Millstätter See Radtour

5/5 - (1 vote)
Millstätter See Radtour - mit Blick auf das Nordufer
Millstätter See Radtour – mit Blick auf das Nordufer

Radfahren mit Kindern am Millstätter See

Rund um den Millstätter See in Kärnten radfahren mit Kindern
Nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwierig präsentiert sich die Radtour rund um den Millstätter See im Familienurlaub Kärnten. Rund 28 Kilometer lang ist die Umrundung des Millstätter See mit dem Fahrrad. Wir haben uns mit dem Fahrrädern im Sommer auf den Weg gemacht.

Radtour mit Kindern im Familienurlaub

Beginnen kann man die Tour mit Kindern beliebig in einem der Orte direkt am Millstätter See. Ob man in Seeboden, in Millstatt oder in Döbriach startet ist egal, überall ist die beschilderte Radroute rund um den Millstätter See leicht zu finden. Bei einem Start in Döbriach fährt man am besten zuerst nach Seeboden. Hier entlang ist der Radweg geteert, so daß man sich gemütlich einfahren kann. Der einzige Nachteil ist der Streckenverlauf, der immer wieder nahe der Strasse verläuft – der Radweg ist aber ausserhalb der Orte baulich getrennt.

Mit dem Fahrrad zum Fischereimuseum Millstätter See

So kommen wir auf halber Höhe des Millstätter See zum namensgebenden Ort Millstatt. Von hier dann weiter in Seenähe bis der Ort Seeboden erreicht ist. An der Spitze des Millstätter See in Seeboden gibt es ein Fischereimuseum. Zu bestaunen findet man hier diverse Utensilien rund um den Fischfang und die Geschichte des Fischens am Millstätter See. Der Stift in Millstatt liess sich bereits 1177 vom Papst die Fischereirechte geben. In einem Auquarium können die heimischen Fische angeschaut werden. Das Fischereimuseum ist einmalig in Kärnten und kann zur Rubrik Sehenswürdigkeiten für Kinder gezählt werden.

–> du kannst auch am Millstätter See Angeln mit Kindern

Baden am Millstätter See oder mit dem Fahrrad weiterfahren?

Nach dieser kurzen Pause kommt das anstrengendste Stück der Radtour. Es ist eine längere Steigung entlang des Süduferwegs zu bewältigen. Je nach Kondition sollte man für ein paar Meter absteigen und das Fahrrad schieben, damit die Kinder nicht die Lust am Radfahren verlieren. Das ist in diesem Bereich aber auch sehr angenehm, da man eine schöne Aussicht über den See geniessen kann. Die gesamte Reststrecke verläuft nun sehr naturnah durch Wald und Wiesenflächen auf einem Forstweg. Bei schönem Wetter tummeln sich hier viele Radfahrer, die eine Rundfahrt mit dem Rad um den Millstätter See geniessen. An einigen Stellen kommt man auch direkt an den See.

Ein Strandbad am Millstätter See? Etappenziel einer Radtour mit Kindern in Kärnten - unten unser Tipp für einen Sandstrand am Millstätter See
Ein Strandbad am Millstätter See? Etappenziel einer Radtour mit Kindern in Kärnten – unten unser Tipp für einen Sandstrand am Millstätter See

Familienhotel am Millstätter See?

Familienhotels zum Übernachten gibt es auf der Südseite des See übrigens keine. Diese sind auf der Nordseite in den oben genannten Orten zu finden. Ähnlich ist es mit Ferienwohnungen. Empfehlen können wir das Familienhotel am Millstätter See.

Strandbad Millstätter See zum Baden mit Kindern

Wer hier am zweitgrößten See in Kärnten seinen Familienurlaub Österreich verbringt, sollte am Ende der Tour zumindest einen kurzen Stopp in einem der Strandbäder einplanen. Rund um den Millstätter See kommt immer wieder ein Strandbad, wo es vom Naturbadestrand bis zum Strandbad mit Liegewiese und Strandbar für jeden Urlaubsgast eine breite Auswahl gibt. Selbst einen Sandstrand gibt es am Millstätter See, gefunden beim Strandbad Burgstaller beim Campingplatz am See. Nach dem Radfahren mit Kindern erfrischt der Besuch im Strandbad am Millstätter See und das Schwimmen im See wunderbar und für die Kinder ist es eine Motivation. Sonst fällt womöglich die nächste Radtour aus…

–> so schaut der Millstätter See im Herbst aus