Kleinwalsertal Gemsteltal

5/5 - (2 votes)

Das Gemsteltal

So schön war es in der Früh zum Wandern im Gemsteltal!
So schön war es in der Früh zum Wandern im Gemsteltal!
Mittenberg am Morgen - mit dieser Stimmung wandern wir ins Gemstltal
Mittenberg am Morgen – mit dieser Stimmung wandern wir ins Gemstltal
Empfehlenswerte Hütte im Gemsteltal: Katrin erwartet uns bereits auf der Alm
Empfehlenswerte Hütte im Gemsteltal: Katrin erwartet uns bereits auf der Alm

Im Gemsteltal wandern in Vorarlberg

Frühstückswanderung vom Kleinwalsertal ins Gemstltal
Wir sind in unserem Familienurlaub zu Gast im Rosenhof im Kleinwalsertal. Die besondere Attraktion der Woche: Jeden Dienstag wird für die Familien eine Frühstückswanderung ins Gemstltal angeboten. Rund eine Stunde dauert die Wanderung bis zur Almhütte, wo es das Frühstück gibt. Von unserem Zimmer kann man in das Tal schauen und diese tolle Landschaft wollen wir unbedingt erkunden.

Das Gemstltal ist eines von mehreren kleinen Seitentäler, die vom Kleinwalsertal abzweigen. Diese kleinen Täler sind vom Liftbau verschont geblieben und daher sehr ursprünglich. Für Familien sind die Täler gut zu erwandern, da es im Talboden leichte Rundwanderwege gibt. So kannst du im Familienurlaub in Österreich die tolle Berglandschaft erleben, ohne dass man hoch hinauf muss.

Wo genau findet man das Gemstltal?

Zur Orientierung, wer nicht weiß wo der Kleinwalsertaler Rosenhof ist: Wer aus Bayern aus dem von Augsburg oder München ins Allgäu nach Oberstdorf fährt, überquert bald dahinter die Grenze ins Kleinwalsertal. Das Kleinwalsertal gehört nämlich zu Österreich, ist aber nur über Deutschland mit dem Auto zu erreichen. Dann muss man bis fast ganz ans Talende fahren. In Mittelberg nimmt man die Abzweigung Richtung Baad und erreicht dann den Parkplatz zum Gemstltal.

Wandern Gemstltal: Karte und Tourdaten

Für eine bessere Orientierung habe ich dir den Weg in die Karte eingezeichnet. Dazu gibt’s die Tourdaten im Überblick:

Höhenmeter540 hm bis zur Oberen Gemstlalpe/ 150 hm bis Bernhard-Gemstl-Hütte
Streckenlänge5,3 km Obere Gemstlalpe/ 3km Bernhard-Gemstl-Hütte
Schwierigkeitmittelschwer/leicht
KinderwagentauglichBis zur Bernhard Gemstl-Hütte geht es mit dem Kinderwagen.

Leichte Wanderung bis zur Bernhard-Gemstl-Hütte

Wir wandern in unserem Familienurlaub in Vorarlberg um halb acht Uhr morgens los. Viele Familien sind mit uns aufgestanden, um sich das Almfrühstück zu erwandern. Vom Rosenhof geht es erst kurz bergab und dann über die Straße hinüber, die nach Baad führt. Dann sind wir auch schon auf dem Wanderweg. Ganz gemütlich geht es durch den Wald am Bach entlang. An einer Lichtung kommen wir an einem alten Haus vorbei. Unsere Wanderführerin Nadine erzählt uns, dass dies eines der ältesten Häuser im Tal ist. Erbaut vor ca. 700 Jahren von den ersten Walsern, die hier das Tal besiedelt haben.

Almfrühstück für Rosenhof Gäste in Bernhard´s Gemstlhütte

So schön ist das Almfrühstück hergerichtet, mit dem würzigen Almkäse
So schön ist das Almfrühstück hergerichtet, mit dem würzigen Almkäse

Unsere Familienwanderung in Österreich geht weiter und bald kommen wir aus dem Wald heraus. Vor uns erstreckt sich das wunderschöne Tal. Grüne Wiesen mit Kühen, umschlossen von hohen Berggipfeln und mittendurch rauscht der Gemstlbach. Im langsamen Wandertempo haben wir nach einer knappen Stunde und rund 150 Höhenmetern die schön gelegene Bernhard-Gemstl-Hütte erreicht. Hier erwartet uns ein leckeres Almfrühstück mit Bergkäse und Speck. Wir langen ordentlich zu, denn wir wollen später noch ein weiter im Gemstltal wandern.

Von der Bernhard-Gemstl-Hütte zur Oberen Gemstlhütte wandern

Die schmale Stelle - Bergabenteuer für die Kinder im Familienurlaub
Die schmale Stelle – Bergabenteuer für die Kinder im Familienurlaub
Nun ist es nicht mehr weit zur oberen Gemstlhütte
Nun ist es nicht mehr weit zur oberen Gemstlhütte
Knapp 1700 Meter Seehöhe: Der höchste Punkt unserer Familienwanderung
Knapp 1700 Meter Seehöhe: Der höchste Punkt unserer Familienwanderung

Nachdem wir uns so gut gestärkt haben, wandern wir noch weiter. Wir möchten die Wanderung mit Kindern bis zum Ende des Gemstltals machen und weiter hinauf zur Hütte. Am Talende geht es neben Wasserfällen hinauf bis zur Oberen Gemstlhütte. Der Weg wird schmaler und steiler, ist aber ein gut angelegter Wandersteig, der uns langsam aber sicher weiter nach oben bringt. Links von uns hören wir schon den Bach rauschen.

Abwechslungsreiche Familienwanderung in Vorarlberg

Beim Abstieg haben wir diesen Ausblick über das Gemsteltal in Vorarlberg
Beim Abstieg haben wir diesen Ausblick über das Gemsteltal in Vorarlberg
"Natur-Spielplatz" Gemsteltal: Steine ins Wasser werfen oder gar die Füße ins kalte Wasser strecken
„Natur-Spielplatz“ Gemsteltal: Steine ins Wasser werfen oder gar die Füße ins kalte Wasser strecken

Als weiter oben das Gelände neben dem Weg steil abbricht, können wir einen Blick in die tiefe Schlucht unter uns werfen. Dort hat sich der Bach tief eingegraben. Ein Geländer schützt uns fleißige Wanderer hier vor dem Absturz. Mit Kindern bitte an den schmalen Stellen besonders aufpassen! Wir machen unter einem Baum eine kleine Trinkpause, denn allmählich kommt die Sonne ins Tal. Heute Morgen waren nur die Bergspitzen angeleuchet und es war recht frisch. Aber jetzt kommen wir doch ins schwitzen.

Nach gut einer Stunde (nach unserem Frühstück) kommen wir zur Oberen Gemstlhütte. Das Tal weitet sich hier noch mal ein bißchen und man kann in verschiedene Richtungen weiter wandern. Für uns ist hier aber Schluss. Wir setzten uns auf einen großen „Familienstein“ und genießen einfach ein bißchen die herrliche Natur, bevor wir uns auf den Rückweg machen. Hier bieten sich im Gemstltal einige Stellen am Bach an, um mit den Füßen hinein zu gehen oder auch Plantschen für die Kinder.

Gemsteltal Familienwanderung, auch mit Kinderwagen

Die Vorarlberg Familienwanderung ins Gemstltal kann man wirklich allen Familien empfehlen. Mit jüngeren Kindern und/oder Kinderwagen geht man gemütlich eine Rundwanderung durch das Tal bis zu den Hütten im Gemsteltal. Auf der einen Seite des Baches hin und auf der anderen Seite wieder zurück. So ist man etwa 1 1/2 bis 2 Stunden durchgehend auf breiten Forstwegen unterwegs. Wer etwas höher hinauf will, wandert noch ca. 300 Höhenmeter weiter hinauf (auch einem schmalen Steig). Es dauert rund eine Stunde hinauf und 45 Minuten hinunter – also insgesamt 3-4 Stunden. Dieser Weg oberhalb der hinteren Gemstelhütte ist allerdings dann nicht mehr für den Kinderwagen geeigenet.

Aber alleine der Weg vorne durch das Tal ist schon wunderschön mit kleinen Kindern und Kidnerwagen. Die Natur mit den hohen Bergen ist einfach sehr naturbelassen, nur am Talende führt eine kleine Lastenseilbahn zur Oberen Gemstlhütte. Ihr habt neben dem Kinderwagen-Wanderweg viele Bänke zum Sitzen, um das Panorama zu geniessen.

Und noch was: Zwärg Bartli wohnte ursprünglich im Gemsteltal. Jetzt residiert er im Rosenhof. Vor den Hütten ist rechts im Tal ein Gebiet, wo du heute noch Feuersteine findest. Wenn du dem Bartli einen Feuerstein mitbringst, schenkt er dir einen seiner Kristalle!

Weiterführende Links