Hotel Bergkristall Mallnitz

Unsere Ankunft im Hotel Bergkristall Mallnitz
Unsere Ankunft im Hotel Bergkristall Mallnitz

Familienurlaub in Mallnitz im Nationalpark Hohe Tauern

Familienhotel im Wanderdorf Mallnitz
Wir möchten den Nationalpark Hohe Tauern in Mallnitz bei einem Wanderurlaub mit Kindern erkunden. Vom Tourismusverband bekamen wir den Tipp im Hotel Bergkristall mit den Kindern zu übernachten. Das Hotel ist zwar kein reines Familienhotel, wurde aber im Winter 2016 neu eröffnet und hat neben den Doppelzimmern extra auch ein Familienzimmer, bzw. eine Familiensuite. Die Hoteliers sind ein junges Ehepaar, das sich mit dem Hotel einen Traum verwirklicht hat. Eifrig arbeiten Sie am Aufbau des Hotels und nehmen Familien gerne in Ihr Haus auf.

Modernes Hotel Bergkristall Mallnitz

Der Eingang ins Hotel Bergkristall
Hotelchef Patrick und Hotelchefin Regina Sterz begrüßen uns sehr freundlich beim Check-In. Stolz führt Patrick uns durch das Hotel und zeigt uns die Zimmer. „Wir waren früher selbst viel in Hotels unterwegs und haben uns alles gemerkt, was uns gefallen hat. Das haben wir versucht, in unserem Hotel umzusetzen“, berichtet Patrick Sterz. Herausgekommen ist ein stilvoller Mix aus modernen Elementen mit einem Touch Regionalität. Dies merken wir schon beim Eintritt in die Hotellobby. Die Bar ist hier neben der Rezeption integriert. Der Hoteleingang hat den Flair eines modernen Wohnzimmers. Mit großen Fenstern werden die Berge der Hohen Tauern in die Halle geholt. Moderne Ledersessel mit Holztischen machen den Raum gemütlich. Das gefällt uns gut in unserem Familienurlaub Österreich.

Die Zimmer im Hotel Bergkristall Mallnitz

Blick ins Zimmer im Hotel Bergkristall Mallnitz
Blick ins Zimmer im Hotel Bergkristall Mallnitz
Das moderne Bad
Das moderne Bad

Großes Familienzimmer – die Family Suite im Bergkristall
Dieser Stil setzt sich in den Zimmern fort. Sie sind modern eingerichtet. Wir beziehen die Familysuite mit 50 Quadratmetern. Es gibt ein Elternschlafzimmer und getrennte Schlafmöglichkeiten für die Kinder. Bis zu 3 Kinder finden hier Platz. Ein Bett steht durch eine Ecke getrennt von einem großen Sofa, das sich zu deinem Doppelbett umgestalten lässt. Zur Suite gehört noch ein geräumiges Bad. Die Family Suite ist modern und trotzdem gemütlich durch das verwendete helle Holz.

Sonnenterrasse auf dem Dach
Auf unserem Rundgang durch das Hotel in Mallnitz kommen wir oben auf das Dach. Eine Dachterrasse lässt auf die umliegenden Häuser – und viel wichtiger – auf die Bergspitzen der Hohen Tauern blicken. Ein schöner Platz, den wir am letzten Tag unserer Zeit im Nationalpark gerne belegt haben.

Hotel Bergkristall Mallnitz: Sonnenbaden auf dem Dach
Hotel Bergkristall Mallnitz: Sonnenbaden auf dem Dach

Familienhotel mit Halpension

Essen und Trinken im Hotel Bergkristall
Die Zimmer sind entweder mit Frühstück oder mit Halbpension buchbar. In der Früh gibt es ein umfangreiches Frühstücksbuffet. Gefallen hat uns die große Auswahl an Wurst, Schinken und Käse. Dazu gab es ebenso viele Sorten an Semmeln und Brot. Dazu frische Früchte und süßes Gebäck. Fruchtsäfte, Kaffee und Tee sowieso. Uns hat es an nichts gefehlt.

Sehr gutes Frühstück im Hotel Bergkristall Mallnitz
Sehr gutes Frühstück im Hotel Bergkristall Mallnitz
... mit frischen Früchten
… mit frischen Früchten

Abends wurde ein dreigängiges Menü serviert. Es gab Kärntner Hausmannskost, die uns gut geschmeckt hat. Sonderwünsche der Kinder wurden gerne versucht zu erfüllen: Der Große wollte am ersten Tag unbedingt einen Burger – weil er ihn vorher im Restaurant bei einem externen Gast gesehen hatte. Die üblichen Kindergerichte gibt es auf der Kinderkarte. Wir sind im großen Nebenraum gesessen, wo es eine Kinderspielecke gibt. Der Kleine hat gerne am historischen Küchenherd gespielt, der früher mit Holz befeuert wurde.

Familienurlaub Mallnitz

Ein empfehlenswertes Familienhotel in Kärnten
Vom Hotel aus konnten wir viele schöne Freizeitaktivitäten mit den Kindern unternehmen. Am ersten Tag waren wir im Seebachtal beim Naturdenkmal Stappitzer See – vom Hotel sind es 5 Kilometer mit dem Fahrrad, Räder kann man sich auch in Mallnitz leihen, wenn man sie nicht dabei hat. Vom Stappitzer See führt ein toller Rundweg ins Quellgebiet – sollte man unbedingt mit Kindern machen. Eine Variante geht sogar mit Kinderwagen! Im kleinen Seitental, dem Dösental haben wir einen weiteren Bergsee besucht, als kleine Wanderung mit Kindern zur Konradlacke. Vom Hotel sind es nur 5 Minuten zu Fuß zum Nationalparkzentrum, wo Kinder Versuche und Experimente machen können. Außerdem ist im Haus ein großer Ameisenhaufen zur Beobachtung. So schaut es im Nationalparkzentrum Hohe Tauern aus.

Nach drei Nächten in Mallnitz fahren wir weiter auf unserem Roadtrip durch Österreich. Wir hätten es aber sehr gut noch ein paar Tage länger hier im Hotel und in Mallnitz generell aushalten können. Am letzten Tag waren wir noch in den Schluchten wandern. Zuerst durch die Groppensteinschlucht auf dem Klammsteig und danach Canyoning mit Kindern in der Fragantschlucht.

–> unsere besten Familienhotels in Österreich