Zell am See wandern mit Kindern

Auf der Schmittenhöhe in Zell am See wandern mit Kindern: Die Höhenpromenade
Auf der Schmittenhöhe in Zell am See wandern mit Kindern: Die Höhenpromenade

Auf die Schmittenhöhe in Zell am See wandern mit Kindern

Aussichtsreich in Zell am See wandern mit Kindern
Wir nutzen im Familienurlaub in Zell am See die Bergbahnen auf der Schmittenhöhe für eine Rundwanderung mit Kindern. Ein Stück fahren wir mit der Bahn, den Rest wandern wir hinauf auf die Schmittenhöhe. Zurück geht es komplett mit der Gondel in Richtung Zell am See. So haben wir die Wanderung mit Kindern gemacht:

Zell am See wandern mit Kindern - zur Bergstation der Schmittenhöhe
Zell am See wandern mit Kindern – zur Bergstation der Schmittenhöhe

Wie kommt man zur Talstation der Schmitten-Seilbahn?

Es gibt mehrere Lifte in Zell am See. Bei dieser Wanderung nutzt man die Gondel der Schmittenhöhebahn. Sie erreicht man ab Zell am See. Mit dem Auto ins Zentrum von Zell am See fahren, um dann in der Ortsmitte bergwärts abzubiegen. 200 Höhenmeter oberhab des Orts findet man die Großparkplätze der Seilbahn (kostenlos für Liftnutzer).

Von Zell am See mit der Sonnalmbahn

Mit der Sonnalmbahn kann man im Familienurlaub Salzburg oberhalb von Zell am See von knapp 1000 Metern über dem Meer mit der Gondel zu Blaikner´s Sonnalm hinauffahren. Von dort mit dem Sessellift Sonnenkogelbahn hinauf auf den Sonnkogel auf ca. 1800 m. Zu Fuß führt von dort ein kleiner Wanderweg (nicht für den Kinderwagen geeignet) hinauf zum Aussichtspunkt und Gipfel, wo ein toller Blick auf die Leoganger Steinberge möglich ist. Das kleine Stück weg zurück und dann weiter Richtung Schmittenhöhe.

Zell am See wandern mit Kindern

Schmittenhöhe Zell am See wandern mit Kindern

Diese Wanderung im Familienurlaub in Österreich beginnt man zuerst auf einer Forststrasse – incl. Kinderspielplatz am Rand, zweigt nach ein paar Minuten Wandern ein kleinerer Weg von der Forststrasse ab. Wer mit dem Kinderwagen im Familienurlaub unterwegs ist, muss auf der Forststrasse weiterwandern. Ansonsten empfiehlt es sich mit Kindern den schmaleren Weg zu gehen, der als Naturerlebnisweg allerlei informative Dinge über die Natur am Berg vermittelt. Er ist kindgerecht gemacht, so daß der Weg schneller zu gehen ist, ohne Murren.

Kurz bevor es zur Hochzelleralm hinauf geht, befindet sich eine Station über Murmeltiere. Aber nicht nur mit Tafeln: Kinder können in Röhren hineinkriechen, die in der Erde vergraben sind. Auf zwei anderen Seiten führt der Weg heraus und die Kinder können wieder herausschauen – wie Murmeltiere. Von dort geht es dann für Kinder schweren Herzens die letzten Meter hinüber zur Gondel der Schmittenhöhebahn. Mit ihr fährt man hinunter zum Ausgangspunkt, Parkplatz Liftstation. Kurzweilig zum Wandern mit Kindern.

 Auf der Schmittenhöhe Zell am See: Viel Natur mit Ausblick
Auf der Schmittenhöhe Zell am See: Viel Natur mit Ausblick

Zur Orientierung im Zell am See wandern mit Kindern eignet sich die Kompass Freizeitkarte Nummer 30, Saalfelden – Zell am See, Saalbach. Familienhotels gibt es viele in und rund Zell am See.

Zell am See wandern mit Kindern – weitere Touren

Auf der Schmittenhöhe sind wir auch hinüber zum Maurerkogel gewandert. Die Tour beginnt oben bei der Bergstation und führt vom Skigebiet weg in die Natur. Schau hier die Bilder:

–> Schmittenhöhe wandern

Und wenn du am liebsten auf einem Erlebnisweg mit vielen Spielstationen unterwegs bist, ist Schmidolins Feuertaufe ideal. Ein echt kurzweiliger Themenweg mit vielen Spielplätzen, die es auf anderen Bergen nicht gibt!

—> Schmidolins Feuertaufe

–> Mehr Ideen für einen Ausflug mit Kindern in Salzburg findest du hier und das lohnt sich sonst noch im Familienurlaub in Salzburg

–> weitere Wanderungen im Salzburger Land