Bad Aussee mit Kindern

5/5 - (17 votes)

Unser Familienurlaub Bad Aussee mit Kindern

Bad Aussee mit Kindern - Blick vom Loser aus den Altausseer See
Bad Aussee mit Kindern – Blick vom Loser aus den Altausseer See
Familienurlaub Salzkammergut: Baden in Bad Aussee mit Kindern
Familienurlaub Salzkammergut: Baden in Bad Aussee mit Kindern
So schön ist Bad Aussee
So schön ist Bad Aussee
Altausseer See Panorama - links der Loser
Altausseer See Panorama – links der Loser

Was tun mit Kindern rund um den Loser im Salzkammergut?

Der idyllische Ort Bad Aussee im Salzkammergut befindet sich in der Steiermark – übrigens im geografischen Zentrum Österreichs. Überragt wird er vom Felsen des Loser. Im 19. Jahrhundert kamen nach Aussee die Adeligen zum Sommerurlaub. Heute sind es auch viele Familien, die die schöne Kulisse für einen Familienurlaub Steiermark nutzen. Es ist die Schönheit der Natur und die idyllischen kleinen Häuser, teilweise auch besonders alpin erbaut, die den Reiz für einen Familienurlaub in dieser Region ausmachen. Es sind auch viele Einheimische, die immer noch an den Traditionen der Alten festhalten, was die Häuser einfach sympathisch und originell macht. Uns hat es im Ausseer Land sehr gefallen. Die vielen glasklaren Seen, die herrliche Bergwelt und jede Menge tolle Erlebnisse haben uns beeindruckt. Wir waren sowohl im Sommer, als auch im Winter in der Region unterwegs. Ich zeige dir in diesem Beitrag unsere schönsten Erlebnisse in und um Bad Aussee mit Kindern. Viele Spaß beim Lesen!

Bad Aussee mit Kindern: Drei-Seen -Tour, Grundlsee, Toplitzsee und Kammersee

Eine der schönsten Möglichkeiten die Seen der Region kennenzulernen ist unserer Meinung nach die Drei-Seen-Tour. Gerade mit Kindern ist es eine ideale Möglichkeit unkompliziert unterwegs zu sein. Die Drei-Seen-Tour im bezaubernden Salzkammergut ist ein wahres Highlight für Naturliebhaber und Abenteuerlustige. Sie beginnt am Grundlsee, dem größten See der Steiermark, wo die Besucher an Bord eines Schiffes gehen, das sie auf eine entspannte Fahrt mitnimmt. Nach der Fahrt mit dem Boot beginnt jetzt ein kleiner Fußmarsch von etwa einer halben Stunde durch den Ort Gößl, der zwischen dem Grundlsee und dem Toplitzsee liegt.

Der Toplitzsee, bekannt für seine kristallklaren Gewässer, ist von einer malerischen Umgebung umgeben und bietet eine herrliche Kulisse für die Weiterreise. Der nächste Abschnitt der Tour führt dich auf traditionellen Booten – Plätten – über den See. Diese hölzernen Boote, die von ortskundigen Kapitänen gesteuert werden, gleiten sanft über das Wasser und ermöglichen es dir, die zauberhafte Landschaft aus einer einzigartigen Perspektive zu erleben. Vom Seeende des Toplitzsees kannst du nun in etwa 5 Minuten zum Kammersee wandern. Der Kammersee selbst, der kleinste der drei Seen, ist völlig naturbelassen. Du hast ein wenig Zeit den See zu bewundern, bevor dich der Kapitän am Toplitzsee wieder für die Rückfahrt erwartet.

Während der etwa 3- bis 4-stündigen Tour haben Familien die Gelegenheit, die ruhige Atmosphäre zu genießen und die unberührte Schönheit des Salzkammerguts zu erleben. Schau dir unseren ausführlichen Bericht zu dieser Tour hier an: –> Grundlsee – Toplitzsee – Kammersee

Die Loser Panoramastraße und Wandern mit Kindern am Loser

Auf dem Loser wandern mit Kindern
Auf dem Loser wandern mit Kindern
Wanderung zum Loserfenster - das war ein toller Tag in Bad Aussee mit Kindern
Wanderung zum Loserfenster – das war ein toller Tag in Bad Aussee mit Kindern

Das imposante Panorama des Losers thront majestätisch über Altaussee im wunderschönen Salzkammergut und eröffnet spektakuläre Wandererlebnisse. Erkennbar schon von weitem durch seine steilen Felswände und den flachen Gipfel, bietet der Loser atemberaubende Aussichten aus 360 Grad Höhe. Hinauf kommst du über die spektakuläre Loser Panoramastraße mit ihren fantastischen Ausblicken.

Die Loser Panoramastraße

Der Loser liegt über Altaussee und ist gut ausgeschildert. Etwa 3 Kilometer von Altaussee entfernt beginnt die neun Kilometer lange Panoramastraße, für die man ein Mautticket benötigt. Auf dieser Straße erlebt man bereits auf dem Weg zum Gipfel fantastische Ausblicke auf den See und die umliegende Berglandschaft. Parkmöglichkeiten gibt es bei der Augstalm, Loser Hütte und Loser Alm, wobei bei letzterer die Mautstraße endet. Du kannst während der Fahrt auch immer mal wieder stehen bleiben und den weiten Blick in die Landschaft des Salzkammerguts genießen. Im Winter wird die Panoramastraße übrigens zur längsten Rodelbahn der Steiermark.

Rundwanderung auf den Loser mit Kindern

Eine Möglichkeit den Loser zu erkunden ist eine Rundwanderung. Die Tour startet bei der Loser Hütte und führt dich über einen ausgeschilderten Weg etwa 350 Höhenmeter zum Losergipfel. Der Pfad beginnt direkt bei der Hütte und bietet abwechslungsreiche Landschaften von Wiesen bis hin zu felsigen Abschnitten. Die Wanderung ist für Familien gut machbar. Kinder können an kleineren Felsen begeistert „kraxeln“. Oben am Gipfelkreuz eröffnet sich eine fantastische Aussicht.

Vom Losergipfel wanderst du weiter zum Hochanger und von dort führt dich der Rückweg zum berühmten Loser Fenster, einem faszinierenden Felsgebilde, das sich als tolles Fotomotiv eignet. Der Pfad erfordert etwas Trittsicherheit, ist aber nicht zu schwer. Nachdem du den idyllischen Augstsee passiert hast, bist du auch schon fast wieder am Ausgangspunkt.

Weitere Familienwanderungen auf dem Loser

Für weniger herausfordernde Touren bieten sich Familienwanderungen wie die gemütliche Runde um den Augstsee, den Besuch des Loser Fensters oder einen Ausflug zur Bräuningalm an. Alle Wege sind gut ausgeschildert und bieten grandiose Ausblicke auf die umliegende Berglandschaft.

Klettersteige für Abenteuerlustige

Für Klettersteig-Fans gibt es auf dem Loser zwei Möglichkeiten: Der Sissi-Klettersteig ist anspruchsvoll und führt an der Loserkante zum Gipfel. Der leichtere Sophie-Klettersteig ist ideal für Einsteiger und Familien. Beide erfordern angemessene Ausrüstung und Erfahrung. Hier gibt’s einen ausführlichen Bericht zum: —> Wandern am Loser mit Kindern

Der Altausseer See im Salzkammergut: Ein Naturjuwel für Wanderungen und Badespaß

Der Altausseer See im malerischen Salzkammergut ist ein wahres Juwel zwischen den umgebenden Bergen. Mit klarem, glasklarem Wasser und einer Uferlinie von rund 7 Kilometern, die größtenteils unverbaut ist, bietet der See eine unvergleichliche Naturkulisse. Ein sanfter Rundwanderweg schlängelt sich um den See und eröffnet faszinierende Einblicke in diese zauberhafte Landschaft. Wir haben den See auf einer Wanderung erkundet und zeigen dir die schönsten Orte und Aktivitäten, insbesondere für Familien mit Kindern.

Wandern um den Altausseer See: Die Rundwanderung

Der Weg um den See erstreckt sich über eine Länge von rund 7 Kilometern und ist relativ flach, ohne größere Höhenunterschiede. Der Startpunkt ist flexibel, da es sich um einen Rundweg handelt. Empfehlenswert ist jedoch der Einstieg von Altaussee aus. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten und der Zugang zum Weg ist leicht zu finden. Die Strecke führt an verschiedenen Badestellen vorbei und bietet so einige Abkühlungsmöglichkeiten. Ebenso befindet sich ein Spielplatz am Ufer, ideal für eine Familienpause.

Die Wanderung beginnt am Parkplatz in Altaussee und führt entlang des Fischerdorfs in Richtung See. Der Wanderweg um den See, bekannt als Promenadenweg, bietet schöne Aussichtspunkte und führt zu einigen Einkehrmöglichkeiten wie dem Kahlseneck. Diese Gegend bietet nicht nur eine idyllische Liegewiese und Badestellen, sondern auch ein Gasthaus. Vom Kahlseneck aus wandert man weiter in Richtung Seespitze, wobei sich auf der Sonnenseite des Sees einige beeindruckende Felsbrocken im Wasser befinden. Diese sind perfekte Abenteuerspielplätze für Kinder.

Badespaß und Naturerlebnis

Der Altausseer See bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Baden und Schwimmen. An den Ufern, insbesondere am Nordufer, finden sich ausgewiesene Liegewiesen und einige Strandabschnitte mit türkisblauem Wasser. Das kristallklare Wasser und die malerische Umgebung verleihen dem See einen Hauch von Karibikfeeling. Der Rückweg nach Altaussee führt durch den schattigen Wald und bietet einen Blick auf den Loser, den Hausberg von Altaussee. Der Rundweg dauert ca. 2 – 3 Stunden, mit Pausen natürlich länger. Nicht überall ist der Weg breit genug für einen Kinderwagen, aber bis zum Gasthaus Kahlseneck, geht es gut. Mehr Wissenswertes erfährst du hier: —> Ausseer See

Salzbergwerk Altaussee: Ein Ausflug für die ganze Familie

Zu Fuß in den Bergwerksstollen

Im Herzen des Salzkammerguts befindet sich das Salzbergwerk Altaussee – ein Ort, der nicht nur die reiche Geschichte der Salzgewinnung offenbart, sondern auch ein faszinierendes Erlebnis für Familien bietet. Im Vergleich zu anderen Bergwerken, wie etwa dem in Hallein, ist das Salzbergwerk Altaussee eher von gemütlicher Größe und weniger überlaufen. Am Eingang erhältst du weiße Schutzkittel und Hosen im Stil der Bergmannskluft.

Die Tour beginnt mit einem kurzen Film, der humorvoll die Entstehung des Salzes in der Erde erklärt. Danach geht es tatsächlich in den Berg hinein. Der Guide führt dich durch den Sandlingstollen, der bereits im Jahr 1319 eröffnet wurde.

Während du die 700 Meter in den Berg hineinwanderst siehst du an den Wänden schon die Salzadern in dem engen Gang. Nach dem Marsch in den Berg gelangst du zur ersten Informationsstation. Hier erfährst du, dass sich das Salzbergwerk immer noch in Betrieb befindet und unglaubliche 80 Tonnen Salz pro Stunde gewonnen werden. Das gewonnene Salz wird über eine 40 Kilometer lange Pipeline in Ebensee im Salzkammergut weiterverarbeitet. Dieses Bergwerk ist das größte noch in Betrieb befindliche Salzbergwerk in Österreich und liefert etwa 96% des Salzes für die österreichischen Haushalte.

Geschichte und Höhepunkte im Bergwerk

Besonders faszinierend ist der Raum, der die Geschichte der während des Zweiten Weltkriegs gestohlenen Kunstwerke zeigt. Dieser Ort diente den Nationalsozialisten als Lager für die Kunstwerke, da die Bedingungen im Bergwerk ideal für deren Konservierung waren. Rund 350 Meter Gestein schützten die Kunstwerke vor Bombenangriffen. Die ausgestellten Holzregale sind immer noch vorhanden und unverändert, was das konservierende Klima im Berg beweist. Während das Kriegsende nahte, sollten die Kunstwerke vernichtet werden, aber dank einiger mutiger Ausseer wurde durch die Sprengung des Stolleneingangs der Zugang zur Vernichtung verwehrt.

Höhepunkt für die kleinen Abenteurer

Ein aufregendes Highlight für die Kinder ist die Rutsche im Bergwerk, die Teil der Tour ist. Und auch die tollen Lichtinstallationen sind faszinierend zum Anschauen. Wenn du das Salzbergwerk Altaussee besuchen möchtest, beachte, dass Kinder ab 4 Jahren zugelassen sind. Im Berg herrscht das ganze Jahr über eine Temperatur von 8 Grad Celsius, also bring warme Kleidung mit, auch im Sommer. Die Tour dauert etwa 80 Minuten – daher ist es ratsam, sich entsprechend zu kleiden, um nicht zu frieren. Mehr zu unserem Besuch erfährst du hier: —> Salzwelten Altaussee

Winterurlaub in Bad Aussee

Skifahren am Loser

Das Loser Skigebiet in der zauberhaften Region des Salzkammerguts ist ein Ort, der für Familien, Abenteuerlustige und Skibegeisterte gleichermaßen geeignet ist. Mit einer Vielzahl von Pisten und atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Berglandschaft bietet es eine unvergessliche Skierfahrung für alle Altersgruppen.

Mit dem Sandling-Jet, einem komfortablen 6er-Sessellift, startest du am Morgen zu den Sonnenhängen. Im unteren Bereich gibt es auch einen Seillift, der besonders für jüngere Kinder geeignet ist. Im Familienskigebiet Sandling verteilen sich die Pisten auf entspannte blaue Piste und die etwas steileren Hänge auf der anderen Seite. Auf der anderen Talseite geht es mit dem Loser-Jet hinauf. Von dort oben hast du einen fantastischen Blick auf die steilen Felswände und die umliegende Landschaft.

Hier erstreckt sich der Großteil der Skipisten des Familienskigebiets. Mit Blick auf die schneebedeckten Gipfel genießt du die Abfahrten, die für alle geeignet sind, vom Anfänger bis zum Profi. Von der Bergstation aus kann man entweder gemütlich auf einer blauen Piste fahren oder sich auf die Herausforderung einer schwarzen Piste einlassen. Es gibt einen Winter-Funpark, der verschiedene Sprungschanzen und Hindernisse bietet, für alle die nach zusätzlicher Action suchen. Hier gibt’s alle Infos zum: –> Skifahren am Loser

Rodeln am Loser im Salzkammergut: Ein winterliches Familienabenteuer

Das Loser Skigebiet im Salzkammergut bietet nicht nur fantastische Skipisten, sondern auch eine aufregende Rodelbahn, die über 9 Kilometer lang ist und eine der längsten in ganz Österreich darstellt. Mit einer Strecke verspricht diese Bahn eine ausgedehnte und unvergessliche Rodelerfahrung, selbst für erfahrene Rodelenthusiasten wie uns. Du hast zwei Möglichkeiten zum Starpunkt der Rodelbahn zu kommen: komfortabel mit dem Lift oder aber zu Fuß.

Die Rodelbahn bietet eine grandiose Panoramatour über das Salzkammergut. Es ist jedoch ratsam, dass die Kinder für diese Rodelstrecke bereits etwas älter und erfahren im Rodeln sind. Kinder ab 6 Jahren, die geübt im eigenständigen Rodeln sind, können die Abfahrt genießen. Jüngere Kinder sollten lieber gemeinsam mit einem Erwachsenen rodeln.

Ein Rodelverleih steht gleich am Anfang der Bahn an der Rezeption der Hagan Lodge zur Verfügung. Die Rodelbahn ist größtenteils von der Skipiste getrennt, außer im unteren Bereich, wo Skifahrer und Rodler die Strecke teilen. Rodeln am Loser ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie, das sowohl Abenteuer als auch atemberaubende Ausblicke bietet. Es ist eine perfekte Aktivität, um den winterlichen Charme des Salzkammerguts in vollen Zügen zu genießen. So waren wir unterwegs: —> Rodeln mit Kindern am Loser

Familienhotel Bad Aussee?

Bad Aussee mit Kindern: Übernachten im Hüttendorf Altaussee, unterhalb des Loser
Übernachten im Hüttendorf Altaussee, unterhalb des Loser

In und rund um Bad Aussee und Altaussee gibt es für einen Familienurlaub im Salzkammergut eine große Auswahl an Ferienwohnungen für den Familienurlaub. Gesucht, aber nichts Empfehlenswertes gefunden, haben wir in der Kategorie Familienhotel. Es gibt kein Kinderhotel in der Gegend.

Bad Aussee mit Kindern: Hüttendorf im Ausseer Land

Dafür sind wir auf einen ganz besonderen Geheimtipp zum Übernachten mit Kindern gestoßen: Ein Hüttendorf in Altaussee. Am Fuße des Loser, beim Beginn der Loser Panoramastraße wurde ein kleines Dorf mit Hütten gebaut. Sie haben den Luxus unserer Zeit und den Charme einer urigen Alm. Wir haben die Zeit dort sehr genossen. Die Hütten sind super gemütlich und ideal für Familien. Einige sind sogar mit Sauna ausgestattet. Zwischen den Hütten dürfen keine Autos fahren, dadurch ist es nicht nur schön ruhig, sondern natürlich auch super für Familien. Schau dir unsere Bilder vom Sommer an. Und nachdem es so schön war, sind wir nochmal im Winter dort gewesen. Klick hier die Links für mehr Bilder und Informationen: —> Hagan Lodge im Sommer und die Hagan Lodge im Winter

Bad Aussee Tipps merken

Nutze einen der Pins auf Pinterest, um dir diese Tipps für deinen nächsten Familienurlaub oder Ausflug zu merken. Du kannst dir den Beitrag auch als WhatsApp auf dein Handy (oder das deiner Freunde) schicken bzw. komfortabel als Email in dein Postfach – klick auf den entsprechenden Button unter den Bildern: