Skifahren mit Kindern in Österreich

Die Schmittenhöhe ist ein familienfreundliches Skigebiet in Österreich mit Kindern, Bild: Katja Pokorn

Unsere Tipps für Skiurlaub mit Kindern in Österreich
Bald ist es wieder soweit, der Winter ist da und ihr wollt als Familie in den Skiurlaub fahren. Österreich mit seinen zahlreichen, meist sehr schneesicheren Pisten bietet sich für die gemeinsamen Tage im Schnee an. Die Auswahl an unterschiedlichen Gebieten ist sehr groß, von kleinen Familienskigebieten bis zu den großen Skischaukeln findet man alles. Hier in unserer eigenen Karte der Familienskigebiete findest du einen schnellen Überblick über die Lage der Skigebiete. Unter der Google-Karte findest du die Details dazu.

Wenn die Kinder noch klein sind, braucht man eigentlich nicht viele Pistenkilometer. Ein paar schöne, eher flache Hänge reichen aus. Wenn die Kids größer werden und besser fahren können, zieht es euch vielleicht in größere Skigebiete. Wir haben in den letzten Jahren einige Skigebiete im Winter Familienurlaub in Österreich ausprobiert, die wir euch hier vorstellen. Dazu passend haben wir auch ein paar Tipps für schöne Familienhotels. Aber nun alles der Reihe nach, fangen wir an mit den kleinen Familienskigebieten.

Kleine und günstige Familienskigebiete in Österreich

Am Weissensee skifahren mit Kindern in Kärnten, Österreich

In Kärnten skifahren mit Kindern am Weissensee
Hier ist für alle aus der Familie etwas dabei! Für die kleinen Skianfänger gibt es ein großes  Kinderland mit Förderbändern und Tellerlift. Am Sonnenhang fährt man gemütlich auf der blauen Piste und für Fortgeschrittene gibt es den 4-er Sessellift mit anspruchsvolleren Pisten. Eine Skischule ist vor Ort und die Skibusse bringen euch aus der ganzen Region bis zur Talstation.

Wer mal einen Tag Pause vom Skifahren machen mag, der geht auf dem Weissensee zum Natur-Eislaufen oder ihr nutzt die Rodelbahn oder die Langlaufloipen der Region. Wir haben es als herrlich ruhiges und angenehmes Skigebiet erlebt. Je kleiner die Kinder, desto kleiner sind hier übrigens die Preise für die Liftkarte. Und zu bestimmten Zeiten fahren die Kinder sogar gratis. Super angenehm übernachten könnt ihr im Familienhotel Kreuzwirt.

--> so war das Skifahren mit Kindern am Weissensee.

Der schöne Ausblick am Loser beim Skifahren mit Kindern in Österreich

Familienskigebiet Loser Altaussee in Salzburg
34 Pistenkilometer, davon 21 Kilometer blaue Pisten, findet ihr am Loser. Im Kinderland gibt es Förderbänder, ein Skikarussell, einen Seil- und einen Tellerlift. Unser Lieblingslift war der obere Sessellift mit seiner blauen Piste. Der Große konnte den Funpark daneben runterdüsen, während der Kleine gemütlich seine Bogen gefahren ist und ich die wirklich schöne Aussicht genossen habe. Zurück ins Tal geht es über eine 9 Kilometer lange blaue Familienabfahrt, die auch als Rodelbahn genutzt wird. Könner fahren über die etwas schwierigeren Pisten hinab.
Wer direkt an der Piste wohnen möchte, bucht sich in der Hagan Lodge ein. Hier hat man als Familie eine eigene Hütte mit Sauna (wer will sogar mit Frühstücksservice!).  Das sind die Hütten direkt an der Skipiste.

---> so war das Skifahren mit Kindern am Loser in Österreich.


In Tirol skifahren mit Kindern im Rofangebirge
Ein weiteres kleines Familienskigebiet findet ihr im Rofan am Achensee. Ein abgegrenztes Skikinderland mit Förderband und Wellenbahn, befindet sich inmitten der schneesicheren Pisten. Eine Skischule ist vor Ort und auch eine Kinderbetreuung wird angeboten. Etwas geübtere Kinder proben ihr können am oberen Sessellift, während die „Profis“ über die rote oder die schwarze Piste ins Tal sausen. Zur Abwechslung vom Skifahren könnt ihr zum Beispiel mal Schneeschuhwandern im Rofangebirge ausprobieren (das geht auch mit Kindern!) oder die Rodelbahn testen. Rund um den Achensee gibt es außerdem zahlreiche wunderschöne Langlaufloipen.

Das Salzburger Familienskigebiet in Österreich

Skifahren mit Kindern in der Almenwelt Lofer in Salzburg
10 Lifte und 46 Pistenkilometer, davon 32 Blaue, bietet euch die Almenwelt in Lofer. Für Kinder gibt es ein 140 Meter langes überdachtes Förderband. Das ist nicht wie meistens an der Talstation, sondern mitten im Skigebiet. Dorthin kommt ihr bequem mit zwei Gondeln. Bei fast allen Abfahrten findet man eine „blaue Alternative“, so dass die Kleinen sicher nach unten kommen. Eine Skischule ist natürlich vor Ort und für die Großen gibt es auf der Funline Spaß und Action. Wer mag kann mal einen Tag auf der Höhenloipe verbringen und die schöne Aussicht auf die Bergwelt genießen. Das Skigebiet wurde als besonders familienfreundlich ausgezeichnet. 20 Autominuten entfernt liegt das Babymio Familienhotel.

--> hier findest du den Pistenplan und die Preise für Familienskigebiet Lofer.


In Österreich skifahren mit Kindern am Golm

Skigebiet Golm im Montafon/Vorarlberg
Das Skigebiet am Bewegungsberg Golm, bietet euch 44 Pistenkilometer, davon 13 Kilometer blaue Pisten. Auch hier gibt es ein Kinderland mit Übungsliften und Förderbändern für die kleinen Skianfänger. Aber auch eine tolle, lange blaue Familienabfahrt von der Bergstation bis ins Tal. Das Maskottchen Golmi begleitet euch auch auf den Abfahrten und weißt euch den Weg. Für Kinder die noch nicht Skifahren, gibt es einen kostenlosen Kindergarten.

Für Kinder, die schon sicher auf den Brettern sind, steht jeden Donnerstag eine Kinderskisafari auf dem Programm. Ab durch den Tiefschnee und ein Lagerfeuer im Schnee, ein echtes Winterabenteuer! Wer genug vom Skifahren hat, der probiert sich entweder auf der Naturrodelbahn oder auf dem Alpine Coaster einer Sommer- und Winterrodelbahn. Megalang über viele Kreisel geht es auf der „Alpenachterbahn“ ins Tal. Übernachten könnt ihr im JUFA Hotel Montafon.

---> hier findest du die Preise und den Pistenplan vom Familienskigebiet.

Familienskigebiet im Zillertal in Österreich

Skifahren mit Kindenr am Spieljoch im Zillertal in Tirol
Etwa 25 Pistenkilometer erwarten euch am Spieljoch im Zillertal. Im Winter 2017/18 wurde das ganze Skigebiet erneuert. Eine komfortable 10er Gondel bringt euch jetzt auf etwa 2000 Meter Höhe. Sowohl Tal- als auch Bergstation sind ganz neu und moderne Bauten mit Holzoptik. Der Skikindergarten befindet sich in wirklich schönen Räumen an der Bergstation. Das Übungsgelände für die ganz Kleinen ist an der Talstation zu finden, mit Förderbändern und lustigen Figuren, während oben für leicht fortgeschrittene Kinder eine coole eigene Abfahrt wartet, mit Wellen, Tunneln und Riesenhänden zum Abklatschen.

Das Skigebiet am Spieljoch ist nicht so überlaufen wie das restliche Zillertal, so dass ihr als Familie gemütlich eure Abfahrten macht. Natürlich gibt es auch schwerere Pisten und lange Abfahrten für die „Profis“! Eine Rodelbahn mit über 5 Kilometern bringt etwas Abwechslung, wenn ihr des Skifahrens einmal müde seid.

--> so schaut das Familienskigebiet im Zillertal in Österreich aus.

Ein Familienskigebiet in Österreich mit viel Pistenkilometer

Das ist die breite Skipiste zwischen Bad Kleinkirchheim und St. Oswald in Kärnten

Skifahren mit Kindern in Bad Kleinkirchheim in Kärnten
Über 100 Pistenkilometer findet ihr im Skigebiet in Bad Kleinkirchheim. Es gibt für Kinder ein großes Übungsgelände im Ort St. Oswald, hier findet ihr auch einige der blauen Pisten. Ansonsten ist das Skigebiet eher etwas für Kinder mit schon etwas Skierfahrung, da es überwiegend rote Pisten gibt. Da könnt ihr euch als Familie dann aber wirklich austoben. Einmal quer durch Skigebiet an einem Tag? Eigentlich nicht zu schaffen. So habt ihr bei den vielen Pistenkilometern wirklich Abwechslung.

Die meisten Pisten sind sehr breit und so haben alle genug Platz für ihre Schwünge. Und sonst: Snowpark oder Snowtubing oder doch mal eine Rodelpartie? Außerdem über 40 Kilometer Langlaufloipen. Der Bus bringt euch im ganzen Ort direkt an die Skipisten. Und nach der Piste ab in die Therme St. Kathrein mit großer Rutsche. Natürlich gibt es auch in Bad Kleinkirchheim Skischulen und einen Skikindergarten.  Wir haben im schönen Familienhotel „Die Post“ in Bad Kleinkirchheim übernachtet. Das Familienhotel liegt an der Skipiste.

---> so war das Skifahren mit Kindern in Bad Kleinkirchheim.

Viel Skipiste zum Skifahren mit Kindern in Schladming

Skifahren mit Kindern im großen Skigebiet rund um die Planai in Schladming
Ebenfalls über 100 Pistenkilometer findet ihr im Skigebiet Planai/Hochwurzen. Hier entsteht für den Winter 2018/19 ein neues Winterkinderland. Es liegt mitten im Skigebiet und damit die Kleinen gut dorthin kommen, gibt es einen Schrägaufzug von der Bergstation hinab zu den tollen Übungsliften. Das Maskottchen „Hopsi“ begleitet die Kinder auf einer Reise durch die Welt, Skifahren lernt man so ganz nebenbei.

Neben dem Übungsbereich für die Skischulen entsteht ein abgetrennter eigener Bereich zum Üben als Familie. So muss man sich die Anfängerpisten nicht mit den „Skischul- Schlangen“ teilen. Über die Planai verteilt findet ihr auch alternativ zu den meist roten Abfahrten, blaue Routen. Für die größeren Kids stehen zwei Funslopes zu Verfügung und etwas ganz besonders findet ihr auf der „Klangpiste“: Skifahren begleitet zu musikalischen Klängen.

Wer richtig Action sucht, der mag vielleicht mit dem Fatbike durch den Tiefschnee den Berg runterfahren. Oder lieber gemütlich die 7 Kilometer lange Rodelbahn bei Tag oder Nacht runterdüsen? Der Skibus bringt euch ganz ohne Auto vom Quartier zu den Liften.

--> mehr Informationen über das größte Familienskigebiet in der Steiermark.

Großes Familienskigebiet im Salzburger Land auf der Schmitten

Skifahren mit Kindern in Zell am See mit der Schmittenbahn
Mit 77 Pistenkilometer erwartet euch das Skigebiet Schmittenhöhe in Zell am See. Von der Bergstation bis ins Tal findet ihr neben roten Pisten auch 33 Kilometer blaue Pisten. Richtig cool wird es für die Kinder in Schmidolins Drachenland. Eine absolut abwechslungsreiche Kinderskiwelt mit Wellen, Tunneln, Bögen und vielem mehr. Da macht Skifahren echt Spaß. Die ganz Kleinen üben in Schmidolins Ski- Kinderland auf den Förderbändern. Der lustige Drache Schmidolin ist immer dabei.

Und neben der normalen Piste findet ihr dann noch die Kidslope, eine Abfahrt mit Slaloms, Tunnel und Wellen. Besonders günstig ist das Ticket für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren immer am Samstag: nur 10 € kosten dann das Tagesticket. Verschiedene Skischulen sind vor Ort, die euern Kinder das Skifahren näherbringen. Als Alternative zu einem Skitag könnt ihr mit den Kindern auf der Schmittenhöhe auch mal Schneeschuhwandern ausprobieren. Schneeschuhe dafür könnt ihr vor Ort ausleihen.

---> hier gibts den Pistenplan und die aktuellen Skiliftpreise auf der Schmitten

Viel Spaß beim Skifahren mit Kindern in Österreich!

Günstiger Skiurlaub mit Kindern in Österreich & Deutschland

Das sind echte Angebote für einen günstigen Skiurlaub! (c) JUFA Hotels

Nachdem wir schon so viele Familienhotels gesehen haben sind wir eine Partnerschaft mit den JUFA Hotels eingegangen. Sie sind über ganz Österreich verteilt, mittlerweile sogar in Liechtenstein und auch Deutschland. Wir haben aus den vielen guten Familienhotels diejenigen herausgesucht, die direkt an der Skipiste liegen oder ein besonderes Winterangebot haben. Es gibt sogar Familienhotels an der Piste incl. gratis Skipass für die ganze Familie! 25 Angebote für einen günstigen Skiurlaub mit Kindern können wir besonders empfehlen, von einigen Tagen Aufenthaltsdauer bis zu einer ganzen Woche im Schnee.

Hier alles 25 Angebote im Detail und welche Vorteile sie bieten:

---> 25 x günstiger Skiurlaub mit Kindern

Das interessiert andere Familien im Winterurlaub:

Familienurlaub in den Bergen

Die schönsten Familien-Erlebnisse im Winterurlaub in den Bergen. Mit Ski oder Rodel, Spaß für Kinder im Schnee.

Die schönsten Ski Familienhotels

Diese Ski Familienhotels und Kinderhotels lieben unsere Kinder: Schwimmbad, Rutsche & Wellness

Skiurlaub mit Kindern

Unsere Übersicht über Skigebiete für Kinder: Vom übersichtlichen Anfängerlift bis zum großen Skigebiet

Gefällt es dir hier? - deine Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 



Die Google-Empfehlung für Familienurlaub:

Blogheim.at Logo