die Burgruine. Von oben sehen wir hinüber auf den Mondsee. Vorne ist außerdem ein toller Aussichtspunkt.

Ruine Wartenfels am Fuschlsee

Schober Wanderung: Das ist die Außenmauer der Ruine Wartenfels
Schober Wanderung: Das ist die Außenmauer der Ruine Wartenfels
Über die Treppe kommen wir in der Burgruine hinauf
Über die Treppe kommen wir in der Burgruine hinauf

Von der Ruine Wartenfels auf den Schober wandern

Nach dieser Pause wandern wir weiter hinauf. Der Wandersteig wird schmäler und vor allem steiler. Für Kinder ist es kräfteraubend, weil sie große Schritte machen müssen, um über den stufigen Wandersteig nach oben wandern zu können. Je kleiner sie sind, desto schwieriger. Bitte gut aufpassen.

Von oben haben wir das erste Mal die Sicht auf den Mondsee
Von oben haben wir das erste Mal die Sicht auf den Mondsee

Dafür finden wir zwischendurch einen tollen Ausblick auf den Fuschlsee. Danach kommen Felsen am Wanderweg. Zuerst stehen sie nur neben dem Steig, später müssen wir durch die Felsen. Ein paar leichte Griffe in die Drahtseil-Sicherung, für motivierte und bergerfahrene Kinder ist das spannend. Jedenfalls sagte das unser Kleiner. Kurz bevor wir am Gipfel sind, kommt ein Stück ausgesetzter Wandersteig. Das schaffen wir auch noch und stehen auf dem Gipfel.

Der Schober am Fuschlsee

Schober Wanderung: Er findet das Kraxeln auf den Gipfel "spannend"
Schober Wanderung: Er findet das Kraxeln auf den Gipfel „spannend“
Beim letzten Stück unterhalb des Gipfels muß man aber wirklich gut aufpassen
Beim letzten Stück unterhalb des Gipfels muß man aber wirklich gut aufpassen
Fuschlsee wandern mit Kindern: Die verdiente Pause am Schober Gipfel
Fuschlsee wandern mit Kindern: Die verdiente Pause am Schober Gipfel

Auf dem Schober das Salzkammergut geniessen

Am Gipfelkreuz finde ich das, was ich erwartet hatte, eine super Aussicht. Der Schobergipfel hat mehrere Ausläufer. Ich gehe herum und sehe die bekannten Seen im Salzkammergut: Wolfgangssee, Mondsee, Attersee, Irrsee und natürlich den Fuschlsee. Wir machen eine Pause beim Gipfelkreuz. Eine wunderschöne Wanderung mit Kindern in Österreich!

Danach gehen wir bei dem nicht bewirtschafteten Schober Schutzhaus vorbei und über den Wandersteig auf den zweiten Gipfel, den Frauenkopf. Ganz alleine sind wir hier oben, während wir uns den Schobergipfel mit einigen anderen Bergfreunden teilen mussten. Unten leuchtet der Fuschlsee türkisblau herauf. Nach einer Verschnaufpause wandern wir hinunter.

Vom Schober zum Frauenkopf wandern mit Kindern

Vom Frauenkopf schauen wir auf den Fuschlsee und die Lichtreflexionen
Vom Frauenkopf schauen wir auf den Fuschlsee und die Lichtreflexionen

Schober Wanderung: Am Frauenkopf wandern mit Kindern

Der Steig ist oben steil und führt am Felsen entlang. Wir passen in unserem Familienurlaub  gut auf. Ich nehme den Kleinen an die Hand. Später ist es ein geschotterter Steig, für den man wirklich gute Wanderschuhe dabei haben sollte. Ohne gute Sohlen, hätte ich hier nicht hinuntergehen wollen. Zwei andere Wanderer hatten so ihre Probleme mit ihrer Wanderausrüstung. Das Gefälle und der feine Schotter bilden eine „gute“ Rutschbahn.

Dauer unserer Schober Wanderung am Fuschlsee mit Kindern

Nach rund 2,5 Stunden haben wir die Rundwanderung um den Schober samt zweier Gipfel geschafft. Eine wirklich tolle Wanderung im Salzkammergut, für die man aber Trittsicherheit und Kraft braucht. Nicht zu empfehlen für kleine Kinder, Wandererfahrung ist auf dieser Tour mit Kindern von Nöten. Wir fahren nach dieser Tour ins Familienhotel am Fuschlsee.

–> unsere schönsten Salzkammergut Wanderungen

Familienurlaub in den Bergen: Die besten Angebote

Familienhotel in den Bergen - die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind
Familienhotel in den Bergen – die besten Angebote für deinen Urlaub mit Kind

Nachdem wir schon so viele Familienhotels gesehen haben, sind wir eine Partnerschaft mit den JUFA Hotels eingegangen. Sie sind über ganz Österreich verteilt, mittlerweile sogar in Liechtenstein und auch Deutschland. Wir haben aus den vielen guten Familienhotels diejenigen herausgesucht, die entweder in einer wunderschönen Natur liegen oder tolle Sommerangebote für euch bereithalten. Die Hotels haben Indoor und meistens auch Outdoor Spielplätze für Kinder, Familienzimmer und oft noch eine schöne Sauna. Beim Essen wird Wert auf Regionalität gelegt und an den reichhaltigen Buffets findet jeder etwas für seinen Geschmack. In den „Raus-Zeit“-Angeboten wird euch der Urlaub in der Natur schmackhaft gemacht.

Hier geht es zu den Angeboten im Detail:

—> Familienurlaub in den Bergen