Tegernsee Ausflug mit Kindern in die Naturkäserei

Der Blick in das Herz der Naturkäserei am Tegernsee: Der Käsekeller

Ausflugsziel am Tegernsee mit Kindern
Wir sind für einen Kurzurlaub mit Kindern am Tegernsee. Auf der Suche nach einem Familienausflug haben wir die Käserei in Kreuth gefunden. Wo täglich 700 Kilogramm Käse erzeugt werden, dürfen Besucher bei Führungen auch einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das interessiert die Kinder und uns Eltern. Ein Ausflugsziel in Deutschland mit Wissensvermittlung.

Warum gibt es die Naturkäserei am Tegernsee?

Warum wurde die Käserei am Tegernsee gebaut?
Pünktlich um 10 Uhr finden wir uns am Freitag vor der Naturkäserei in Kreuth ein. Rund 30 Personen tun es uns gleich und wir treffen Sophie Obermüller. Sie ist selbst Bäuerin und bewirtschaftet mit ihrem Mann den Bauernhof mit dem Hausnamen "Scharfbauer" in Kreuth. "Als wir 2007 die Idee einer gemeinschaftlichen Käserei hatten, wurden wir als verrückt erklärt", erzählt die Bäuerin vom Tegernsee.

Doch ein paar Bauern haben sich nicht abbringen lassen und 2010 die Naturkäserei eröffnet. Die Bäuerin erzählt: "Weltfremd haben wir die Welt um uns herum empfunden." Früher lieferten die Bauern die Milch an einen Milchhof, der die Milch nach Italien verkaufte. Dort wurde sie verarbeitet und kam wieder zurück nach Deutschland. "Das ist verrückt", erklärt die Führerin der Besuchergruppe.

Führung durch die Käserei am Tegernsee mit Kindern

Sophie Obermüller erklärt bei der Führung durch die Käserei am Tegernsee, welche Bauern ihre Milch liefern
Der Gartenzaun mit den besonderen Brettern
Hier werden jeden Tag 7000 Liter Milch angeliefert

Die Basis der Käserei
5 Mio. Euro betrug die Investition für den Bau der Naturkäserei. 23 Nebenerwerbslandwirte haben sich zusammen getan und über 1500 Genossenschaftsmitglieder. So wurde das Gebäude samt der Einrichtung finanziert. Mittlerweile finden hier 44 Vollzeitmitarbeiter und 20 Aushilfskräfte eine Anstellung. Es ist aber nicht nur ein Wirtschaftsbetrieb. Es soll ein Betrieb mit Herz sein - und ein Ausflugsziel in Bayern.

Besonderes Ausflugsziel in Bayern
So wurde der Garten bei der Käserei mit einem Zaun versehen, der die Feiertage des Kalenderjahres 2010 anzeigt - als das Gebäude errichtet wurde. Längere Latten im Zaun zeigen dies an. Auch Namenstage werden angezeigt - sie waren früher wichtiger als die Geburtstage, weiß Sophie Obermüller zu berichten.

Die Produkte der Käserei am Tegernsee

Welche Produkte gibt es in der Käserei?
Die Milch der 23 Milchbauern wird täglich in der Früh abgeholt und kommt kurz nach 7 Uhr bei der Käserei an. 2 Mal pro Woche wird Frischmilch abgefüllt, ansonsten gibt es 10 verschiedene Käsesorten, Joghurt und Topfen. Sichtlich stolz ist Sophie Obermüller auf die Verarbeitung der Milch: Die Milch wird nicht homogenisiert, sie wird naturbelassen verarbeitet. Der Verkauf erfolgt über kleine Händler, Märkte in und rund um München.

Wie wird Käse hergestellt?

So erfahren Kinder, wie Käse gemacht wird
Nach so viel Informationen über die Naturkäserei geht es bei der weiteren Führung im Ausflugsziel mit Kindern um die Käseherstellung. Wir gehen rund um das Haus und hinauf zum Schaufenster. Aufgrund der Hygiene darf man nicht in die Käserei hineingehen. Von oben haben aber alle einen guten Überblick über die Käseproduktion.

Die Käserei am Tegernsee mit Kindern

Durch das Fenster beobachten wir die Arbeiten in der Käserei

So wird der Käse am Tegernsee gemacht
Die Besucherführung gibt Einblick wo und wie die Hartkäse- und Schnittkäsefertigung funktioniert und unsere Führerin erklärt die Details. 5000 Liter Milch finden im Kupferkessel Platz. Dort erfolgt die Erwärmung auf 32 Grad. Das Käsen wird angestossen und schliesslich kommt Naturlaab (wird übrigens aus dem Magen von geschlachteten Kälbern gewonnen) dazu. Das Laab braucht man zur Eiweißspaltung der Milch.

Nach 50 Minuten ist die Galerte entstanden. Es ist eine zähe Milchmasse. Mit der Käseharfe werden die Käsestücke zum Käsebruch gebrochen. Je nach Käseart wird das Bruchkorn größer oder kleiner. Je cremiger der Käse desto größer die Korngrösse. In der Einschwemmpresse kommt der frische Käse in die Form. Je nach Art wird bis zu 24 Stunden gepresst. Danach kommt der Käse ins Salzbad für die Käserindenbildung.

Der Film über den Käse
Das hört sich theoretisch an. Die Bäuerin erklärt aber alles so anschaulich, so wird es selbst für Kinder klar. Und noch genauer zeigt der Film neben dem Käsekeller die Produktionsschritte. Er ist Teil der Führung. Spannend fand ich den Blick vom Käsekino direkt durch die Glasscheibe in den echten Käsekeller, wo die Mitarbeiter die schweren Käselaibe Stück für Stück aus dem Regal ziehen. Er wird mit einer Salzlösung eingerieben und kommt dann wieder zurück zum Reifen. Der Bergkäse braucht sogar mehrere Monate bis er über die Käsetheke geht.

Zum Schluß gibt es eine kleine Käseverkostung. Für die Gruppe sind im Restaurant auf der Terrasse die Tische gerichtet. Auf jedem Tisch steht eine "Käseprobierbrett".

Bewertung Käserei Tegernsee

Der Probierteller bei der Käseverkostung nach der Führung durch die Käserei

Lohnt sich eine Führung durch die Schaukäserei?
Wir wussten schon vorher viel über die Käseherstellung, daher war nicht mehr alles neu. Die anderen Familien in unserer Gruppe waren aber sehr fasziniert, wie Käse hergestellt wird. Und das gilt für Eltern und Kinder. Toll fand ich, dass die Führung nicht durch irgendeine Angestellte gemacht wurde, sondern von einer Bäuerin, die selbst Milch liefert. Sie hat mir gut die Idee hinter der Naturkäserei in unserem Familienurlaub in den Bergen vermittelt.

Dauer Käsereiführung am Tegernsee

Wie lange dauert die Tour - auch mit Kinderwagen in die Käserei?
Die Führung ist ein schöner 1,5 Stunden langer Ausflug im Tegernseer Tal. Empfehlenswert ist das Ausflugsziel für Kinder ab 6 Jahren, dann verstehen sie eher um was es geht. Aber selbst als Sehenswürdigkeit mit Kinderwagen ist die Käserei möglich, die gesamte Tour ist mit Kinderwagen fahrbar.

---> Vielleicht interessiert dich auch unsere schöne und leichte Wanderung mit Kinderwagen am Tegernsee

Anfahrt Käserei Tegernsee

Wie komme ich zur Naturkäserei Tegernsee?
Die Käserei im Tegernseer Tal liegt nicht direkt am Tegernsee, sondern südlich vom Tegernsee in der Gemeinde Kreuth. Von München aus fährst du über die Autobahn in Richtung Rosenheim, um in Holzkirchen auf die Landstraße zum Tegernsee zu fahren. Entweder am Westufer oder am Ostufer um den See fahren, um dann in Kreuth die Käserei zu erreichen. Geht auch gut ab der Landeshauptstadt für einen Tagesausflug ab München mit Kindern!

Die Adresse der Käserei am Tegernsee:
Reißenbichlweg 1, D-83708 Kreuth am Tegernsee

Parken Käserei Tegernsee
Vor der Käserei gibt es für Kunden und Besucher einen kostenlosen Parkplatz.

Karte Tegernsee
Hier noch passend dazu die Google Karte für die Anreise zur Tegernseer Käserei.

Mehr Tegernsee mit Kindern

Inspiration für deinen Ausflug an den Tegernsee
Wir waren für einen Kurzurlaub am Tegernsee. Schön war es zum Wandern mit Kindern am Tegernsee.

---> Das haben wir sonst gemacht im Familienurlaub am Tegernsee.

 

 

Freizeitaktivitäten mit Kindern in Bayern

Zwischen Augsburg, Nürnberg und München: Unsere schönsten Ausflugstipps für Freizeitaktivitäten, Familienausflug oder einen Tagesausflug mit Kindern in Bayern

Das lieben Kinder im Familienurlaub Bayern:

Familienhotel Bayern

Hier gibt es in Bayern ein schönes Kinderhotel, all inclusive und auch empfehlenswerte Familienhotels mit Wellnessbereich und Kinderprogramm

Wandern mit Kindern in Bayern

In der Oberpfalz im bayerischen Wald bis in den Nationalpark Berchtesgaden und die Chiemgauer Alpen: Undere Wanderungen mit Kindern in Bayern

Familienurlaub Bayern

Nach Berchtesgaden, an den Chiemsee, ins Allgäu, den bayerischen Wald - Familienurlaub am See oder in den Bergen in Bayern mit Kindern?

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo