Blogheim.at Logo

Sommerrodelbahn Zillertal

Sommerrodelbahn Zillertal - ein großer Spaß für Kinder
Sommerrodelbahn Zillertal – ein großer Spaß für Kinder

Arena Coaster

Sommerrodelbahn Zillertal: Auf dem Arena Coaster in Zell am Ziller Abfahrtsspaß für die ganze Familie!
Sommerrodelbahn Zillertal: Auf dem Arena Coaster in Zell am Ziller Abfahrtsspaß für die ganze Familie!

Der „Arena Coaster“ – Sommerrodelbahn Zillertal
Wir sind mit den Kindern im Zillertal unterwegs. Gleich nach unserem Ausflug auf das Fichtenschloss mit diesem wunderschönen Spielplatz machen wir uns auf den Weg zum nächsten tollen Ausflugsziel in Zell am Ziller: Der Sommerrodelbahn! Die bekannte Sommerrodelbahn ist ebenfalls in Zell am Ziller. Wir brauchen mit der Bergbahn vom Spielplatz am Berg nur hinunter fahren. An der Talstation geht es dann zum Sommerrodeln.

Spielplatz – zum Warten oder für kleine Geschwister

Nachdem unsere Kinder mittlerweile Sommerrodelbahnen lieben – wir waren auch im Montafon auf der Sommerrodelbahn am Golm – setzen wir uns ohne lange Erklärungen in den Zillertal Arena Coaster. 1,5 Kilometer ist der Arena-Coaster lang, so heißt diese Sommerrodelbahn. Wir lösen die Tickets und stellen uns an. In den Sommerferien soll es hier oft mal eine Warteschlange geben, jetzt in der Vorsaison merken wir nichts. So kommen wir gleich dran. Wunderbar. Sollte bei euch mehr los sein: Direkt beim Start der Sommerrodelbahn ist im Bergbahngebäude ein Restaurant und außen außerdem ein schöner kostenloser Spielplatz. Schau hier die Bilder:

Zum Warten bei der Sommerrodelbahn Zillertal - oder für die kleinen Geschwister - der Spielplatz
Zum Warten bei der Sommerrodelbahn Zillertal – oder für die kleinen Geschwister – der Spielplatz
Das ist der Sandspielplatz bei der Sommerrodelbahn im Zillertal, kostenloser Eintritt
Das ist der Sandspielplatz bei der Sommerrodelbahn im Zillertal, kostenloser Eintritt

Rein in die Sommerrodelbahn im Zillertal

In die Rodelschlitten hinein, mit einem Gurt angeschnallt und das Freizeitvergnügen für Teenager beginnt!
In die Rodelschlitten hinein, mit einem Gurt angeschnallt und das Freizeitvergnügen für Teenager beginnt!

Bitte einsteigen – die Fahrt beginnt
Man steigt beim Familienurlaub in Österreich unten an der Talstation in den Rodel ein und lässt sich hochziehen. Ich dachte vorher, dass man von oben mit dem Lift startet, aber so ist es eh lustiger. In Schräglage geht es bergauf und ich kann schon mal einen Blick auf die Bahn werfen. Gerade im unteren Bereich sind einige starke Kurven drin. Die sind bergab sicher cool zu fahren.

Zuerst steil hinauf zur Startrampe am Berg
Zuerst steil hinauf zur Startrampe am Berg

Wie alt müssen die Kinder für die Sommerrodelbahn im Zillertal sein?
Auch wenn der Spielplatz „Fichtenschloss“ für unseren Großen nicht mehr ganz so spannend war, spätestens beim Anblick des „Arena Coaster“ strahlt auch sein Gesicht in ganzer Breite. Vor allem, da er schon alleine fahren darf. Dies ist für Kinder ab 10 Jahren und gleichzeitig einer Größe ab 130 cm möglich. Ansonsten können Kinder ab 4 Jahren mitfahren, müssen aber mit einem Erwachsenen im Schlitten sitzen.

Freizeitvergnügen mit Speed

Sommerrodelbahn Zillertal: Der Blick auf einen Teil der Arena Coaster Rodelbahn samt Berge
Sommerrodelbahn Zillertal: Der Blick auf einen Teil der Arena Coaster Rodelbahn samt Berge

Der Junior fährt eh lieber mit mir. Dann kann er „Befehle“ erteilen, wann ich zu bremsen habe, während er entspannt die Fahrt genießen kann. Nachdem die Schlitten auf der 325 Meter steilen Rampe nach oben gezogen worden sind, beginnt der Rodelspaß. Oben angekommen drücken wir unseren Fahrhebel nach vorne, dann geht’s ab nach unten. Schon vor den Kurven werde ich rechtzeitig von unserm Kleinen gewarnt: „Bremsen, Mama!“ und dann in der Kurve: „Jetzt wieder sausen lassen!“.

Hier die Strecke der Sommerrodelbahn Zillertal von oben gesehen: Links unten im Bild die Auffahrt, rechts die beiden Kreisel fährst du hinunter
Hier die Strecke der Sommerrodelbahn Zillertal von oben gesehen: Links unten im Bild die Auffahrt, rechts die beiden Kreisel fährst du hinunter

Er hat seinen Spaß und ich auch. Der Große ist ohnehin schon vorne weg gefahren. Wir passen unser Tempo an den Kleinen an. So kommen wir auf rund 1500 Metern Fahrt auf der Sommerrodelbahn lustig um die vielen Kurven und Wellen. Zum Schluss gibt es die zwei Kreisel am Ende der Bahn, die fahren sich leichter als gedacht und sind ebenfalls super. Ein richtiger Spaß für uns alle! So geht Familienurlaub in Tirol. Wir fahren gleich noch ein zweites Mal. Es lohnt daher schon an der Kasse ein Ticket für mehr Fahrten zu lösen, dann ist der Preis pro Fahrt günstiger!

—> Hier im Film bekommst du einen Eindruck von der Fahrt im Arena Coaster:

Fahrt mit dem Arena Coaster im Zillertal, by Reiseblogger

Wenn sich der Teenager über Langeweile beschwert, hilft ein Besuch des Arena Coasters in der Zillertal Arena —> https://www.familienurlaub-info.com/ausflugsziele/oesterreich/tirol/zillertal-sommerrodelbahn-arena-coaster/

Gepostet von Markus Schmidt am Mittwoch, 6. Juni 2018

Spielplatz oder Sommerrodelbahn?
Der „Arena Coaster“ ist ein cooler Spaß im Familienurlaub. Bitte beachten: Kinder unter 4 Jahren dürfen aber nicht mitfahren. Für sie gibt es dafür einen schönen Spielplatz direkt neben dem Einstieg in die Sommerrodelbahn. So kann die ganze Familie den Ausflug geniessen. Auf diesem kostenlosen Spielplatz in Tirol gibt es Klettermöglichkeiten, Rutschen und Hängebrücken. Für Erwachsene ein paar Bänke und ein bisschen Schatten.

Sommerrodelbahn Zillertal – unsere Bewertung

Tipp: Verbinde die Sommerrodelbahn mit den einmaligen Fichtenschloss Spielplatz und dem Fichtensee!
Tipp: Verbinde die Sommerrodelbahn mit den einmaligen Fichtenschloss Spielplatz und dem Fichtensee!

So hat´s uns gefallen bei der Sommerrodelbahn
Wir würden wieder die Kombination aus dem Bergausflug zum riesigen Spielplatz Fichtenschloss und der Sommerrodelbahn machen. Wenn man schon einmal da ist, lohnt sich das. Toll ist oben am Berg auch die Kreuzwiesenalm. Wenn es richtig heiß ist, kannst du oben im Fichtensee sogar schwimmen. Und während die Kleinen am großen Spielplatz am Berg mehr vom Freizeitspaß haben, kommen bei der Sommerrodelbahn die Teenager voll auf ihre Kosten. Der perfekte Kompromiss für einen Familienausflug!

Noch ein Tipp für den Geldbeutel: Wer mit der Bahn rauf fährt, nimmt am besten das Kombiticket für Bahn und Coaster, schon sind wieder paar Euro gespart! Dieser Bericht ist in Zusammenarbeit mit der Bergbahn entstanden, das Geschriebene haben wir selbst erlebt.

Unsere Tipps merken

Wahrscheinlich willst du auch mal hierher und das alles erleben? Merk dir den Pin auf Pinterest, damit du diese Tipps wieder leicht findest. Du kannst auch deinen Freunden damit eine Freude machen: Teile den Beitrag auf Facebook, so werden sie diese Sommerrodelbahn auch sehen oder schick den Beitrag per Email oder WhatsApp. Klick dazu einfach auf die Symbole unter den Bildern:

–> hier noch mehr Ideen für Ausflug oder Urlaub im Zillertal mit Kindern